Universitätsbibliothek Wien

Die Entwicklung von Arbeitszeitpräferenzen in Österreich 2005-2015

Wohlfahrt, Julia (2016) Die Entwicklung von Arbeitszeitpräferenzen in Österreich 2005-2015.
Masterarbeit, University of Vienna. Fakultät für Sozialwissenschaften
BetreuerIn: Verviebe, Roland

[img] PDF-File
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (2047Kb)
DOI: 10.25365/thesis.44126
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-23883.13332.364580-6

Link zu u:search

Abstract in German

Mit dem Übergang von der Dienstleistungs- zur tertiären Gesellschaft fand ein Wandel der Zeitstrukturen statt, mit dem Veränderungen der Arbeitszeiten einhergingen. Diese Masterarbeit untersucht, wie sich die Arbeitszeitpräferenzen der ÖsterreichInnen in den letzten 10 Jahren entwickelt haben, und überprüft die These, ob eine kontinuierliche Arbeitszeitreduzierung gewünscht wird. Hierfür werden die Daten des Mikrozensus von 2005 bis 2015 bivariat und mittels Regressionsmodellen analysiert. Es konnte festgestellt werden, dass die ÖsterreicherInnen in Summe immer kürzer arbeiten, und der Großteil mit der Arbeitszeit zufrieden ist. Allerdings bleiben Genderunterschiede weiterhin bestehen. Bei Frauen ist die Betreuungsfrage auch relevant, bei Männern kann in Bezug auf freiwillige Arbeitszeitreduzierung ein Anstieg festgestellt werden.

Schlagwörter in Deutsch

Arbeitsmarkt / Arbeitszeitwünsche / Arbeitszeitdiskrepanz

Schlagwörter in Englisch

labour market / austria worktime preferences

Item Type: Hochschulschrift (Masterarbeit)
Author: Wohlfahrt, Julia
Title: Die Entwicklung von Arbeitszeitpräferenzen in Österreich 2005-2015
Umfangsangabe: viii, 109, 2 Seiten : Diagramme
Institution: University of Vienna
Faculty: Fakultät für Sozialwissenschaften
Studiumsbezeichnung bzw.
Universitätslehrgang (ULG):
Masterstudium Soziologie
Publication year: 2016
Language: ger ... Deutsch
Supervisor: Verviebe, Roland
Assessor: Verviebe, Roland
Classification: 71 Soziologie > 71.11 Gesellschaft
AC Number: AC13369593
Item ID: 44126
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)