Universitätsbibliothek Wien

Language transfer vs. language talent?

Ghafoorian Maddah, Zhaleh (2015) Language transfer vs. language talent?
Masterarbeit, University of Vienna. Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
BetreuerIn: Reiterer, Susanne Maria
Gesperrt bis: 6 March 2018

[img] PDF-File
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (4Mb)
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-30394.10251.365565-0
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-30394.10251.365565-0

Link zu u:search

Abstract in English

Up to now, only few studies in the phonology of English of Persian native speakers have been performed. In the present study, we compared different individual cognitive factors which result in ESL Iranian English pronunciation such as cognitive ability and short-term memory (Working Memory and LLAMA D), language aptitude tests, such as MLAT III, IV and V [Carroll 1960], LLAMA D test [Paul Meara] and a working memory test (Tewes 1994). These measures were then correlated to English pronunciation and phonetic measurements (vowel length measurement) of Persian ESL learners. The sample comprised 30 Iranians with L1 Farsi and academic education with chronological age from 20 to 40 (mean age 26.08) and age of onset of learning from 2-16 (mean age 11.03). Results for three learner groups defined by language proficiency, confirmed previous findings regarding the significance of age of onset of acquisition in ultimate L2 attainment and the contribution of cognitive factors, language aptitude and multilingualism in L2 phonological processing. The observed relationships indicated that individuals with a higher L2 aptitude, better cognitive ability and shorter schwa duration were rated higher on English pronunciation by English native speakers. We observed significant correlations between English pronunciation scores and these factors: schwa length pronunciation (r = -0.8), MLAT III (r = 0.8) and working memory (r = 0.78). Schwa length production also correlated highly with number of learned languages (r = -.74) and the age of onset of acquisition (r=.41). Our cross-linguistic results suggest that phonological native-like L2 achievement in ESL adult learners is possible in that individuals with higher L2 aptitude and working memory capacity can overcome the transfer of L1 phonological categories in L2 processing.

Schlagwörter in Englisch

English as a Second Language / Language Transfer / Language Talent / Individual differences / Age of onset of language / The role of age in ultimate attainment in language acquisition / Multilingualism / Working memory capacity / The length of schwa articulation

Abstract in German

Bis jetzt existieren nur wenige Studien der englischen Phonologie über Muttersprachler der persischen Sprache. In der vorliegenden Studie haben wir verschiedene individuelle kognitive Faktoren verglichen, die in iranische englische Aussprache von Englisch als Zweitsprache resultierten wie kognitive Fähigkeit und Kurzzeitgedächtnis (Gedächtnisleistung und LLAMA_D [Paul Meara]), Sprachbegabung (MLAT III, IV und V) [Carroll 1960] und Arbeitsgedächtniskapazität (Tewes 1994). Diese Maßnahmen wurden dann auf englische Aussprache und phonetische Messungen (vokale Längenmessung) von persischem Englisch als Zweitsprache Lernende korreliert. Die Probe umfasste die Teilnahme von 30 IranerInnen mit akademischer Ausbildung und mit chronologischem Alter von 20 bis 40 (mittleres Alter 26.08) und die Alter bei Erwerbsbeginn von 2-16 Jahren (Mittelwert 11.03). Ergebnisse für drei Englisch-Aussprache-Talent Gruppen bestätigen vorherige Ergebnisse bezüglich der Signifikanz des Altes bei Erwerbsbeginn zur Erreichung von Zweitspracherwerb und der Hinzunahme kognitiver Faktoren in der Sprachbegabung und Mehrsprachichkeit in Hinsicht auf phonologische Verarbeitung. Die beobachteten Zusammenhänge haben angezeigt, dass Personen mit einer höheren L2 Begabung, besseren kognitiven Fähigkeiten und kürzeren Zeiten der Schwa Artikulation höher geschätzt sind in ihrer englischen Aussprache von englische Muttersprachler Bewerter. Wir haben bedeutende Korrelationen zwischen Werten englischer Aussprache und die folgenden Faktoren beobachtet: Länge der Schwa Artikulation (r =-0.8), MLAT III Test (r = 0.8) und Gedächtnisleistung (r = 0.78). Die Länge der Schwa Artikulation wies Zusammenhänge mit der Anzahl gesprochener Fremdsprachen (r =-.74) und dem Alter bei Erwerbsbeginn (r =. 41) auf. Unsere cross-linguistic Ergebnisse zeigen, dass phonologische nativ-ähnlichen L2 Aussprache in Englisch als Fremdsprache erwachsene Lernende möglich ist, in dem die Personen mit höherer L2 Eignung und Arbeitsgedächtniskapazität die Übertragung von L1 phonologischen Kategorien in L2 Verarbeitung überwinden könnten.

Schlagwörter in Deutsch

Englisch als Zweitsprache / Sprachübertragung / Sprachbegabung / Individuelle Unterschiede / Alter bei Erwerbsbeginn / Rolle des Alters für die Erwerbsleistungen / Mehrsprachigkeit / Arbeitsgedächtniskapazität / Die Länge der Schwa Artikulation

Item Type: Hochschulschrift (Masterarbeit)
Author: Ghafoorian Maddah, Zhaleh
Title: Language transfer vs. language talent?
Subtitle: individual differences and apitude in L2 phonology of Persian-speaking learners of English
Umfangsangabe: xi, 119 Seiten : Illustrationen, Diagramme
Institution: University of Vienna
Faculty: Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
Studiumsbezeichnung bzw.
Universitätslehrgang (ULG):
Masterstudium English Language and Linguistics
Publication year: 2015
Language: eng ... Englisch
Supervisor: Reiterer, Susanne Maria
Assessor: Reiterer, Susanne Maria
Classification: 17 Sprach- und Literaturwissenschaft > 17.53 Phonetik, Phonologie
AC Number: AC13248499
Item ID: 43210
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)