Universitätsbibliothek Wien

Abgleich von Luftfahrthindernisdaten in Österreich mittels externer Datenquellen zur Erfüllung der Qualitäts- und Genauigkeitsanforderungen des Projektes eTOD

Egger, Michaela (2016) Abgleich von Luftfahrthindernisdaten in Österreich mittels externer Datenquellen zur Erfüllung der Qualitäts- und Genauigkeitsanforderungen des Projektes eTOD.
Masterarbeit, Universität Wien. Fakultät für Geowissenschaften, Geographie und Astronomie
BetreuerIn: Riedl, Andreas
Keine Volltext-Freigabe durch VerfasserIn.

[img] PDF-Dokument - Zur Anzeige nicht freigegeben
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

-
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-24210.67891.808353-2
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-24210.67891.808353-2

Link zu u:search

Abstract in Deutsch

Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der Qualitätsverbesserung in Bezug auf Lagegenauigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bei der österreichischen Flugsicherung „Austro Control GmbH“ (ACG) vorhandenen Luftfahrthindernisdaten anhand eines Abgleichs mit externen Datensätzen. Konkret soll erreicht werden, dass Vorgaben der Internationalen Zivilluftfahrtorganisation, die im Zuge des Projektes eTOD gestellt wurden, bestmöglich erfüllt werden. Dazu wird zunächst eine kurze Einführung in die Thematik und die Wichtigkeit exakter Luftfahrtdaten in der modernen Luftfahrt gegeben. Anschließend wird in Kapitel 2 erläutert, welche Organisationen an dem Projekt beteiligt sind und welche Genauigkeitsanforderungen an Luftfahrthindernisse gestellt werden. Dazu werden auch der Begriff „Luftfahrthindernis“ und das Untersuchungsgebiet genauer definiert. Kapitel 3 erläutert die Begriffe „Datenqualität“ und „Datenabgleich“ und behandelt im Anschluss daran die konkrete Sammlung von externen Daten und die Methodik des Abgleichs mit den bei der ACG vorhandenen Daten am Beispiel von Windkraftanlagen. In Kapitel 4 werden Analysen der Hindernistypen Antennen, Masten, Hochspannungsleitungen und Seilbahnen durchgeführt und diese anschließend bewertet. Auf Basis der durchgeführten Analysen wird in Kapitel 5 ein Prozess erstellt, anhand dessen der Datenabgleich durchgeführt werden kann. Besonderes Augenmerk wird dabei auf die Automatisierungsmöglichkeit des Prozesses gelegt. Anschließend werden weitere Ansätze zur Qualitätsverbesserung von Luftfahrtdaten vorgestellt, bevor in Kapitel 7 eine abschließende Zusammenfassung der Arbeit gegeben wird.

Schlagwörter in Deutsch

Luftfahrthindernisdaten / Datenabgleich / Austro Control / eTOD / Qualitätsanforderungen / Genauigkeitsanforderungen

Abstract in Englisch

The purpose of this paper is to enhance the quality (accuracy, integrity, validity) of air navigation obstacle data which is currently provided by the Austrian air traffic control “Austro Control GmbH” by comparing it to external data sets. The specific aim is to achieve a data quality level that fulfills the “eTOD” standards of the International Civil Aviation Organization. For this purpose a short introduction to the topic and the importance of exact flight obstacle data for modern aviation services is given. Afterwards the main organizations involved in the project as well as demands for the precision of flight obstacle data are presented. Therefore the term “flight obstacle data” and the used study area are defined. Chapter 3 explains the terms “data quality” and “data matching” before giving precise information about data collection and the used method of data matching through the example of wind power stations. In chapter 4 the analysis of other obstacle data is conducted and evaluated. Based on these analyses a process is created in chapter 5 on how to conduct the data matching properly, the focus being on automation options of the process. Afterwards additional approaches of enhancing flight obstacle data quality are introduced before the thesis finishes with a conclusion of the study.

Schlagwörter in Englisch

air navigation obstacle data / data comparison / Austro control / eTOD / quality requirements / accuracy requirements

Dokumentenart: Hochschulschrift (Masterarbeit)
AutorIn: Egger, Michaela
Titel: Abgleich von Luftfahrthindernisdaten in Österreich mittels externer Datenquellen zur Erfüllung der Qualitäts- und Genauigkeitsanforderungen des Projektes eTOD
Umfangsangabe: vii, 102 Seiten : Illustrationen, Karten
Institution: Universität Wien
Fakultät: Fakultät für Geowissenschaften, Geographie und Astronomie
Studiumsbezeichnung bzw.
Universitätslehrgang (ULG):
Masterstudium Kartographie und Geoinformation
Publikationsjahr: 2016
Sprache: ger ... Deutsch
BetreuerIn: Riedl, Andreas
BeurteilerIn: Riedl, Andreas
Klassifikation: 74 Geographie, Raumordnung, Städtebau > 74.48 Geoinformationssysteme
AC-Nummer: AC13086575
Dokumenten-ID: 41686
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Dokument bearbeiten (nur für AdministratorInnen) Dokument bearbeiten (nur für AdministratorInnen)