Universitätsbibliothek Wien

Qual der Wahl

Eberhart, Veronika (2009) Qual der Wahl.
Magisterarbeit, University of Vienna. Fakultät für Sozialwissenschaften
BetreuerIn: Roswitha, Breckner

[img]
Preview
PDF
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (622Kb)
DOI: 10.25365/thesis.4359
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-29116.83981.321969-0

Link zu u:search

Abstract in German

Ziel dieser Arbeit ist es, die Genese des biomedizinischen Diskurses der Wechseljahre kritisch zu beleuchten, und aktuelle Formen subjektbezogenen Handelns im Kontext der Wechseljahre zu analysieren. Das fokussierte Diskursfeld der Wechseljahre ist an gesundheitspolitische Entscheidungen und gesellschaftliche Erwartungen gebunden, die sich am Körper kreuzen. Gerade weil jene institutionellen Strukturen tief im Subjekt wirken, ist es mir ein Anliegen, betroffene Frauen in die Sprecherinnen-Position zu rücken, um ihre Rolle der agierenden Akteurinnen zu stärken. Anhand der Analyse von narrativen Interviews mit Frauen, die sich in den Wechseljahren verorten, sollen subjektbezogene Handlungsmuster rekonstruiert werden. Die Handlungspraktiken der einzelnen Akteurinnen im Feld der medizinischen Objektivierung und gesellschaftlichen Zuschreibungen gestalten sich in unterschiedlicher Weise. Nicht nur innerhalb der medizinischen Disziplin, sondern auch aufgrund eines wachsenden Marktes alternativmedizinischer Angebote, stehen „der Frau in den Wechseljahren“ eine Fülle von Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung. Auch wenn der biomedizinische Diskurs der Hormonbehandlung die Wechseljahre dominiert sind die individuellen Handlungsformen dennoch äußerst heterogen.

Schlagwörter in Deutsch

Grounded Theory / Wechseljahre / Diskurs

Item Type: Hochschulschrift (Magisterarbeit)
Author: Eberhart, Veronika
Title: Qual der Wahl
Subtitle: Spannungen zwischen Subjekt und biomedizinischem Diskurs im Kontext der Wechseljahre
Umfangsangabe: 115 S.
Institution: University of Vienna
Faculty: Fakultät für Sozialwissenschaften
Publication year: 2009
Language: ger ... Deutsch
Supervisor: Roswitha, Breckner
Assessor: Roswitha, Breckner
Classification: 71 Soziologie > 71.33 Frau
AC Number: AC07602059
Item ID: 4359
(Das PDF-Layout ist NICHT ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)