Universitätsbibliothek Wien

English language teaching with Shaun Tan's "The Arrival"

Mayrhofer, Miriam (2014) English language teaching with Shaun Tan's "The Arrival".
Diplomarbeit, University of Vienna. Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
BetreuerIn: Reichl, Susanne
Keine Volltext-Freigabe durch VerfasserIn.

[img] PDF-File - Zur Anzeige nicht freigegeben
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

-
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-29710.12547.396754-3
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-29710.12547.396754-3

Link zu u:search

Abstract in English

Images have always played a significant role in the history of human communication. In the recent past, visual media have increasingly entered the public and private spheres of Western societies, changing not only the way we perceive media, but also the way we perceive ourselves. In the context of education, these processes have caused a transformation of the needs of learners; in order to empower today’s students to become critical and well-versed participants in their media surroundings, our concept of literacy is required to expand beyond basic reading and writing skills. Because of the status of images in contemporary media, this thesis focuses especially on the visual aspect of the concept of literacy, visual literacy. Especially the implementation of visual literacy skills in language teaching is of interest; for this purpose, the graphic narrative is introduced as a highly engaging medium with advantageous structural and motivational assets. In the practical part, three independent teaching sequences present different uses of the wordless graphic novel The Arrival by Shaun Tan, which shows the complex and exclusively visual story of a migration. The activities are embedded in the methodological framework of Task-Based Language Teaching and Experiential Learning, and also take the regulations of the new standardized school-leaving certificate (“sRDP”) in Austria into account to make visual literacy teaching with graphic narratives applicable for national ELT contexts. By referring to the CEFR, the practical sequences and the concept of visual literacy should also prove relevant and applicable in many other ELT contexts.

Schlagwörter in Englisch

visual literacy / multiliteracies / multimodality / Images / Pictures / visual media / graphic novel / graphic narrative / English Language Teaching / Experiential Learning

Abstract in German

Bilder und visuelle Medien haben seit jeher eine entscheidende Rolle in menschlichen Kommunikationsprozessen inne. Speziell in den letzten Jahrzehnten hat bildliche Information mehr und mehr an Relevanz gewonnen, und somit nicht nur unseren Blick auf die Medien, sondern auch auf uns selbst maßgeblich verändert. Für den Bildungsbereich folgt daraus, dass sich auch angestrebte Zielsetzungen zwingend verändern; lange schon reichen „traditionelle“ Schreib- und Lesekompetenzen für SchülerInnen nicht mehr aus, um sich kompetent und kritisch durch die mediale Landschaft zu bewegen. Aufgrund der großen Präsenz von visueller Information im Medienzeitalter konzentriert sich diese Diplomarbeit auf den visuellen Aspekt eines erweiterten Literalitätsbegriffs, die sogenannte „visual literacy“. Als besonders motivierende und fesselnde Möglichkeit, visual literacy in den Fremdsprachenunterricht einzubauen, wird ein großes Augenmerk auf die einzigartigen Eigenschaften des Mediums des „graphic narrative“ gelegt. Im praktischen Teil der Arbeit wird gezeigt, wie auf drei verschiedenen Wegen mit The Arrival von Shaun Tan Englischunterricht gestaltet werden kann; das berühmte Graphic Novel zeigt auf komplexe und völlig wortlose Weise den Verlauf einer Migrationsgeschichte. Die drei Unterrichtsvorschläge sind anhand der Methoden des aufgabenbasierten Sprachunterrichts und der Strukturen des erfahrungsbasierten Lernens organisiert. Darüber hinaus wird durch das Einbinden der Rahmenbedingungen für die standardisierte Reife- und Diplomprüfung versucht, das Unterrichtsziel visual literacy mithilfe von „graphic narratives“ vor allem für den österreichischen Englischunterricht anwendbar zu machen. Durch die Bezugnahme auf Bestandteile des GERS soll den Unterrichtssequenzen und, generell, dem Konzept der visual literacy auch in einer größeren Bandbreite von Unterrichtskontexten zu Relevanz und Anwendbarkeit verholfen werden.

Schlagwörter in Deutsch

visual literacy / Multiliteralität / Multimodalität / Bilder / visuelle Medien / Graphic Novel / Englischunterricht / Fremdsprachenunterricht / Erfahrungsbasiertes Lernen

Item Type: Hochschulschrift (Diplomarbeit)
Author: Mayrhofer, Miriam
Title: English language teaching with Shaun Tan's "The Arrival"
Subtitle: a case for visual literacy
Umfangsangabe: 140 S. : Ill.
Institution: University of Vienna
Faculty: Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
Publication year: 2014
Language: eng ... Englisch
Supervisor: Reichl, Susanne
Assessor: Reichl, Susanne
Classification: 17 Sprach- und Literaturwissenschaft > 17.41 Sprachdidaktik
17 Sprach- und Literaturwissenschaft > 17.84 Sonstige literarische Gattungen
21 Einzelne Kunstformen > 21.39 Graphik: Sonstiges
AC Number: AC12155096
Item ID: 33869
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)