Universitätsbibliothek Wien

Atypische Beschäftigung als Wunscharbeitsverhältnis?

Fürst, Simone (2016) Atypische Beschäftigung als Wunscharbeitsverhältnis?
Masterarbeit, University of Vienna. Fakultät für Sozialwissenschaften
BetreuerIn: Flecker, Jörg

[img] PDF-File
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (591Kb)
DOI: 10.25365/thesis.44073
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-16929.89913.321968-3

Link zu u:search

Abstract in German

Atypische Beschäftigung ist inzwischen ein wichtiger Bestandteil fast jeder Diskussion über den Arbeitsmarkt und die stetige Entwicklung von Arbeit an sich. Die vorliegende Arbeit hat sich zum Ziel gesetzt die österreichische Situation diesbezüglich, die wichtigsten Einflussfakto-ren, sowie einen tiefgreifenden Einblick in die Erfahrungswelten einer bestimmten Zielgruppe mit atypischer Beschäftigung darzustellen. Im ersten Teil soll der Forschungsstand, sowie die Entwicklung des österreichischen Arbeitsmarktes mit seinen Besonderheiten detailliert und verständlich dargestellt werden, um betreffende Erklärungen jeder und jedem Interessierten zugänglich zu machen. Im zweiten Teil wird eine empirische Untersuchung erfolgen, die ein-gangs eine Übersicht über die Situation am österreichischen Arbeitsmarkt hinsichtlich atypi-scher Beschäftigung auf Basis quantitativer Berechnungen ermöglicht. Zudem, und dies macht den Hauptteil der empirischen Arbeit aus, wird eine qualitative Untersuchung mittels Grup-pendiskussionsverfahren die geteilten Erfahrungsräume und Orientierungsrahmen einer spe-ziellen Gruppe aufdecken. Hierbei handelt es sich um junge Soziolog_innen in der Phase des Berufseinstiegs, die vor allem Aufschluss über ihre Erfahrungen mit atypischer Beschäftigung bieten, sowie Einblicke in deren Erwartungen und Wünsche im Hinblick auf ihr Erwerbsleben ermöglichen.

Schlagwörter in Deutsch

Arbeitsmarkt / atypische Beschäftigung

Abstract in English

Nowadays, atypical work plays an important role in almost every discussion of the labour market and the development of labour itself. This thesis’ goal is the illustration of the Austrian situation in this regard, providing an analysis of the most important factors of influence and a deep insight into the perspectives of a particular target group dealing with atypical work. In a first part, I am going to show the current state of research and the development of the Aus-trian labour market with all its specific characteristics in a detailed yet understandable way in order to make these explanations available for as many interested readers as possible. In a second part, I am going to conduct an empirical study based on quantitative evaluation which will provide an overview regarding the situation on the Austrian labour market in terms of atypical work. In another step – and this is the main part of this empirical thesis – a qualitative examination using a group discussion format will reveal the shared realms of experience and the frames of orientation of a particular group. This group consists of young sociologists at their entry into the labour force who mainly offer information on their experiences with atypi-cal work, along with insights into their expectations and desires in view of their professional life.

Schlagwörter in Englisch

labour market / atypical work

Item Type: Hochschulschrift (Masterarbeit)
Author: Fürst, Simone
Title: Atypische Beschäftigung als Wunscharbeitsverhältnis?
Subtitle: eine Untersuchung der (Brücken-)Funktion atypischer Beschäftigung in ein Normalarbeitsverhältnis sowie der Erfahrungen von Soziolog_innen beim Berufseinstieg
Umfangsangabe: 114 Seiten
Institution: University of Vienna
Faculty: Fakultät für Sozialwissenschaften
Studiumsbezeichnung bzw.
Universitätslehrgang (ULG):
Masterstudium Soziologie
Publication year: 2016
Language: ger ... Deutsch
Supervisor: Flecker, Jörg
Assessor: Flecker, Jörg
Classification: 71 Soziologie > 71.04 Ausbildung, Beruf, Organisationen
71 Soziologie > 71.13 Soziales Milieu
AC Number: AC13419843
Item ID: 44073
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)