Universitätsbibliothek Wien

Orte der Unsicherheit

Pizato, Bianca (2015) Orte der Unsicherheit.
Masterarbeit, University of Vienna. Fakultät für Sozialwissenschaften
BetreuerIn: Reinprecht, Christoph

[img] PDF-File
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (1896Kb)
DOI: 10.25365/thesis.39676
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-29275.62653.640162-9

Link zu u:search

Abstract in German

Diese Arbeit beschäftigt sich mit dem Thema des subjektiven Sicherheitsgefühls in der eigenen Nachbarschaft. Der Untersuchungsgegenstand meiner Forschung ist der Wohnpark Alt Erlaa, dort wurden über die Jahre unterschiedliche bauliche Maßnahmen eingeführt. Ziel dieser Arbeit ist herauszufinden, inwiefern von den BewohnerInnen des Wohnparks Alt Erlaa die subjektive Sicherheit in ihrer Nachbarschaft konstruiert wird. Dabei sollen jene Faktoren herausgearbeitet werden, welche die Herstellung von Sicherheit beeinflussen. Zu diesem Zweck wurden episodische Interviews mit den BewohnerInnen geführt, welche anschließend mit der qualitativen Inhaltsanalyse ausgewertet wurden. Der Fokus der Arbeit liegt auf den gesetzten baulichen Maßnahmen, aber auch physische und soziale Unordnung, Kriminalität und Partizipation spielen eine Rolle. Kommunale Kriminalprävention, das „broken-window“ Paradigma oder die „Sozial-Kontrolle“ Perspektive sind theoretische Zugänge, mit welchen Unsicherheiten erklärt werden können. Zusammenfassend kann der Schluss gezogen werden, dass durch die baulichen Maßnahmen im Wohnpark Alt Erlaa ein Ausschluss des „Fremden“ erfolgt. Daraus lassen sich dörfliche Strukturen erkennen, welche die Wahrnehmung von Sicherheit beeinflussen.

Schlagwörter in Deutsch

Sicherheit / Unsicherheit / Nachbarschaft / Soziale Konstruktion / Stadt

Abstract in English

This thesis deals with the topic of the subjective perception of security in your own neighborhood. The subject of my research is the “Wohnpark Alt Erlaa”, where different structural measures have been introduced over the years. The aim of this work is to find out how the residents of the “Wohnpark Alt Erlaa” construct safety in their neighbourhood. There are factors to be worked out, which influence the production of security. For this purpose, episodic interviews were conducted with the residents, which were then evaluated using the qualitative content analysis. The focus of the work lies in the structural measures that have been set, but physical and social disorder, crime and participation play a role as well. Municipal crime prevention, the "broken - window" paradigm or the "social - control" perspective are theoretical approaches with which uncertainty can be explained. In summary, the conclusion can be drawn that an exclusion of “strangers” is ensued by the structural measures in “Wohnpark Alt Erlaa”. From this, village structures can be revealed that influence the perception of safety.

Schlagwörter in Englisch

Safty / Insecurity / Neighbourhood / Social construction / City

Item Type: Hochschulschrift (Masterarbeit)
Author: Pizato, Bianca
Title: Orte der Unsicherheit
Subtitle: die Konstruktion von sujektiver Sicherheit bei den BewohnerInnen des Wohnparks Alt Erlaa
Umfangsangabe: 166 S. : Ill.
Institution: University of Vienna
Faculty: Fakultät für Sozialwissenschaften
Studiumsbezeichnung bzw.
Universitätslehrgang (ULG):
Masterstudium Soziologie
Publication year: 2015
Language: ger ... Deutsch
Supervisor: Reinprecht, Christoph
Assessor: Reinprecht, Christoph
Classification: 71 Soziologie > 71.14 Städtische Gesellschaft
71 Soziologie > 71.64 Abweichendes Verhalten
71 Soziologie > 71.40 Soziale Prozesse: Allgemeines
71 Soziologie > 71.41 Sozialer Wandel
71 Soziologie > 71.65 Kriminalität als soziales Problem
71 Soziologie > 71.85 Soziale Sicherheit
AC Number: AC12704855
Item ID: 39676
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)