Universitätsbibliothek Wien

Soziologische Organisationsanalyse eines Wiener Wohnprojektes von Studierenden und ehemals Wohnungslosen

Allinger, Laura (2015) Soziologische Organisationsanalyse eines Wiener Wohnprojektes von Studierenden und ehemals Wohnungslosen.
Masterarbeit, University of Vienna. Fakultät für Sozialwissenschaften
BetreuerIn: Flicker, Eva
Keine Volltext-Freigabe durch VerfasserIn.

[img] PDF-File - Zur Anzeige nicht freigegeben
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

-
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-29478.90017.235369-5
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-29478.90017.235369-5

Link zu u:search

Abstract in German

Diese soziologische Organisationsanalyse rekonstruiert die Gründung und das einjährige Bestehen eines Wohn- und Arbeitsprojektes vor dem Hintergrund der divergierenden Perspektiven der beteiligten Interessensgruppen. Im Jahr 2009 wird in Wien aufgrund der Zusammenarbeit von ehemals Wohnungslosen, Studierenden, Sponsoren, Ehrenamtlichen sowie Vereinsmitgliedern eine innovative Organisation initiiert. Der Forschungsstrategie der Triangulation folgend, verknüpft das qualitative Forschungsdesign, die Methoden der teilnehmenden Beobachtung sowie narrative und teilstandardisierte Interviews. Die empirische Arbeit stützt sich zudem auf theoretische Konzepte, wie Luhmanns Theorie der Sozialen Systeme, die Prozesstheorie von Weik und das Landkartensystem von Grossmann & Scala. Wie die Ergebnisse zeigen, sind aufgrund der ungleichen Lebenslagen der Involvierten voneinander abweichende Erwartungen vorhanden, die miteinander konkurrieren und für ständigen emergenten Wandel der Organisation sorgen. Nach dem ersten Jahr bestehen eine hierarchische Organisationsstruktur sowie wirkungsmächtige informelle Synergien zwischen den Interessensgruppen. Zudem liegt ein Hybrid von Öffentlichkeit und Privatheit vor. Wie die Studie veranschaulicht, befinden sich die Beteiligten in einem permanenten Balanceakt, um ein geeignetes Nähe-Distanz-Verhältnis auszuloten, ihre Privatsphäre zu bewahren und gleichzeitig die Gemeinschaft in der Organisation aufrecht zu erhalten.

Schlagwörter in Deutsch

Organisationssoziologie / Wohn- und Arbeitsprojekt / Ehemals Obdachlose / divergierende Perspektiven / emergenter Wandel

Item Type: Hochschulschrift (Masterarbeit)
Author: Allinger, Laura
Title: Soziologische Organisationsanalyse eines Wiener Wohnprojektes von Studierenden und ehemals Wohnungslosen
Umfangsangabe: 110 S. : graf. Darst.
Institution: University of Vienna
Faculty: Fakultät für Sozialwissenschaften
Studiumsbezeichnung bzw.
Universitätslehrgang (ULG):
Masterstudium Soziologie
Publication year: 2015
Language: ger ... Deutsch
Supervisor: Flicker, Eva
Assessor: Flicker, Eva
Classification: 71 Soziologie > 71.04 Ausbildung, Beruf, Organisationen
71 Soziologie > 71.00 Soziologie: Allgemeines
AC Number: AC12688617
Item ID: 39378
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)