Universitätsbibliothek Wien

Vereinbarkeitspolitik in Österreich

Klinka, Natascha (2008) Vereinbarkeitspolitik in Österreich.
Masterarbeit, Universität Wien. Fakultät für Sozialwissenschaften
BetreuerIn: Kreisky, Hannelore Eva

[img]
Vorschau
PDF
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (1237Kb)
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-30387.04859.778159-8
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-30387.04859.778159-8

Link zu u:search

Abstract in Deutsch

Die vorliegende Masterarbeit beschäftigt sich mit dem ideologischen Kontext im Hinblick auf die österreichische Frauen- sowie Familienpolitik und arbeitet familienpolitische Paradigmen und Ideologien heraus, um dann schwerpunktmäßig darzulegen, warum und mit welchen Konsequenzen im Jahr 2000 die Rückführung von Frauenpolitik in eine konservativ ausgerichtete Familienpolitik erst möglich wurde. Eine qualitative Inhaltsanalyse der Wahl- und Regierungsprogramme des Zeitraums von 1999 bis 2007 macht einen massiven Bedeutungsverlust von emanzipatorisch orientierter Frauenpolitik sichtbar. Frauen werden demzufolge zunehmend in der Rolle als Ehefrauen und Mütter wahrgenommen und adressiert. Die Zurückdrängung frauenpolitischer Themen geht schließlich Hand in Hand mit einer Intensivierung von konservativer Familienpolitik.

Schlagwörter in Deutsch

Vereinbarkeitspolitik / Familienpolitik / Frauenpolitik / Kinderbetreuungsgeld / Familienideologien / Reproduktionsarbeit / Wahlprogramme

Dokumentenart: Hochschulschrift (Masterarbeit)
AutorIn: Klinka, Natascha
Titel: Vereinbarkeitspolitik in Österreich
Untertitel: eine Analyse des Kinderbetreuungsgeldes hinsichtlich seiner geschlechtsspezifischen und familienideologischen Implikationen
Umfangsangabe: 130 S.
Institution: Universität Wien
Fakultät: Fakultät für Sozialwissenschaften
Publikationsjahr: 2008
Sprache: ger ... Deutsch
BetreuerIn: Kreisky, Hannelore Eva
BeurteilerIn: Kreisky, Hannelore Eva
Klassifikation: 89 Politologie > 89.99 Politologie: Sonstiges
71 Soziologie > 71.33 Frau
71 Soziologie > 71.32 Mann
71 Soziologie > 71.20 Formen des Zusammenlebens: Allgemeines
AC-Nummer: AC07463424
Dokumenten-ID: 3256
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Dokument bearbeiten (nur für AdministratorInnen) Dokument bearbeiten (nur für AdministratorInnen)