Universitätsbibliothek Wien

Geschlecht und Behinderung im Kontext neoliberaler Arbeitsmarktpolitiken

Aumair, Betina (2015) Geschlecht und Behinderung im Kontext neoliberaler Arbeitsmarktpolitiken.
Masterarbeit, Universität Wien. Fakultät für Sozialwissenschaften
BetreuerIn: Michalitsch, Gabriele
Keine Volltext-Freigabe durch VerfasserIn.

[img] PDF-Dokument - Zur Anzeige nicht freigegeben
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

-
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-29226.33316.668353-3
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-29226.33316.668353-3

Link zu u:search

Abstract in Deutsch

Welche Bedeutung die Kategorien Geschlecht und Behinderung in der neoliberalen Ausgestaltung von Erwerbsarbeit haben, steht im Zentrum dieser Arbeit. Wesentlich ist hier die Auseinandersetzung mit der Verbindung von Wissen und Macht im Hinblick auf die Produktion von Normalität und Abweichung von Körpern. Wissen ist stets an Macht gekoppelt. Geschlecht und Behinderung sind komplexe Machtverhältnisse, was daran ersichtlich ist, dass Behinderung und Geschlecht in Bezug auf Arbeitsmarktpolitiken miteinander verwoben sind. Am deutlichsten wird dies anhand von Definitionen zu Behinderung im arbeitsmarktpolitischen Kontext und bei Statistiken zur Erwerbsbeteiligung von Frauen und Männern mit und ohne so genannter Behinderung. Wie Verwobenheit gefasst werden kann, erfolgte mit der Darstellung des intersektionalen Ansatzes. Des Weiteren habe ich mich bei der Analyse von Geschlecht und Behinderung sowohl mit den Programmen des Gender Mainstreaming und des Disability Mainstreaming auseinandergesetzt, als auch mit Geschlecht und Behinderung im sozial- und kulturwissenschaftlichen Kontext. Im zweiten Teil der Arbeit habe ich mich Arbeitsmarktpolitiken und der Rolle von Behinderung und Geschlecht innerhalb von Arbeitsmarktpolitiken zugewandt.. Einerseits bin ich ausführlich auf die neoliberale Verfasstheit des Arbeitsmarktes eingegangen, andererseits habe ich die statistische Erfassung von Geschlecht und Behinderung und die Erwerbsbeteiligung von Frauen mit so genannter Behinderung thematisiert. Daran anschließend setzte ich mich im siebten Kapitel mit Arbeitsmarktpolitiken in Bezug auf die Dimensionen Geschlecht und Behinderung auseinander.

Schlagwörter in Deutsch

Behinderung / Geschlecht / Arbeitsmarktpolitik

Dokumentenart: Hochschulschrift (Masterarbeit)
AutorIn: Aumair, Betina
Titel: Geschlecht und Behinderung im Kontext neoliberaler Arbeitsmarktpolitiken
Umfangsangabe: 88 Seiten
Institution: Universität Wien
Fakultät: Fakultät für Sozialwissenschaften
Studiumsbezeichnung bzw.
Universitätslehrgang (ULG):
Masterstudium Gender Studies
Publikationsjahr: 2015
Sprache: ger ... Deutsch
BetreuerIn: Michalitsch, Gabriele
BeurteilerIn: Michalitsch, Gabriele
Klassifikation: 70 Sozialwissenschaften allgemein > 70.00 Sozialwissenschaften allgemein: Allgemeines
71 Soziologie > 71.00 Soziologie: Allgemeines
AC-Nummer: AC12693842
Dokumenten-ID: 39028
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Dokument bearbeiten (nur für AdministratorInnen) Dokument bearbeiten (nur für AdministratorInnen)