Universitätsbibliothek Wien

Corpora in Austrian classrooms

Kainzner, Simone (2016) Corpora in Austrian classrooms.
Diplomarbeit, University of Vienna. Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
BetreuerIn: Kaltenböck, Gunther

[img] PDF-File
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (962Kb)
DOI: 10.25365/thesis.42434
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-25381.82207.990253-7

Link zu u:search

Abstract in English

This thesis investigates the use of corpora and their implementation in language teaching. In particular, the study aims to examine the familiarity of Austrian teachers of English as a Foreign Language (EFL) with corpus linguistics as well as with corpora for language teaching. Moreover, the actual use of corpora for language teaching and learning purposes by Austrian teachers is illustrated and the barriers that prevent teachers from using corpora in the EFL classroom are investigated. The study also aims to draw attention to possible improvements and developments of corpora that could initiate more teachers to use corpora for language teaching purposes. In terms of methodology, online questionnaires addressing the issues of familiarity, barriers and future improvements were sent to EFL teachers at secondary institutions of Austria. The findings reveal that there is a discrepancy between the familiarity of teachers with corpus linguistics and the familiarity with the use of corpora for language teaching. In addition, a lack of familiarity and teaching materials, time restrictions and insufficient teacher training resulting in a lack of skills and competencies on the part of the teacher were identified as major barriers that challenge the implementation of corpora in the EFL classroom. The thesis highlights the importance of teacher training that focuses on corpus analysis as well as on the practical implementation of corpus use in language teaching and learning. The thesis also serves as a means of spreading information about possible applications of corpora, their limitations as well as the benefits of corpus use in the EFL classroom.

Schlagwörter in Englisch

corpora / familiarity / barriers / use / English as a Foreign Language

Abstract in German

Diese Arbeit untersucht die Verwendung von Textkorpora und deren Anwendung im Fremdsprachenunterricht. Das Ziel dieser Arbeit ist es herauszufinden, inwiefern österreichische LehrerInnen von Englisch als Fremdsprache mit Korpuslinguistik bzw. der Verwendung von Textkorpora im Sprachunterricht vertraut sind. Außerdem wird untersucht, inwiefern LehrerInnen bereits von Textkorpora für Lehrzwecke Gebrauch machen und welche Hindernisse Korpora mit sich bringen, die LehrerInnen von deren Verwendung im Unterricht abhalten. In Verbindung dazu sollen jene Verbesserungen aufgezeigt werden, die LehrerInnen dazu bringen, Textkorpora häufiger im Unterricht zu verwenden. Zur genaueren Untersuchung dieser Themen wurde ein Online-Fragebogen an österreichische LehrerInnen der Sekundarstufe geschickt, der die Fragen der Vertrautheit mit Korpora, der Hindernisse sowie potenzieller Verbesserungen aufgriff. Die Ergebnisse zeigen eine Diskrepanz zwischen der Bekanntheit von Korpuslinguistik und der Bekanntheit der Verwendung von Korpora im Sprachunterricht. Zudem konnten ein Mangel an Bekanntheit und Unterrichtsmaterial, Zeitmangel sowie unzureichende LehrerInnenausbildung, die meist in einem Fehlen entsprechender Fähigkeiten und Kenntnisse resultiert, als größte Hindernisse identifiziert werden, die die Verwendung von Korpora im Sprachunterricht erschweren. Diese Arbeit betont die Bedeutung der LehrerInnenausbildung, die sich auf die Vermittlung von Korpuslinguistik sowie auch auf die praktische Umsetzung des Gebrauchs von Textkorpora im Sprachunterricht konzentrieren sollte. Die vorliegende Arbeit dient letztlich auch dazu, über mögliche Verwendungen von Korpora, deren Einschränkungen sowie über deren Vorteile für den Gebrauch im Sprachunterricht zu informieren.

Schlagwörter in Deutsch

Korpora / Bekanntheit / Hindernisse / Verwendung / Englisch als Fremdsprache

Item Type: Hochschulschrift (Diplomarbeit)
Author: Kainzner, Simone
Title: Corpora in Austrian classrooms
Subtitle: familiarity, barriers and use of corpora by Austrian teachers of English as a foreign language
Umfangsangabe: 100 Seiten : Diagramme
Institution: University of Vienna
Faculty: Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
Studiumsbezeichnung bzw.
Universitätslehrgang (ULG):
Lehramtsstudium UF Englisch UF Geschichte, Sozialkunde, Polit.Bildg.
Publication year: 2016
Language: eng ... Englisch
Supervisor: Kaltenböck, Gunther
Assessor: Kaltenböck, Gunther
Classification: 17 Sprach- und Literaturwissenschaft > 17.49 Angewandte Sprachwissenschaft: Sonstiges
AC Number: AC13239287
Item ID: 42434
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)