Universitätsbibliothek Wien

Entstehungsgeschichte(n) des lesbisch-schwulen Hausprojektes Rosa Lila Villa in Wien

Jannach, Linda (2015) Entstehungsgeschichte(n) des lesbisch-schwulen Hausprojektes Rosa Lila Villa in Wien.
Masterarbeit, Universität Wien. Fakultät für Sozialwissenschaften
BetreuerIn: Hacker, Hanna

[img] PDF-Dokument
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (1373Kb)
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-29194.48131.968964-9
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-29194.48131.968964-9

Link zu u:search

Abstract in Deutsch

In der vorliegenden Masterarbeit geht es um die Entstehungsgeschichte(n) der ‚Rosa Lila Villa’, dem ‚erste Lesben- und Schwulenhaus Wiens’, das im Jahre 1982 (instand)besetzt wurde. Das lesbisch-schwule aktivistische Tun rundum das politische Hausprojekt im ersten Jahr der Besetzung (Entstehungsjahr) und die Zeit davor sind Thema dieser Arbeit. Ende der 1970er Jahre war in Wien ein Aufkommen neuer sozialen Bewegungen zu beobachten, die gesellschaftskritische Widerstandsformen entwickelten. Die Lesben- und Schwulenbewegung und die Hausbesetzer_innenbewegung sind neue soziale Bewegungen, die ausschlaggebend für die Entstehung des Hausprojektes waren. Welche unterschiedlichen Ereignisse und Gegebenheiten haben auf den Ebenen neue soziale Bewegungen und der speziellen kommunalpolitischen Lage in Wien 1982 zur (Instand)besetzung des Hauses an der Linken Wienzeile 102 geführt? Wie konnte sich daraus das lesbisch-schwule Hausprojekt ‚Rosa Lila Villa’ etablieren und in welchem Spannungsfeld standen die damaligen Aktivist_innen im ersten Besetzungsjahr und davor? Welche Sichtbarkeiten hatten lesbische Frauen in verschiedenen Öffentlichkeiten (Gesellschaft, Alltag, Bewegungskontexte etc.)? Welche Gesellschaftskritik wurde mit der Besetzung 1982 durch die bewusste Abgrenzung zur Dominanzgesellschaft sichtbar? Das sind alles Fragen die im Laufe der Arbeit im Zusammenhang mit Theorien zu Raum, Macht und Geschlecht und im empirischen Teil mittels Gruppendiskussion mit ehemaligen Aktivist_innen und Quellenmaterial behandelt werden sollen.

Schlagwörter in Deutsch

Rosa Lila Villa / Entstehungsgeschichte / Lesben / Schwule / Homosexualitäten / soziale Bewegungen / Frauenbewegung / Lesben- und Schwulenbewegung / Hausbesetzer_innenbewegung / Wohnpolitik / Kommunalpolitik / Wien

Dokumentenart: Hochschulschrift (Masterarbeit)
AutorIn: Jannach, Linda
Titel: Entstehungsgeschichte(n) des lesbisch-schwulen Hausprojektes Rosa Lila Villa in Wien
Untertitel: räumliche Aneignungspraktiken und Widerstand
Umfangsangabe: 123 Seiten
Institution: Universität Wien
Fakultät: Fakultät für Sozialwissenschaften
Studiumsbezeichnung bzw.
Universitätslehrgang (ULG):
Masterstudium Gender Studies
Publikationsjahr: 2015
Sprache: ger ... Deutsch
BetreuerIn: Hacker, Hanna
BeurteilerIn: Hacker, Hanna
Klassifikation: 71 Soziologie > 71.38 Soziale Bewegungen
15 Geschichte > 15.06 Politische Geschichte
71 Soziologie > 71.25 Sexualität
71 Soziologie > 71.29 Formen des Zusammenlebens: Sonstiges
AC-Nummer: AC13087998
Dokumenten-ID: 39482
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Dokument bearbeiten (nur für AdministratorInnen) Dokument bearbeiten (nur für AdministratorInnen)