Universitätsbibliothek Wien

Queerfeministische Perspektiven auf Mutterschaft!?

Daniel, Lina (2016) Queerfeministische Perspektiven auf Mutterschaft!?
Masterarbeit, Universität Wien. Fakultät für Sozialwissenschaften
BetreuerIn: Holzleithner, Elisabeth
Keine Volltext-Freigabe durch VerfasserIn.

[img] PDF-Dokument - Zur Anzeige nicht freigegeben
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

-
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-24234.73211.730361-5
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-24234.73211.730361-5

Link zu u:search

Abstract in Deutsch

Mutterschaft, so scheint es, spielt im aktuellen queerfeministischen Diskurs, zumindest im deutschsprachigen Raum, auf den in dieser Arbeit Bezug genommen wird, keine (große) Rolle. Eine Ausnahme stellt der Blog „Fuckermothers“ dar, der sich zur Aufgabe gemacht hat, neue Perspektiven auf Mutterschaft zu werfen und sich genau dieser Herausforderung, Mutterschaft aus einer queerfeministischen Perspektive zu betrachten, stellen will. Die vorliegende Arbeit geht der Frage nach, wie im Blog „Fuckermothers“ Mutterschaft verhandelt wird. Mit der qualitativen Inhaltsanalyse nach Mayring wurden Blogbeiträge untersucht und es konnte herausgearbeitet werden, welche Begriffe der Blog verwendet, um über Mutterschaft zu sprechen, auf welche Wissensquellen er sich beruft und welche Vorstellungen von Geschlecht ihm zugrunde liegen. Es wurde deutlich, wie der Blog Mutterschaft konstruiert und von welchen Konstruktionen er sich abgrenzt.

Schlagwörter in Deutsch

Mutterschaft / Queerfeminismus / Fuckermothers / Blog

Abstract in Englisch

Motherhood, as it seems, does not play a (major) role in the current queer-feminist discourse, at least within the German-speaking realm, to which the scope of this thesis limits itself. By undertaking the challenge of creating new perspectives of motherhood through a queer-feminist lens, the blog "Fuckermothers”, however, proves to be an exception. The thesis investigates how the blog “Fuckermothers” negotiates the concept of motherhood. Through an examination of blog entries based on Mayring’s qualitative content analysis methodology, the following analysis highlights the expressions the blog uses to discuss motherhood, the (academic) sources the blog refers to, as well as the underlying conceptions of gender it communicates. The results of the investigation also show how the blog constructs motherhood and from which constructions it distances itself.

Schlagwörter in Englisch

Motherhood / Queerfeminism / Fuckermothers / Blog

Dokumentenart: Hochschulschrift (Masterarbeit)
AutorIn: Daniel, Lina
Titel: Queerfeministische Perspektiven auf Mutterschaft!?
Untertitel: eine Analyse des Blogs "Fuckermothers"
Umfangsangabe: 138 Seiten
Institution: Universität Wien
Fakultät: Fakultät für Sozialwissenschaften
Studiumsbezeichnung bzw.
Universitätslehrgang (ULG):
Masterstudium Gender Studies
Publikationsjahr: 2016
Sprache: ger ... Deutsch
BetreuerIn: Holzleithner, Elisabeth
BeurteilerIn: Holzleithner, Elisabeth
Klassifikation: 70 Sozialwissenschaften allgemein > 70.99 Sozialwissenschaften allgemein: Sonstiges
AC-Nummer: AC13312682
Dokumenten-ID: 42254
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Dokument bearbeiten (nur für AdministratorInnen) Dokument bearbeiten (nur für AdministratorInnen)