Universitätsbibliothek Wien

Postformales Denken im Psychologiestudium - Unterschiede zwischen Studierenden im Bachelor- und Masterstudium

Michelitsch, Vera (2015) Postformales Denken im Psychologiestudium - Unterschiede zwischen Studierenden im Bachelor- und Masterstudium.
Diplomarbeit, University of Vienna. Fakultät für Psychologie
BetreuerIn: Jirasko, Marco

[img] PDF-File
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (3586Kb)
DOI: 10.25365/thesis.40654
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-30039.79924.273263-4

Link zu u:search

Abstract in German

Die kognitive Entwicklung erreicht nach Piaget ihren Höhepunkt im formal-operationalen Denken in der Adoleszenz. Kritiker sind jedoch der Meinung, dass ein Individuum auch jenseits dieser Stufe einer kognitive Veränderung und Entwicklung unterliegt. Dementsprechend wurde das Konstrukt postformalen Denkens entworfen, das weitaus komplexere kognitive Fähigkeiten postuliert. Anhand des von Hellmer (2015) erweiterten Complex Postformal Thought Questionnaire nach Sinnott (1998) wurde postformales Denken bei Psychologiestudierenden, unter der Annahme, dass ein Studium einen positiven Einfluss auf postformales Denken hat, untersucht. Die Stichprobe besteht aus 158 Bachelor- und Masterstudierenden (70 % Frauen, 30 % Männer) der Universität Wien. Die Erhebung erfolgt mittels Online-Fragebogen. Die Ergebnisse zeigen, dass sich Studierende im Bachelorstudium nicht signifikant von Masterstudierenden unterscheiden. Der Fortschritt im Studium hat in der vorliegenden Stichprobe keinen Effekt auf die Entwicklung postformalen Denkens. Der angenommene Zusammenhang konnte für die vorliegende Stichprobe nicht bestätigt werden. Für die Zukunft gilt es, das erweiterte Erhebungsinstrument an größeren Stichproben zu überprüfen, beziehungsweise neue Verfahren, die postformales Denkens vielmehr als Fähigkeit messen, zu entwickeln.

Schlagwörter in Deutsch

Postformales Denken im Psychologiestudium / Complex Postformal Thought Questionnaire / Need for Cognition / Studienzufriedenheit / Studienabbruchgedanken / formales Denken / Studienmotivation

Item Type: Hochschulschrift (Diplomarbeit)
Author: Michelitsch, Vera
Title: Postformales Denken im Psychologiestudium - Unterschiede zwischen Studierenden im Bachelor- und Masterstudium
Umfangsangabe: 121 Seiten
Institution: University of Vienna
Faculty: Fakultät für Psychologie
Studiumsbezeichnung bzw.
Universitätslehrgang (ULG):
Diplomstudium Psychologie
Publication year: 2015
Language: ger ... Deutsch
Supervisor: Jirasko, Marco
Assessor: Jirasko, Marco
Classification: 77 Psychologie > 77.53 Entwicklungspsychologie: Allgemeines
AC Number: AC13240956
Item ID: 40654
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)