Universitätsbibliothek Wien

Gemeinschaftliches Wohnprojekt B.R.O.T.-Haus“

Hagen, Sabine (2016) Gemeinschaftliches Wohnprojekt B.R.O.T.-Haus“.
Masterarbeit, University of Vienna. Fakultät für Sozialwissenschaften
BetreuerIn: Richter, Rudolf

[img] PDF-File
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (16Mb)
DOI: 10.25365/thesis.41292
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-29626.98163.181369-5

Link zu u:search

Abstract in German

In den letzten Jahren ist ein Anstieg an Gemeinschaftlichen Wohnprojekten zu verzeichnen, der Anstieg wird als Konsequenz zunehmender Modernisierungs- und Individualisierungsprozesse gesehen. Durch die Herauslösung aus traditionalen Bindungen, gewinnen Individuen subjektiv komplexe Freiheiten, diese zu Nutzen und die Folgen zu tragen, führt jedoch zunehmend zu Überforderungserscheinungen. Ein Rückhalt wird in neuen Zugehörigkeiten, wie den von Gemeinschaftlichen Wohnprojekten gefunden, daraus entsteht ein Spannungsverhältnis, als Teil der Gesellschaft individualisiert und gleichzeitig solidarisch in einer Gemeinschaft zu leben. Ziel der Arbeit war durch Expertinnen /Experteninterviews, sowie durch Teilnehmende Beobachtung, jene sozialen Praktiken herauszuarbeiten, welche die Mitglieder in einem Gemeinschaftlichen Wohnprojekt anwenden, um Solidarität herstellen. Dazu wurde das theoretische Konzept der Solidarnormen von Tranow (Tranow 2012) aufgegriffen und in ein Konzept der Solidarpraktiken abgeändert.

Schlagwörter in Deutsch

Gemeinschaftliches Wohnen

Abstract in English

Within the last few years, there has been a noted increase of Cohousing projects. This increase is being considered as a consequence of increasing Modernization and Individualization. Through the separation of traditional bonds, subjective complex freedoms of the individual are increased. However to use these freedoms and to carry the consequences, leads to an increase in excessive demand in the individual. Support is found in the new social affiliation that is created or found in Cohousing projects, through which a level of stress ratio develops, which as a part of the community jointly individualizes and solidifies the community to live together. The goal of this paper was to observe such social practices through expert interviews and participation observation, specifically these processes that lead members in a Cohousing project to create solidarity. In order to do this, the theoretical concept of Solidarity Norms, according to Tranow (Tranow 2012), was used and adapted for the concept of Solidarity Practices.

Schlagwörter in Englisch

Cohousing

Item Type: Hochschulschrift (Masterarbeit)
Author: Hagen, Sabine
Title: Gemeinschaftliches Wohnprojekt B.R.O.T.-Haus“
Subtitle: Praktiken zur Herstellung von Solidarität
Umfangsangabe: 109 Seiten : Illustrationen
Institution: University of Vienna
Faculty: Fakultät für Sozialwissenschaften
Studiumsbezeichnung bzw.
Universitätslehrgang (ULG):
Masterstudium Soziologie
Publication year: 2016
Language: ger ... Deutsch
Supervisor: Richter, Rudolf
Assessor: Richter, Rudolf
Classification: 71 Soziologie > 71.20 Formen des Zusammenlebens: Allgemeines
AC Number: AC13107438
Item ID: 41292
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)