Universitätsbibliothek Wien

Prozesse und Praktiken der (Re-)Integration von Müttern und Vätern am Beispiel einer Interessensvertretungsorganisation

Mainer, Michaela (2014) Prozesse und Praktiken der (Re-)Integration von Müttern und Vätern am Beispiel einer Interessensvertretungsorganisation.
Masterarbeit, University of Vienna. Fakultät für Sozialwissenschaften
BetreuerIn: Froschauer, Ulrike

[img] PDF-File
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (886Kb)
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-30262.30595.122465-3
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-30262.30595.122465-3

Link zu u:search

Abstract in German

Wenn MitarbeiterInnen zu Müttern und Vätern werden, sehen sich ArbeitgeberInnen aufgrund gesetzlicher Regelungen zu Mutterschutz, Elternfreistellung und Elternteilzeit plötzlich mit Irritationen konfrontiert, die sie in irgendeiner Art und Weise bewältigen müssen. Vor diesem Hintergrund beschäftigt sich die vorliegende Arbeit mit organisationalen Prozessen und Praktiken im Zusammenhang mit der Mutter- oder Vaterschaft ihrer Organisationsmitglieder. Es handelt sich um ein empirisches Forschungsprojekt, das mit Hilfe einer qualitativen Organisationsdiagnose zu seinen Ergebnissen kommt. Die Forschungsfrage wurde am Beispiel einer österreichischen Interessensvertretungsorganisation untersucht, die laufend mit Karenzen und Wiedereinstiegsprozessen sowohl von Männern als auch von Frauen in unterschiedlichen hierarchischen Positionen konfrontiert ist. Die Arbeit versteht sich als Beitrag zur Organisationssoziologie mit thematischem Fokus auf Mütter und Väter in Organisationen. Damit ist die Arbeit auch im Gleichstellungsdiskurs verortet bzw. an diesen anschlussfähig.

Schlagwörter in Deutsch

Organisationen / Organisationsdiagnose / Elternfreistellung / Karenz / Väterkarenz / Mutterschutz / Elternteilzeit / beruflicher Wiedereinstieg / Gleichstellung von Frauen und Männern / Gender / qualitative Sozialforschung / interpretatives Paradigma / Integration

Abstract in English

When an employee becomes mother or father, employers find themselves confronted with several irritations due to legal regulations on maternity leave, parents’ leave of absence or part-time work. Somehow, they have to deal with these irritations. This paper is dealing with organizational processes and practices in the context of the maternity or paternity of its members. It is an empirical research study that draws its conclusions from an organizational diagnosis of a federal Austrian special interest group that is concerned with many exit as well as re-entry processes of both men and women in various hierarchical positions due to parenthood. This study wants to be seen as a contribution to the sociology of organizations. By focusing on mothers and fathers in organisations it also claims to have a share in the discourse on equal opportunities of men and women.

Schlagwörter in Englisch

Organizations / organizational diagnosis / parents‘ leave / maternity leave / part time work / re-entry / equal opportunities of women and men / gender / qualitative social research / interpretative paradigm / integration

Item Type: Hochschulschrift (Masterarbeit)
Author: Mainer, Michaela
Title: Prozesse und Praktiken der (Re-)Integration von Müttern und Vätern am Beispiel einer Interessensvertretungsorganisation
Subtitle: eine qualitative Organisationsdiagnose
Umfangsangabe: III, 110 S. : graph. Darst.
Institution: University of Vienna
Faculty: Fakultät für Sozialwissenschaften
Publication year: 2014
Language: ger ... Deutsch
Supervisor: Froschauer, Ulrike
Assessor: Froschauer, Ulrike
Classification: 71 Soziologie > 71.04 Ausbildung, Beruf, Organisationen
71 Soziologie > 71.32 Mann
71 Soziologie > 71.33 Frau
AC Number: AC11649755
Item ID: 32068
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)