Universitätsbibliothek Wien

Entweltlichung und Neuevangelisierung - zwei Seiten einer Medaille?

Jahns, Stefan Ludwig (2015) Entweltlichung und Neuevangelisierung - zwei Seiten einer Medaille?
Diplomarbeit, University of Vienna. Katholisch-Theologische Fakultät
BetreuerIn: Schlosser, Marianne

[img] PDF-File
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (1315Kb)
DOI: 10.25365/thesis.38920
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-30262.62533.314665-8

Link zu u:search

Abstract in German

Die vorliegende Arbeit befaßt sich mit einer von Kardinal Kurt Koch in seinem Buch „Entweltlichung und andere Versuche, das Christliche zu retten“ geäußerten These, derzufolge „Neuevangelisierung und Entweltlichung zwei Seiten derselben Medaille“ seien. Der dieser Ansicht zugrundeliegende Begriff der „Entweltlichung“ entstammt der Rede, die Papst Benedikt XVI. im Jahre 2011 im Zuge seiner Apostolischen Reise nach Deutschland bei der Begegnung mit engagierten Katholiken im Konzerthaus in Freiburg im Breisgau („Freiburger Rede“) gehalten hat. Dabei gebrauchte Joseph Ratzinger/Benedikt XVI. den Terminus nicht zum ersten Mal, vielmehr durchzieht er sein gesamtes Werk und läßt sich bis in die 1950er Jahre zurückverfolgen. Die Arbeit untersucht die Begriffe „Neuevangelisierung“ und „Entweltlichung“, letzteren vor allem durch nähere Betrachtung des Werkes Joseph Ratzingers/Benedikts XVI., um so die These Kardinal Kochs bewerten zu können. Am Beispiel des hl. Dominikus und den Anfängen des Dominikanerordens wird abschließend exemplarisch eine geschichtliche Reform dargestellt, die eine als notwendig erkannte „Entweltlichung“ – in dem Verständnis, das Joseph Ratzinger/Papst Benedikt XVI. diesem Begriff beilegt – umsetzte, die zur Voraussetzung einer neuen Evangelisierung wurde.

Schlagwörter in Deutsch

Entweltlichung / Neuevangelisierung / Freiburger Rede / Joseph Ratzinger / Papst Benedikt XVI. / Kardinal Kurt Koch / Dominikus / Dominikanerorden

Abstract in English

The work deals with a thesis by Cardinal Kurt Koch in his book “Entweltlichung und andere Versuche, das Christliche zu retten”, according to which “New Evangelization and Entweltlichung are two sides of the same coin“. Cardinal Kochs conzeptualization of the term “Entweltlichung“ descends from the speech which was held by Pope Benedict XVI in 2011 in the course of his apostolic journey to Germany at the meeting with engaged Catholics in the concert hall in Freiburg im Breisgau (“Freiburg speech“). Joseph Ratzinger/Benedict XVI did not use the term for the first time in the Freiburg speech, rather it is found in his whole work and can be traced back till the 1950s. The work examines the concepts “New Evangelization” and “Entweltlichung”, latter above all by closer consideration of the work of Joseph Ratzinger/Benedict XVI to be able to evaluate the above mentioned thesis by Cardinal Koch. Finally, by the example of holy Dominicus and the beginnings of the Dominican order, a historical reform will be shortly presented, which implemented an as necessary considered “Entweltlichung” – in regard to Joseph Ratzingers/Benedict XVI’s understanding of this term – that eventually became the precondition for a New Evangelization.

Schlagwörter in Englisch

Entweltlichung / New Evangelization / Freiburg speech / Joesph Ratzinger / Pope Benedict XVI / Cardinal Kurt Koch / Dominicus / Dominican order

Item Type: Hochschulschrift (Diplomarbeit)
Author: Jahns, Stefan Ludwig
Title: Entweltlichung und Neuevangelisierung - zwei Seiten einer Medaille?
Subtitle: Untersuchung und exemplarische spiritualitätsgeschichtliche Betrachtung einer These
Umfangsangabe: 121 Seiten
Institution: University of Vienna
Faculty: Katholisch-Theologische Fakultät
Studiumsbezeichnung bzw.
Universitätslehrgang (ULG):
Diplomstudium Katholische Fachtheologie
Publication year: 2015
Language: ger ... Deutsch
Supervisor: Schlosser, Marianne
Assessor: Schlosser, Marianne
Classification: 11 Theologie, Religionswissenschaft > 11.53 Neuzeitliches Christentum
AC Number: AC13022436
Item ID: 38920
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)