Universitätsbibliothek Wien

Effects of floodplain dynamics on richness, abundance, composition and functional diversity of grasshopper assemblages in the Donau-Auen National Park (Austria)

Demetz, Agnes (2015) Effects of floodplain dynamics on richness, abundance, composition and functional diversity of grasshopper assemblages in the Donau-Auen National Park (Austria).
Masterarbeit, University of Vienna. Fakultät für Lebenswissenschaften
BetreuerIn: Schulze, Christian

[img] PDF-File
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (1400Kb)
DOI: 10.25365/thesis.36867
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-29116.64975.864560-3

Link zu u:search

Abstract in English

Flooding events are an important factor shaping arthropod communities on riverine meadows. We investigated to what extent species richness, abundance, species composition and functional diversity of grasshopper assemblages on meadows in the Donau-Auen National Park (Lower Austria) are affected by annual floods. Grasshoppers were sampled between June and September 2012 on 12 meadows prone to yearly summer inundations, and 13 meadows protected from such floods by a levee. All acoustically and visually detected individuals were counted. Excluding one stray species not associated to meadows and representatives of the genus Tetrix, which could not be recorded reliably with our sampling method, a total of 24 grasshopper species were recorded. Grasshopper abundance was negatively affected by flooding. Species richness was nearly identical on both meadow types. However, species composition differed prominently between regularly flooded and non-flooded meadows. While the relative abundance of xerophilous species was higher on non-flooded meadows, in hygrophilous species and grasshoppers with indifferent habitat preferences no significant differences were found. Further, flooding did not prove to affect functional diversity. This study shows that natural floodplain dynamics still have a high and significant impact on grasshopper assemblages of meadows in the Donau-Auen National Park. The perpetuation of high hydrological dynamics, like annual floodings, is a precondition to maintain the existing grasshopper fauna and to provide habitats for regionally threatened hygrophilous species.

Schlagwörter in Englisch

grasshoppers / Caelifera / Ensifera / species richness / abundance / species composition / habitat preferences / functional diversity / Donau-Auen National Park / floodplain meadows

Abstract in German

Überflutungen von an Flüssen gelegenen Wiesen sind ein wichtiger Faktor, der die Arthropoden-Gesellschaften formt beziehungsweise stark beeinflusst. Wir untersuchten in welchem Ausmaß Heuschrecken-Gesellschaften im Nationalpark Donau-Auen (Niederösterreich) durch jährliche Überschwemmungen, im Bezug auf Artenreichtum, Abundanz, Artenzusammensetzung und funktioneller Diversität beeinflusst werden. Heuschrecken wurden von Juni bis September 2012 auf 12 jährlich überfluteten und 13 vor Überflutungen durch einen Damm geschützten Wiesen untersucht. Alle akustisch und visuell bestimmten Individuen wurden gezählt. Ohne Berücksichtigung einer Heuschrecken-Art, die nicht typisch für Wiesenflächen ist und auch nur mit einem Individuum vertreten war und aller Individuen der Gattung Tetrix, die mit unserer Aufnahmemethode nicht ausreichend erfasst werden konnten, konnten 24 Heuschrecken-Arten nachgewiesen werden. Überflutung hatte einen negativen Einfluss auf die Abundanz von Heuschrecken. Der Artenreichtum war hingegen auf den beiden Wiesenflächentypen fast identisch. Die Artenzusammensetzung jedoch unterschied sich deutlich zwischen überfluteten und nicht-überfluteten Wiesenflächen. Während xerophile Arten signifikant höhere relative Abundanzen auf nicht-überfluteten Wiesenflächen zeigten, konnte für hygrophile Arten und Heuschrecken mit keinen deutlichen Habitatpräferenzen kein signifikanter Unterschied festgestellt werden. Weiterhin zeigten sich keine absicherbaren Auswirkungen von Überflutungen auf die funktionelle Diversität. Diese Untersuchung zeigt, dass die natürliche Überschwemmungsdynamik einen deutlichen Einfluss auf die Heuschrecken-Gesellschaften im Nationalpark Donau-Auen hat. Das Aufrechterhalten einer hohen hydrologischen Dynamik ist eine Voraussetzung dafür, dass die existierende Heuschrecken-Fauna und Habitate für regional bedrohte hygrophile Arten erhalten bleiben.

Schlagwörter in Deutsch

Heuschrecken / Caelifera / Ensifera / Artenreichtum / Abundanz / Artenzusammensetzung / Habitatpräferenzen / funktionelle Diversität / Nationalpark Donau-Auen / Überschwemmungswiesen

Item Type: Hochschulschrift (Masterarbeit)
Author: Demetz, Agnes
Title: Effects of floodplain dynamics on richness, abundance, composition and functional diversity of grasshopper assemblages in the Donau-Auen National Park (Austria)
Umfangsangabe: 32 S. : graph. Darst.
Institution: University of Vienna
Faculty: Fakultät für Lebenswissenschaften
Studiumsbezeichnung bzw.
Universitätslehrgang (ULG):
Masterstudium Naturschutz und Biodiversitätsmanagement
Publication year: 2015
Language: eng ... Englisch
Supervisor: Schulze, Christian
Assessor: Schulze, Christian
Classification: 30 Naturwissenschaften allgemein > 30.00 Naturwissenschaften allgemein: Allgemeines
42 Biologie > 42.75 Insecta
AC Number: AC12274493
Item ID: 36867
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)