Universitätsbibliothek Wien

Suzanne Collins' "The hunger games" trilogy

Veits, Julia (2016) Suzanne Collins' "The hunger games" trilogy.
Diplomarbeit, University of Vienna. Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
BetreuerIn: Ganser-Blumenau, Alexandra

[img] PDF-File
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (1068Kb)
DOI: 10.25365/thesis.43057
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-26231.36667.189112-1

Link zu u:search

Abstract in English

This thesis investigates Suzanne Collins’ The Hunger Games trilogy in regard to its affiliation to the genre of the bildungsroman. Firstly, this highly controversial genre is discussed and the most central positions in the bildungsroman dispute are summarized. It is argued against an essentialist perception of any genre and instead the application polythetic classes, when analyzing a work in regard to its genre, is recommended. Secondly, The Hunger Games novels are analyzed by means of Anniken Telnes Iversen’s Bildungsroman Index (BRI). This investigation is divided into nine sections, namely: narrative perspective and mode; characterization: Katniss Everdeen; characterization: secondary characters and their functions; topical story elements: affecting Katniss Everdeen; topical story elements: affecting secondary characters; setting; plot and structure; generic signals and last but not least theme, subject matter and motifs. In sum, The Hunger Games scores 107 out of 148 possible points on the BRI. Therefore, it can be concluded that Collins’ trilogy is a contemporary bildungsroman, which however differs in terms of writing style and generic signals from the conventions of the genre. Finally, two lesson plans are outlined in order to give some recommendations for the practical application of these findings.

Schlagwörter in Englisch

Suzanne Collins' "The Hunger Games" / Bildungsroman

Abstract in German

Diese Diplomarbeit untersucht Die Tribute von Panem Trilogie von Suzanne Collins im Bezug auf deren Gemeinsamkeiten (Verwandtschaft) mit dem Genre des Bildungsromans. Zuerst wird dieser höchst umstrittene Gattungsbegriff selbst diskutiert und die grundlegenden Standpunkte in der Kontroverse rund um den Bildungsroman werden zusammengefasst. Dabei wird gegen die essentialistische Auffassung jedweden Genrebegriffs Stellung bezogen und stattdessen die Anwendung polythetischer Klassifizierungen bei der Analyse eines literarischen Werks im Bezug auf dessen Genrezugehörigkeit empfohlen. Weiters werden Die Tribute von Panem Bücher mit Hilfe von Anniken Telnes Iversens Bildungsroman Index’ (BRI) analysiert. Diese Untersuchung teilt sich in neun Kapitel: Erzählperspektive- und weise; Charakterisierung: Katniss Everdeen; Charakterisierung: Nebencharaktere und deren Funktion; thematische Elemente der Erzählung, welche Katniss Everdeen betreffen; thematische Elemente im Bezug auf die Nebencharaktere; Schauplatz; Handlungsverlauf und Aufbau; Genresignale und zuletzt noch Thematik, Inhalt und Motive. Zusammenfassend betrachte erzielen Die Tribute von Panem 107 von 148 möglichen Punkten des BRI. Aus diesem Grund lässt es sich feststellen, dass es sich bei Collins’ Trilogie um einen zeitgenössischen Bildungsroman handelt, welcher jedoch, was Schreibstil und Genresignale betrifft, von den Konventionen der Gattung abweicht. Abschließend werden zwei Stundenbilder für den Einsatz im Unterricht beschrieben, um Empfehlungen für die praktische Anwendung der oben beschriebene Ergebnisse zu präsentieren.

Schlagwörter in Deutsch

Suzanne Collins' "Die Tribute von Panem / Bildungsroman

Item Type: Hochschulschrift (Diplomarbeit)
Author: Veits, Julia
Title: Suzanne Collins' "The hunger games" trilogy
Subtitle: a bildungsroman of the 21st century?
Umfangsangabe: I, 97 Seiten
Institution: University of Vienna
Faculty: Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
Studiumsbezeichnung bzw.
Universitätslehrgang (ULG):
Lehramtsstudium UF Englisch UF Psychologie und Philosophie
Publication year: 2016
Language: eng ... Englisch
Supervisor: Ganser-Blumenau, Alexandra
Assessor: Ganser-Blumenau, Alexandra
Classification: 18 Einzelne Sprachen und Literaturen > 18.05 Englische Literatur
17 Sprach- und Literaturwissenschaft > 17.97 Texte eines einzelnen Autors
AC Number: AC13302945
Item ID: 43057
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)