Universitätsbibliothek Wien

The representation of speaking tasks in Austrian EFL textbooks from the 1960s to the 2000s

Biegel, Caroline Maria (2016) The representation of speaking tasks in Austrian EFL textbooks from the 1960s to the 2000s.
Diplomarbeit, University of Vienna. Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
BetreuerIn: Dalton-Puffer, Christiane

[img] PDF-File
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (12Mb)
DOI: 10.25365/thesis.41867
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-24227.15960.347472-9

Link zu u:search

Abstract in English

This thesis examines the representation of speaking tasks in three Austrian EFL textbooks, from the 1960s, 1990s and 2000s, respectively. The paper reviews literature on the role of speaking in different language teaching methodologies, on the speaking skill per se and on textbook analysis. An analytical framework was designed for analyzing the textbooks and a sample of 24 speaking tasks. The analysis shows that “Ann and Pat” (1961) mainly features form-focused pronunciation exercises and provides hardly any conversation practice, while “You&Me” (1994) and “More!” (2007) include a greater variety of speaking tasks that aim at various aspects of spoken language. Informed by the techniques identified in the close task analysis, this thesis argues that Austrian EFL textbooks have developed in accordance with trends in ELT methodology, changing from an Audiolingual towards a Communicative Approach.

Schlagwörter in Englisch

language teaching methodology / speaking / textbook analysis / task analysis / EFL

Abstract in German

Ziel dieser Arbeit ist es, die Entwicklung und Veränderung von Aufgaben aus dem Kompetenzbereich ‚Sprechen‘ in österreichischen Englisch – Schulbüchern von den 1960ern bis in die 2000er zu untersuchen. Die Grundlage der Analyse bildet die Darlegung relevanter theoretischer Konzepte. Zuerst werden verschiedene Sprachlehrmethoden besprochen, danach folgt eine Darstellung der Komponenten der Sprechfertigkeit und einiger grundlegender Überlegungen zum Unterrichten dieser Fertigkeit. Im Anschluss wird auf Methoden der Schulbuchanalyse eingegangen. Für den empirischen Teil der Arbeit wurde eine Analysetabelle erstellt, mit Hilfe derer eine Stichprobe von 24 Sprechübungen aus den Büchern „Ann and Pat“ (1961), „You&Me“ (1994) und „More!“ (2007) analysiert wurde. Die Analyse zeigt, dass „Ann and Pat“ hauptsächlich Form-fokussierte Aufgaben beinhaltet, die beiden neueren Schulbücher hingegen ein breiteres Spektrum an Sprechübungen anbieten und sich auf verschiedene Aspekte der Fähigkeit ‚Sprechen‘ konzentrieren. Die Entwicklung der analysierten Sprechübungen stimmt mit den Veränderungen der Sprachlehrmethoden überein, wobei sich allerdings keines der Bücher ausschließlich an eine Methode hält.

Schlagwörter in Deutsch

Sprachlehrmethoden / Sprechen / Schulbuchanalyse

Item Type: Hochschulschrift (Diplomarbeit)
Author: Biegel, Caroline Maria
Title: The representation of speaking tasks in Austrian EFL textbooks from the 1960s to the 2000s
Umfangsangabe: 140 Seiten : Illustrationen
Institution: University of Vienna
Faculty: Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
Studiumsbezeichnung bzw.
Universitätslehrgang (ULG):
Lehramtsstudium UF Englisch UF Spanisch
Publication year: 2016
Language: eng ... Englisch
Supervisor: Dalton-Puffer, Christiane
Assessor: Dalton-Puffer, Christiane
Classification: 17 Sprach- und Literaturwissenschaft > 17.41 Sprachdidaktik
AC Number: AC13254790
Item ID: 41867
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)