Universitätsbibliothek Wien

Queere Christen und Christinnen in der katholischen Kirche

Szigmund, Marlene (2016) Queere Christen und Christinnen in der katholischen Kirche.
Diplomarbeit, University of Vienna. Katholisch-Theologische Fakultät
BetreuerIn: Pock, Johann

[img] PDF-File
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (604Kb)
DOI: 10.25365/thesis.42219
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-24233.33868.837061-0

Link zu u:search

Abstract in German

Obwohl sich die gesellschaftliche Situation in Westeuropa für queere Menschen in den letzten Jahrzehnten verbessert hat, haben besonders LGBTIQ Christ_innen innerhalb der Kirche noch eine ambivalente Stellung: Durch die immer noch diskriminierende Haltung der katholischen Amtskirche ringen viele LGBTIQ Christ_innen mit ihrer queer-christlichen Identität. Deshalb suchen sie vielfach nach einem Ort in der Kirche, an dem sie sich willkommen und angenommen fühlen. Dieses Dilemma ist die Ausgangslage dieser Arbeit, die nach pastoralen Angeboten für queere Christ_innen (Seelsorge, Gottesdienstgemeinden, Gesprächsgruppen usw.) fragt. Für diese pastorale Fragestellung bedarf es an Vorwissen und so wird „Queer-Sein“ im ersten Hauptteil von unterschiedlichen Standpunkten beleuchtet. Eingangs wird die Bedeutung von Sprache und Begrifflichkeiten für dieses Thema hervorgehoben. Danach wird „Queer-Sein“ in Wissenschaft und Gesellschaft untersucht sowie bibel-exegetisch, lehramtlich und moraltheologisch erörtert. Dabei zeichnen sich, je nach den Positionen der einzelnen Vertreter_innen, unterschiedliche Ergebnisse ab. Deshalb soll neben einer Pastoral für queere Christ_innen auch eine selbstbewusste Haltung gezeigt werden, indem LGBTIQ Christ_innen sich selbst spirituelle und Gemeinschaftsräume schaffen, in denen sie sich mit ihrer Identität und ihrem Glauben auseinandersetzen zu können. Der zweite Hauptteil gibt neben einem Rückblick auf die Anfangsjahre auch eine Bestandsaufnahme der aktuellen Situation queer-christlicher Initiativen. Dabei sind folgende Kriterien ausschlaggebend: der Vergleich zwischen den Ländern Deutschland und Österreich als auch die Frage nach der konfessionellen Ausrichtung der queer-christlichen Organisationen und Gruppen (katholisch bzw. konfessionsübergreifend). Zudem werden die Angebote nach ihren Inhalten, Zielen und Mitgliedern untersucht.

Schlagwörter in Deutsch

queer / katholisch / Pastoral / LGBT / homosexuell

Abstract in English

Although the social situation for queer people in Western Europe has improved throughout the last decades, LGBTIQ Christians have an especially ambivalent position in the church: The ongoing discrimination by the magisterium very often leads to an inner struggle with their queer-Christian identity. Thus, queer Christians are frequently looking for a place in the church where they feel welcome and accepted. This dilemma is the starting point for the thesis, which asks the question of pastoral offers for queer Christians (pastoral care, worshiping communities, discussion groups etc.). This pastoral interrogation requires some pre-knowledge, which is why in the first main chapter the topic of “being queer” is examined from different viewpoints. At the beginning, reference is made to the use of language and terminology, in order to highlight its importance for this topic. Subsequently, “being queer” is analysed in terms of science and society, biblical exegesis, magisterium and moral theology. In doing so, various different results arise, according to the attitudes of the individual representatives. Therefore, next to a pastoral care for queer Christians, the self-confident attitude of LGBTIQ Christians should be demonstrated, where they create spiritual and common rooms for themselves. The second main part will give a review as well as an evaluation of the current situation of queer-Christian initiatives and orientates itself by the following criteria: a comparison of the countries Germany and Austria, as well as the question of the denominational orientation of the queer-Christian organisations and groups (catholic or inter-denominational). In addition, the contents, goals, and members of the groups are examined.

Schlagwörter in Englisch

queer / catholic / pastoral / LGBT / homosexual

Item Type: Hochschulschrift (Diplomarbeit)
Author: Szigmund, Marlene
Title: Queere Christen und Christinnen in der katholischen Kirche
Subtitle: ein Vergleich der pastoralen Angebote in Österreich und Deutschland
Umfangsangabe: 100 Seiten
Institution: University of Vienna
Faculty: Katholisch-Theologische Fakultät
Studiumsbezeichnung bzw.
Universitätslehrgang (ULG):
Lehramtsstudium UF Englisch UF Katholische Religion
Publication year: 2016
Language: ger ... Deutsch
Supervisor: Pock, Johann
Assessor: Pock, Johann
Classification: 11 Theologie, Religionswissenschaft > 11.70 Praktische Theologie: Allgemeines
11 Theologie, Religionswissenschaft > 11.71 Seelsorge
AC Number: AC13290442
Item ID: 42219
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)