Universitätsbibliothek Wien

Von Indianermädchen und Schafen

Achtsnith, Katharina (2014) Von Indianermädchen und Schafen.
Diplomarbeit, University of Vienna. Historisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
BetreuerIn: Hauch, Gabriella

[img] PDF-File
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (1566Kb)
DOI: 10.25365/thesis.31384
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-29152.19717.402765-2

Link zu u:search

Abstract in German

Die „Neue Frau“ der 1920er Jahre: selbstbestimmt, modisch, freizügig und arbeitend. Mit diesen Eigenschaften wird zumindest das Bild dieses damaligen aus Amerika stammenden europaweiten Phänomens beschrieben. Doch sind diese Adjektive tatsächlich für die gesellschaftliche Realität zutreffend? Oder entspringen sie der Fiktion von Wunschvorstellungen der Zwischenkriegszeit? Der schmale Grat zwischen Realität und Fiktion des Mythos dieser modernen Frauen wird in der vorliegenden Diplomarbeit nachgezeichnet. Der dazu auserwählte Textkorpus umfasst die drei im Titel angekündigten Romane der jüdischen Schriftstellerin und Schauspielerin Lili Grün, deren künstlerische Leistung von der Tragik des NS-Regimes überschattet wird. Ihr persönlicher Werdegang als Künstlerin und Frau der besagten Epoche wird im ersten Teil meiner Arbeit im Spiegel ihrer Werke dargestellt, da diese klare autobiografische Bezüge zu ihrem realen Leben aufweisen. Ihre individuelle Erfahrung zeigt sich in besonderem Maße im Kontext des Frau-Seins in der Zwischenkriegszeit, in der die Position der vermeintlichen „Neuen Frauen“ durch diverse gesellschaftliche, ökonomische und soziale Veränderungen in ein neues Licht gerückt wurde. Lili Grün ist aufgrund ihrer autobiografischen Romane nur bedingt der literarischen Strömung der neuen Sachlichkeit zuzuweisen, die das fiktive Bild der „Neuen Frauen“ durch ihre prototypischen weiblichen Charaktere erheblich prägten. Inwieweit sich Konstruktionen, Attribute und Konzepte der „Neuen Frauen“ in den weiblichen Figuren von Lili Grüns Romanen widerspiegeln, wird im dritten analytischen Teil beleuchtet. In diesem Abschnitt, der sich gleichzeitig als Hauptteil der Arbeit versteht, werden anhand einschlägiger Parameter die Aspekte der modernen Frauen in ihrer Divergenz zwischen Realität und Fiktion genau untersucht.

Schlagwörter in Deutsch

Lili Grün / Neue Frau / Neue Sachlichkeit / 1920er Jahre

Item Type: Hochschulschrift (Diplomarbeit)
Author: Achtsnith, Katharina
Title: Von Indianermädchen und Schafen
Subtitle: die "Neue Frau" zwischen Realität und Fiktion in Lili Grüns Romanen "Herz über Bord", "Loni in der Kleinstadt" und "Junge Bürokraft übernimmt auch andere Arbeit
Umfangsangabe: IV, 120 S.
Institution: University of Vienna
Faculty: Historisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
Publication year: 2014
Language: ger ... Deutsch
Supervisor: Hauch, Gabriella
Assessor: Hauch, Gabriella
Classification: 15 Geschichte > 15.07 Kulturgeschichte
17 Sprach- und Literaturwissenschaft > 17.00 Sprach- und Literaturwissenschaft: Allgemeines
15 Geschichte > 15.00 Geschichte: Allgemeines
AC Number: AC11326334
Item ID: 31384
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)