Universitätsbibliothek Wien

Einfluss des Polymerisationsgrades und der Struktur von Fructanen auf ihre präbiotische Wirksamkeit

Reiner, Jacqueline (2015) Einfluss des Polymerisationsgrades und der Struktur von Fructanen auf ihre präbiotische Wirksamkeit.
Diplomarbeit, University of Vienna. Fakultät für Lebenswissenschaften
BetreuerIn: Viernstein, Helmut
Gesperrt bis: 3 September 2017

[img] PDF-File
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (685Kb)
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-29410.66386.519270-7

Link zu u:search

Abstract in German

Fructane sind bekannt für ihre immunmodulierende, präbiotische und antioxidative Wirkung und werden dadurch sowohl im Lebensmittelbereich als auch in pharmazeutischen Produkten eingesetzt. Im Rahmen dieser Diplomarbeit wurden ausgewählte Saccharid-Proben unter Berücksichtigung unterschiedlicher Struktur und Herkunft hinsichtlich ihrer präbiotischen Wirksamkeit getestet. Eine Zunahme des Bakterienwachstums wurde turbidimetrisch bestimmt. Um einen Einfluss unterschiedlicher Polymerisationsgrade (dp) auf die wachstumsfördernde Wirkung zu untersuchen, wurden ein lineares Inulin aus Chicorée (Raftiline) und ein verzweigtes Fructan aus der Agave (Metlin) mittels Größenausschlusschromatographie in 3-5 Fraktionen aufgetrennt und die entsprechenden Wachstumskurven miteinander verglichen. Anhand der Ergebnisse konnte sowohl eine Abhängigkeit der präbiotischen Wirkung vom dp als auch von der Struktur aufgezeigt werden. So ergab sich ein schnelleres Bakterienwachstum mit niedermolekularen Fraktionen als Zuckerquelle, als für jene mit höherem dp.

Schlagwörter in Deutsch

Fructane / Präbiotika / Probiotika

Abstract in English

Fructans are known for their immunomodulating, prebiotic and antioxidative effect and are therefore used in food industry as well as in pharmaceuticals. In this thesis selected saccharides were tested on their prebiotic influence dependent on different structure and origin. An increase of bacterial growth was determined by measuring turbidity. To investigate the influence of different degrees of polymerization (dp) on the growth-promoting effect, one linear inulin from chicory (raftiline) and one branched fructan from agave (metlin) were separated into 3-5 fractions by size exclusion chromatography (SEC) and the corresponding growth curves were compared with each other. A dependency of the prebiotic effect on dp as well as structure could be shown on the basis of my outcomes. A faster bacterial growth resulted in the presence of low-molecular fractions compared to those with higher dp.

Schlagwörter in Englisch

fructans / prebiotics / probiotics

Item Type: Hochschulschrift (Diplomarbeit)
Author: Reiner, Jacqueline
Title: Einfluss des Polymerisationsgrades und der Struktur von Fructanen auf ihre präbiotische Wirksamkeit
Umfangsangabe: 72 S. : graph. Darst.
Institution: University of Vienna
Faculty: Fakultät für Lebenswissenschaften
Studiumsbezeichnung bzw.
Universitätslehrgang (ULG):
Diplomstudium Pharmazie
Publication year: 2015
Language: ger ... Deutsch
Supervisor: Viernstein, Helmut
Assessor: Viernstein, Helmut
Classification: 30 Naturwissenschaften allgemein > 30.00 Naturwissenschaften allgemein: Allgemeines
AC Number: AC12633669
Item ID: 38642
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)