Universitätsbibliothek Wien

Scheitert die Liebe an ihrem Ideal?

Höllinger, Stephanie (2014) Scheitert die Liebe an ihrem Ideal?
Diplomarbeit, University of Vienna. Katholisch-Theologische Fakultät
BetreuerIn: Prüller-Jagenteufel, Gunter

[img] PDF-File
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (868Kb)
DOI: 10.25365/thesis.33137
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-29544.76620.318069-9

Link zu u:search

Abstract in German

Das Scheitern von Partnerschaften stellt heute eine Lebenswirklichkeit dar, die viele Menschen auf oft schmerzvolle Weise betrifft und auch im Rahmen von Kirche und Theologie sorgenvoll beobachtet wird. Gleichsam scheint der Wunsch nach Beziehung aber im Alltag weiterhin ungetrübt zu sein und häufig werden damit auch ganz konkrete Wünsche und Sehnsüchte verbunden. Dieses spannungsreiche Verhältnis zwischen Scheitern und Ideal stellt den Ausgangspunkt dieser Arbeit dar. Sie stellt die Fragen: Warum scheitern heute Partnerschaften? Liegt dies vielleicht auch an den damit in Verbindung stehenden Erwartungen? Und: Wie kann dieses Scheitern aus krisenethischer Perspektive möglicherweise verhindert werden? Ausgehend vom Lebensbereich Partnerschaft fragt diese Arbeit zunächst nach Gründen für die in den letzten Jahrzehnten gestiegenen Trennungs- und Scheidungszahlen, welche sich neben soziodemographischen Zusammenhängen – folgt man der Sichtweise der Betroffenen selbst – heute unter anderem auch durch Enttäuschungen im emotional-zwischenmenschlichen Bereich erklären lassen. Sehr häufig führen Getrennte oder Geschiedene im Rahmen von Befragungen unterschiedliche Entwicklungen oder Zukunftsvorstellungen, mangelnde Zuneigung und Fürsorge sowie enttäuschte Hoffnungen als Gründe für die Auflösung ihrer Beziehung an. Untrennbar geht damit aber auch die Frage einher, was heute von Partnerschaft überhaupt erwartet wird und welche Ideale dabei zentral sind. Knüpft man an diese in weiterer Folge an, wird rasch deutlich, dass diese Sehnsüchte Paare nicht selten überfordern. Exemplarisch zeigt sich dies in der vorliegenden Arbeit anhand dreier zentraler Problematiken. Daran anknüpfend wird auch dem Versuch nachgegangen, Beiträge zu finden, welche aufzeigen, wie diese heute verbreiteten Erwartungen so formuliert werden können, damit das Scheitern von Partnerschaften in diesem heute durchaus hohen Ausmaß künftig möglicherweise eher verhindert werden kann.

Schlagwörter in Deutsch

Liebe / Partnerschaft / Ideal / Ehe / Trennung / Scheidung / Krisenethik

Abstract in English

The painful reality of failed relationships is all too present for many people nowadays, but this actuality also generates concern among the clergy and theologians. However, at the same time the longing for meaningful relationships is generally untarnished, reflecting individual hopes and desires. This tense combination of failure and idealization presents the starting point for this thesis. Thus, a number of related questions will be discussed: Why do partnerships fail in today’s world? Is there a direct correlation between breakups and the individuals’ unfulfilled expectations? How can separations be prevented from an ethics’ point of view? This thesis will initiate the discussion by asking about the possible reasons for the steady increase of separations and divorces in recent years, indicating that the factors are not purely of a sociodemographic nature, but according to people concerned, might have their origin in emotional-interpersonal disappointments. According to recent surveys conducted among divorcees and people living in separation, the main reasons for their dissatisfaction are frequently disappointed expectations, diverging personal development and interests, lack of affection and repeatedly frustrating experiences. Centrally connected to these problems are questions of what is and can be expected of a partner and which ideals are propagated in today’s world. Often it seems as if romantic ideals pose excessive demands on couples, resulting in emotional and physical stress. This will be illustrated with the help of three central problem-complexes. Furthermore, data will be given in order to benefit partners in their formulation of expectations in such a way as to counteract and reverse the negative separation trends.

Schlagwörter in Englisch

love / partnership / ideal / marriage / separation / divorce / ethics

Item Type: Hochschulschrift (Diplomarbeit)
Author: Höllinger, Stephanie
Title: Scheitert die Liebe an ihrem Ideal?
Subtitle: krisenethische Reflexion gegenwärtiger Trennungs- und Scheidungstendenzen vor dem Hintergrund des Partnerschafts- und Liebesideals im 21. Jahrhundert
Umfangsangabe: 110 S.
Institution: University of Vienna
Faculty: Katholisch-Theologische Fakultät
Publication year: 2014
Language: ger ... Deutsch
Supervisor: Prüller-Jagenteufel, Gunter
Assessor: Prüller-Jagenteufel, Gunter
Classification: 11 Theologie, Religionswissenschaft > 11.62 Christliche Ethik
AC Number: AC11812524
Item ID: 33137
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)