Universitätsbibliothek Wien

Ein Jahrtagskalender des Wiener Schottenstiftes aus dem Jahr 1515

Rasinger, Larissa (2015) Ein Jahrtagskalender des Wiener Schottenstiftes aus dem Jahr 1515.
Masterarbeit, Universität Wien. Historisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
BetreuerIn: Lackner, Christian
Keine Volltext-Freigabe durch VerfasserIn.

[img] PDF-Dokument - Zur Anzeige nicht freigegeben
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

-
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-30033.06710.183463-0
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-30033.06710.183463-0

Link zu u:search

Abstract in Deutsch

Die Masterarbeit befasst sich mit einem Anniversarbuch des Schottenstifts, welches im Jahr 1515 verfasst wurde und alle Jahrtage, zu deren Ableistung sich das Kloster aufgrund von Stiftungen verpflichtet hatte, in Form eines immerwährenden Kalenders verzeichnet. Neben der Edition des Quellentextes ist eine zentrale Aufgabe der Untersuchung die Identifizierung der im Anniversarbuch eingetragenen Stifter, welche zudem eine wichtige Grundlage für die weitere Auswertung bildet. In der Arbeit folgt auf eine Einführung in die Geschichte des Klosters und die mittelalterliche Memoria sowie das Stiftungswesen eine Analyse der inneren und äußeren Merkmale des Jahrtagskalenders. Anschließend erfolgt eine Kontextualisierung des Stücks im Rahmen anderer, vor allem mittelalterlicher Memorialquellen des Schottenstifts. Da kein anderes Anniversarbuch des Stifts erhalten ist, wird zum einen nach möglichen Quellen des Stücks, zum anderen nach Verbindungen zu anderen Memorialquellen des Schottenstifts gefragt. Zudem werden die jeweils erhaltenen Stiftungsurkunden ausfindig gemacht. Ein zweiter Abschnitt des Kommentarteils beschäftigt sich mit den enthaltenen Stiftungen der zweiten Hälfte des 15. und vom Beginn des 16. Jahrhunderts, da diese dessen Hauptbestand bilden. Zudem wurde 1442 eine Reduktion der Stiftungen vorgenommen, in deren Folge das Kloster bemüht war, das Vertrauen seiner klösterlichen Umgebung und potentieller Stifter zu halten. Ein Blick auf die Entwicklungen des Stiftungswesens im Kloster nach dieser Reduktion bis zur Reformation beziehungsweise der Anlage des Jahrtagskalenders 1515 ist daher ebenfalls ein wichtiger Punkt der Arbeit. Den dritten Abschnitt der Arbeit stellt die Edition des 36 Seiten umfassenden Textes des Anniversarbuches dar. Ein im Anhang angefügtes Personenverzeichnis erleichtert den Zugang zur Quelle zusätzlich.

Schlagwörter in Deutsch

Anniversarbuch / Memoria / Stiftungswesen / Kloster Unserer Lieben Frau zu den Schotten / Schottenstift / Mittelalter / Wien

Abstract in Englisch

The Masters’s thesis deals with an anniversary book (calendar of annual remembrance) of the Schotten Monastery in Vienna written in 1515. It contains in form of an everlasting calender all dates on which the cloister had to pray for the benefactors, who founded the anniversaries. Supplementary to the edition of the text, a main task of the analysis is the identification of the founders contained in the anniversary book, which is moreover an important basis for further analysis. In the thesis an introduction into the history of the Schotten Monastery as well as the medieval memoria and endowments is followed by an analysis of the inner and outer characteristics of the calendar. Subsequently, a contextualisation of the exemplar with other sources of the Schotten Monastery is carried out. As no other calendar of this monastery is preserved, one needs to ask for its sources as well as for links to other sources of memoria. Furthermore, the charters of the endowments were identified. The second part of the comment deals with the endowments of the anniversary book from the second half of the 15th century and from the beginning of the 16th, as they form its main stock. Furthermore, the Schotten Monastery conducted a reduction of endowments in 1442 and subsequently was anxious to maintain the confindence of potenial founders. Therefore, the development of endowments contained in the anniversary book after this reduction until the reformation is an important point of the thesis. The third part of the thesis forms the edition of the 36-page text; a catalogue of founders contained in the calendar is provided to faciliate the access.

Schlagwörter in Englisch

anniversary book / remembrance / endowments / Schotten Monastery / Middle Ages / Vienna

Dokumentenart: Hochschulschrift (Masterarbeit)
AutorIn: Rasinger, Larissa
Titel: Ein Jahrtagskalender des Wiener Schottenstiftes aus dem Jahr 1515
Umfangsangabe: 99 Seiten : Illustrationen
Institution: Universität Wien
Fakultät: Historisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
Studiumsbezeichnung bzw.
Universitätslehrgang (ULG):
Masterstudium Geschichtsforschung, Historische Hilfswissenschaften und Archivwissenschaft
Publikationsjahr: 2015
Sprache: ger ... Deutsch
BetreuerIn: Lackner, Christian
BeurteilerIn: Lackner, Christian
Klassifikation: 15 Geschichte > 15.33 Hoch- und Spätmittelalter
15 Geschichte > 15.60 Schweiz, Österreich-Ungarn, Österreich
15 Geschichte > 15.42 Deutsche Geschichte 1500-1800
AC-Nummer: AC13047498
Dokumenten-ID: 40541
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Dokument bearbeiten (nur für AdministratorInnen) Dokument bearbeiten (nur für AdministratorInnen)