Universitätsbibliothek Wien

Naturkatastropheneinsätze des Österreichischen Bundesheeres im Ausland

Pfundner, Petra (2013) Naturkatastropheneinsätze des Österreichischen Bundesheeres im Ausland.
Masterarbeit, Universität Wien. Fakultät für Geowissenschaften, Geographie und Astronomie
BetreuerIn: Glade, Thomas

[img] PDF-Dokument
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (2611Kb)
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-29821.30876.500655-1
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-29821.30876.500655-1

Link zu u:search

Abstract in Deutsch

Die Begriffe Naturgefahren und Naturkatastrophen bestimmen heutzutage das Leben der Menschen auf der der Erde. Eine Definition und Abgrenzung dieser Begriffe ist somit wichtig. Durch die schon angewandten Disaster-Management-Strategien, Risikomanagement und Disastermanagement ist es möglich, dieses Forschungsfeld weiter auszubauen. Doch nicht nur im Forschungsbereich öffnen sich dadurch Möglichkeiten, sondern auch der Naturkatastrophenhilfseinheit wie die des Österreichischen Bundesheeres. Das Österreichische Bundesheer rückt nicht nur nach Naturkatastrophen im Inland, sondern auch im Ausland aus. Dafür müssen jedoch auch Regeln und Gesetze eingehalten werden. Für einen Hilfseinsatz im Ausland gibt es zum einen ein eigenes Kontingent, AFDRU, welches entsendet werden kann. Für eine Entsendung sind jedoch Punkte wie eine Hilfsanforderung des betroffenen Landes und Zustimmungen von verschiedenen Befehlsgebern nötig. Wird das Katastrophenhilfselement des Österreichischen Bundesheeres entsendet, wird ein extra dafür konzipierter Ablauf von nötigen Schritten unternommen. Durch internationale Zusammenarbeit des Österreichischen Bundesheeres, unter Bezugnahme auf (Natur-) Katastrophen, mit UN, UNO oder EU sind auch internationale Regeln einzuhalten. Dass dieses Angebot der internationalen Hilfe durch die Freiwilligkeit der verschiedenen Staaten ständig ausgebaut und verbessert wird, ermöglicht eine ständige Verbesserung. Von den bisherigen Einsätzen von AFDRU in der Vergangenheit ist es möglich, aus Fehlern zu lernen, Techniken weiter zu entwickeln und die Hilfskräfte ständig weiter auszubilden und auf einen kommenden Einsatz vorzubereiten.

Schlagwörter in Deutsch

Naturgefahr / Naturkatastrophe / Österreichisches Bundesheer / Katastropheneinheit / militärische Hilfe / internationale Zusammenarbeit / AFDRU

Abstract in Englisch

The terms natural hazards and natural disasters affect today the lives of people worldwide. A definition and delimitation of these terms is therefore important. Today, the appliance of disaster-management-strategies, risk management and disaster management allow expanding this research field. But not only the research gives more possibilities in this field, also relief units as AFDRU, the relief unit from the Austrian armed force. The Austrian armed forces operate in this context in Austria as abroad. For military aid it is necessary to observe rules and regulations which are given by the government. AFDRU will be sending for an aid mission abroad, to help the affected state after a natural disaster. For the deployment of AFDRU are some points important, like a help request of the affected country and the agreement from different commanders in Austria. After a request this Austrian Force Disaster Relief Unit will be send, and special draft processes starts. International cooperation of the Austrian armed force, referring to (natu-ral-) disasters, with UN, UNO or EU are also international rules to observance. This offer of international aid is constantly extended by voluntary of different states, to improving and upgrad-ing this aid. From previous missions of AFDRU in the past, is it possible to learn from mistakes, develop techniques and continuously educate the assistants and prepare for a coming opera-tion.

Schlagwörter in Englisch

natural risk / natural hazard / Austrian Armed Force / AFDRU / international cooperation / hazard-unity

Dokumentenart: Hochschulschrift (Masterarbeit)
AutorIn: Pfundner, Petra
Titel: Naturkatastropheneinsätze des Österreichischen Bundesheeres im Ausland
Untertitel: vom Beginn einer Naturkatastrophe bis zum Eintreffen des Kontingentes des Österreichischen Bundesheeres im Krisengebiet
Umfangsangabe: 112 S. : Ill., graph. Darst., Kt.
Institution: Universität Wien
Fakultät: Fakultät für Geowissenschaften, Geographie und Astronomie
Publikationsjahr: 2013
Sprache: ger ... Deutsch
BetreuerIn: Glade, Thomas
BeurteilerIn: Glade, Thomas
Klassifikation: 74 Geographie, Raumordnung, Städtebau > 74.00 Geographie, Anthropogeographie: Allgemeines
74 Geographie, Raumordnung, Städtebau > 74.04 Ausbildung, Beruf, Organisationen
74 Geographie, Raumordnung, Städtebau > 74.69 Nationale Planung, supranationale Planung
AC-Nummer: AC11675689
Dokumenten-ID: 32232
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Dokument bearbeiten (nur für AdministratorInnen) Dokument bearbeiten (nur für AdministratorInnen)