Universitätsbibliothek Wien

An analysis of the global financial crisis 2007 - 2008

Kolobratnik, Kathrin (2008) An analysis of the global financial crisis 2007 - 2008.
Diplomarbeit, University of Vienna. Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
BetreuerIn: Streißler, Erich

[img]
Preview
PDF
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (695Kb)
DOI: 10.25365/thesis.3164
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-30317.33215.184270-6

Link zu u:search

Abstract in English

In my thesis I analyse factors which contributed to the financial crisis that first became evident on the US housing market and late off, after the collapse of Lehman Brothers on September 15th, had spilt over on markets in the rest of the world. My analysis ends by November 1st 2008. Risk perception, financial innovation, global imbalances and both fiscal and monetary policies are now subject to a closer analysis drawing on findings form historic crises. I stress the fact that our environment is too complex to model it with linear assumptions. Measurement errors in the mathematical models underlying investment decisions and a changed environment for investment products, including falling asset prices, are further analysed. Since monetary policy significantly contributed to the crisis I take a closer look at transmission mechanisms. I study cross-country differences in the financing system and elaborate the features of a bank-based versus a market-based banking system, which prevails in Europe and the US, respectively. Moreover I discuss implications of fiscal policy for the behaviour on financial markets. My economic outlook focuses on the economies of the United States, Europe and Asia and the role of the United States as “world banker”. The thesis is sought to put the discussion over the remedies to the crisis on a broader base and to emphasize the need to take into account the issues of risk, financial innovations, global imbalances and both monetary and fiscal policy.

Schlagwörter in Englisch

financial crisis / financial innovation / monetary policy / fiscal policy / global imbalances

Abstract in German

Meine Diplomarbeit beschäftigt sich mit der Analyse der unterschiedlichen Faktoren, die in ihrem Zusammenspiel zu der Entwicklung der Finanzmarktkrise - beginnend 2007 am US amerikanischen Immobilienmarkt - beigetragen haben. Meine Analyse, die auch die Ausweitung der Schweirigkeiten auf die Finanzmärkten der restlichen Welt miteinbezieht, endet mit November 2008. Innovative Finanzprodukte, globale Ungleichgewichte, die Wahrnehmung von Risiko, sowie geld- und fiskalpolitische Maßnahmen sind nun Gegenstand meiner Arbeit und stehen im Kontext zu vergangenen Krisen. Kritisches Augenmerk lege ich auf Annahmen, die versuchen ein komplexes Umfeld in ein lineares Model zu fassen. Statistische Messfehler und ihre Verarbeitung in mathematischen Modellen entziehen Investmententscheidungen die Rechtfertigung, wenn Vermögenswerte einem massiven Preisverfall ausgesetzt sind. Geldpolitische Entscheidungen übertragen sich nicht immer in gewünschter Form auf die Realwirtschaft. Die Übertragungsmechanismen der Zinspolitik bedürfen daher einer genaueren Betrachtung. Anhand der Arbeiten von Kaufmann und Valderrama (2007, 2008) untersuche ich länderspezifische Unterschiede in den Finanzsystemen der USA und Europas in Bezug auf den Übertragungsmechanismus des Kreditsektors. Das in den USA vorherrschende Finanzsystem lässt sich als marktbasiert kennzeichnen, während das Prinzip der Hausbanken in Europa auf ein bankbasierendes System schließen lässt. Abschließend fasse ich die Erkenntnisse aus meiner Analyse in einem Ausblick auf die zukünftige Entwicklung der Volkswirtschaften der USA, Europas und Asiens zusammen und diskutiere die Rolle der USA als „world banker“. Ziel meiner Arbeit ist es die Diskussion über mögliche Maßnahmen zur Bewältigung der Krise auf eine breite Basis zu setzen, und Grundlage für die Kritikpunkte an Risikomessung, globalen finanziellen Ungleichgewichten, sowie der Geld- und Fiskalpolitik, zu bieten.

Schlagwörter in Deutsch

Finanzkrise / innovative Finanzprodukte / Geldpolitik / Fiskalpolitik / globale Ungleichgewichte

Item Type: Hochschulschrift (Diplomarbeit)
Author: Kolobratnik, Kathrin
Title: An analysis of the global financial crisis 2007 - 2008
Umfangsangabe: VII, 90, 14 S. : graph. Darst.
Institution: University of Vienna
Faculty: Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
Publication year: 2008
Language: eng ... Englisch
Supervisor: Streißler, Erich
Assessor: Streißler, Erich
Classification: 83 Volkswirtschaft > 83.12 Makroökonomie
83 Volkswirtschaft > 83.33 Konjunktur
83 Volkswirtschaft > 83.44 Währung
83 Volkswirtschaft > 83.50 Geld, Inflation, Kapitalmarkt
83 Volkswirtschaft > 83.52 Finanzwissenschaft
83 Volkswirtschaft > 83.70 Banken, Versicherungen
83 Volkswirtschaft > 83.31 Wirtschaftswachstum
83 Volkswirtschaft > 83.11 Mikroökonomie
AC Number: AC07487636
Item ID: 3164
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)