Universitätsbibliothek Wien

Transregionale Raumproduktion am Beispiel der Kvir_Feminist_Actziya

Bestel, Heike (2015) Transregionale Raumproduktion am Beispiel der Kvir_Feminist_Actziya.
Masterarbeit, Universität Wien. Fakultät für Sozialwissenschaften
BetreuerIn: Schmitz, Sigrid
Keine Volltext-Freigabe durch VerfasserIn.

[img] PDF-Dokument - Zur Anzeige nicht freigegeben
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

-
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-30483.54606.586562-4
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-30483.54606.586562-4

Link zu u:search

Abstract in Deutsch

Die vorliegende Masterarbeit befasst sich mit der Reflexion transregionaler Raumproduktion auf der Kvir_Feminist_Actziya 2014. Ziel dieser Arbeit ist es, mithilfe relationaler Raumtheorien und kritischer Ansätze zu hegemonialer „westlicher“ Wissensproduktion Raumproduktion und den erlebten Raum auf der Kvir_Feminist_Actziya 2014 sichtbar zu machen. Zentrales Anliegen ist dabei, Konflikte, Machtgefälle und Differenzen innerhalb der transregionalen kvir_feministischen Raumproduktion aufzuzeigen. Die Forschung basiert auf der Annahme, dass kvir_feministische Räume nicht als ein zusammengefasster, an einem Ort und innerhalb eines Zeitraumes erlebt werden, sondern die Raumerfahrung aus unterschiedlichen Betroffenheiten heraus divers gestaltet ist. Im Rahmen meiner Analyse von drei zentralen Materialien mit direktem Bezug zur Kvir_Feminist_Actziya 2014 wird untersucht, wie sich gegenhegemomiale kvir_feministische Raumproduktion innerhalb relationaler Raumtheorien im golbalen „Westen“ gestaltet. Relationale Raumtheorien, die in den theoretischen Grundlagen erarbeitet werden, liefern die Basis für das Analyseraster, welches im darauf folgenden Teil der Arbeit konkretisiert wird. In einem dritten Schritt werden die Rahmenbedingungen der Kvir_Feminist_Actziya 2014 sichtbar gemacht und die Materialien mithilfe der Situational Analyses nach Clarke und einer Reflexion auf die Theorie diskutiert. Die Forschung kann nicht alle Formen der relationaler Raumproduktion verdeutlichen, jedoch werden aussagekräftige Beispiele auf Zustimmungen, Konflikte und Widersprüche innerhalb des räumlicher Praktiken hinweisen.

Schlagwörter in Deutsch

Raumproduktion / transregional / social space / Aktivismus / Feminismus / Queer / Kvir / Raumhandeln / räumliche Strukturen / Raumtheorien / Geschlecht

Dokumentenart: Hochschulschrift (Masterarbeit)
AutorIn: Bestel, Heike
Titel: Transregionale Raumproduktion am Beispiel der Kvir_Feminist_Actziya
Umfangsangabe: 151 Seiten
Institution: Universität Wien
Fakultät: Fakultät für Sozialwissenschaften
Studiumsbezeichnung bzw.
Universitätslehrgang (ULG):
Masterstudium Gender Studies
Publikationsjahr: 2015
Sprache: ger ... Deutsch
BetreuerIn: Schmitz, Sigrid
BeurteilerIn: Schmitz, Sigrid
Klassifikation: 70 Sozialwissenschaften allgemein > 70.99 Sozialwissenschaften allgemein: Sonstiges
71 Soziologie > 71.38 Soziale Bewegungen
74 Geographie, Raumordnung, Städtebau > 74.10 Politische Geographie
71 Soziologie > 71.05 Soziologische Richtungen
71 Soziologie > 71.39 Soziale Gruppen: Sonstiges
AC-Nummer: AC13085337
Dokumenten-ID: 39283
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Dokument bearbeiten (nur für AdministratorInnen) Dokument bearbeiten (nur für AdministratorInnen)