Universitätsbibliothek Wien

Darstellung von Führungspositionen

Singer, Veronika (2016) Darstellung von Führungspositionen.
Masterarbeit, University of Vienna. Fakultät für Sozialwissenschaften
BetreuerIn: Breckner, Roswitha
Keine Volltext-Freigabe durch VerfasserIn.

[img] PDF-File - Zur Anzeige nicht freigegeben
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

-
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-29134.04090.357054-1

Link zu u:search

Abstract in German

Das Interesse an Unternehmen wächst stetig, weshalb die Präsentation von Unternehmen immer wichtiger wird. Da die Öffentlichkeit aber auch an den Personen hinter den Unternehmen interessiert ist, kam es im Laufe der Zeit zu einer Personalisierung der Unternehmen. Führungspersonen wurden als Gesicht des Unternehmens genutzt, um dieses zu verkörpern bzw. zu repräsentieren. In weiterer Folge stellte sich heraus, dass die Wahrnehmung der Führungsperson auf das Unternehmen selbst umgelegt wird, weshalb deren Darstellung für das Unternehmen von enormer Bedeutung ist. Je höher die Position einer Person ist, desto mehr wird von ihr erwartet, weshalb eine Führungsperson geradezu „perfekt“ sein muss und sich keinen Fehltritt erlauben darf. Die vorliegende Masterarbeit beschäftigt sich mit der Frage, wie Führungspersonen auf der Unternehmenshomepage bildlich dargestellt werden. Falls die textliche Darstellung bei der bildlichen Darstellung von Relevanz ist bzw. keine bildliche Darstellung zur Verfügung steht, wurde diese ebenso berücksichtigt. Welchen Eindruck erweckt eine Führungsperson auf bildlicher Ebene? Ist eine Führungsperson als solche erkennbar und wenn ja, wodurch? Gibt es Geschlechterunterschiede? Um diese Fragen klären zu können, habe ich einen Bilderpool aus den Homepages der Top 10 Unternehmen in Österreich erstellt, diesen mithilfe der Typenbildung nach Müller-Doohm in Gruppen unterteilt und pro Gruppe einen Prototyp erfasst. Diese Prototypen habe ich mithilfe der Segmentanalyse nach Breckner analysiert, um die Bilder im Detail betrachten zu können.

Schlagwörter in Deutsch

Darstellung / Führungspositionen / Bildanalyse / Segmentanalyse

Abstract in English

The interest on companies is constantly growing, which is why the presentation of companies becomes more important. As the publicity is also interested in the people behind the company, they started a personalization of companies. Leading managers have become the face of the company to represent them. It turned out that the perception of the managers reversed to the companies and therefore the presentation is such important for the company. The higher a position of a person is the more is expected. That is why a top-manager almost has to be perfect and is not allowed to make any mistakes. This Master’s Thesis deals with the question, how a manager is visual presented on the company’s homepage. If the textual presentation is necessary for the visual presentation or if there is no visual presentation at all, it is also considered. Which mark does a manager leave on the visual section? Is a manager visible as such, and if, how? Does a gender-difference exist? To answer these questions I prepared a pool of pictures of the homepages of the top 10 companies in Austria, divided them into groups via the “Typenbildung” of Müller-Doohm and selected a prototype of each group. I analyzed those prototypes via “Segmentanalyse” of Breckner to survey them.

Schlagwörter in Englisch

presentation / leading managers / analysis of pictures / "Segmentanalyse"

Item Type: Hochschulschrift (Masterarbeit)
Author: Singer, Veronika
Title: Darstellung von Führungspositionen
Umfangsangabe: 243 Seiten : Illustrationen
Institution: University of Vienna
Faculty: Fakultät für Sozialwissenschaften
Studiumsbezeichnung bzw.
Universitätslehrgang (ULG):
Masterstudium Soziologie
Publication year: 2016
Language: ger ... Deutsch
Supervisor: Breckner, Roswitha
Assessor: Breckner, Roswitha
Classification: 71 Soziologie > 71.99 Soziologie: Sonstiges
AC Number: AC13077500
Item ID: 40959
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)