Universitätsbibliothek Wien

Der öffentliche Verkehr in Wien

Fischer-Wellenborn, Johannes (2008) Der öffentliche Verkehr in Wien.
Diplomarbeit, University of Vienna. Fakultät für Sozialwissenschaften
BetreuerIn: Risser, Ralf

[img]
Preview
PDF
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (1529Kb)
DOI: 10.25365/thesis.3007
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-30033.09525.954566-8

Link zu u:search

Abstract in German

Mobilität ist in unserer modernen Gesellschaft eine Grundvoraussetzung des Alltagslebens. Die Bedeutung der Mobilität nimmt im Alter zu, denn sie trägt nicht nur dazu bei, dass Grundbedürfnisse befriedigt werden können, sondern auch, dass soziale Kontakte erhalten bleiben. Das Automobil kann als ein Symbol unserer Mobilität betrachtet werden und aufgrund des ansteigenden Anteils älterer Autofahrer wurde dem Thema Autofahren im Alter in vergangenen Forschungen bereits hoher Aufmerksamkeit gewidmet. Gesundheitliche Beschwerden im Alter und befristete Führscheine lassen jedoch andere Verkehrmittel, wie den öffentlichen Verkehr, an Bedeutung gewinnen. Im Rahmen dieser Diplomarbeit wurde nicht nur durch Literaturrecherche, sondern auch durch empirische Untersuchungen (Beobachtung und Befragung) gezeigt, dass öffentliche Verkehrsmittel eine Alternative zum motorisierten Individualverkehr darstellen und die Mobilität älterer Menschen sichern können. Der Ausbau der U-Bahn, der Einsatz von Niederflurfahrzeugen und weitere getätigte Veränderungen im Fahrbetrieb haben insbesondere für ältere Menschen Verbesserungen gebracht. Trotzdem ist zu bedenken, dass noch weitere Maßnahmen notwendig sind um die Qualität der Beförderung zu verbessern und damit die Zufriedenheit der Fahrgäste zu steigern. Diese Arbeit hat sich zum Ziel gesetzt, Vorschläge zu liefern, um den öffentlichen Verkehr, der in Wien zweifelsohne altersgerechten Anforderungen entspricht, soweit zu verbessern, dass sich der Verkehrsteilnehmer beim Umstieg vom Pkw zum öffentlichen Verkehrsmittel bewusst ist, nicht die schlechtere, sondern die bessere Alternative gewählt zu haben.

Schlagwörter in Deutsch

demographischer Wandel / Gesamtfertilitätsrate / Bevölkerungsentwicklung / demographischer Übergang / Mobilität / Erreichbarkeitsverhältnisse / Zugänglichkeit / altersgerechte Verkehrsmittel

Abstract in English

Mobility is a basic prerequisite in modern societies and in our everyday life. Its importance increases with age since it enables us to supply wants as well as it ensures us to keep up. The car can be regarded a symbol of our mobility and due to increasing numbers of older drivers, lots of attention has already been given to the topic of high age and car traffic in past research. Health problems associated with old age and the time limitation of driving licences give other forms of transportation, public transport in particular, more and more importance. Public transport represents an important alternative to the use of the automobile in order to secure older peoples mobility. Within the scope of this thesis, both literature and empiric research (observation and interview) illustrate that public transport is an alternative to the motorised private transport which meets the demands of older people. However, additional measures must be taken to ensure the satisfaction of all older passengers. The extension of the underground network, the use of low-floor trams and buses and further changes improved the situation tremendously, especially that of older traffic participants. Nevertheless, further measures must be taken in order to improve transports quality and therefore the passengers satisfaction. The aim of this thesis was to offer advice to improve the public transport in so far, as the traffic participant recognizes to have been chosen the better alternative. Thus, many older traffic participants need to be convinced to voluntarily choose public over private transport without perceiving it as forced by health constraints.There is a need to make older traffic participants to voluntarily choose public transport over individual car usage without seeing their switching as enforced by health-related impairment.

Schlagwörter in Englisch

demographic change / total birthrate / population development / mobility / availibility / amenability / aged based public transport

Item Type: Hochschulschrift (Diplomarbeit)
Author: Fischer-Wellenborn, Johannes
Title: Der öffentliche Verkehr in Wien
Subtitle: eine Alternative zum motorisierten Individualverkehr zur Sicherung der Mobilität älterer Menschen im demographischen Wandel?
Umfangsangabe: 113 S. : graph. Darst., Kt.
Institution: University of Vienna
Faculty: Fakultät für Sozialwissenschaften
Publication year: 2008
Language: ger ... Deutsch
Supervisor: Risser, Ralf
Assessor: Risser, Ralf
Classification: 71 Soziologie > 71.36 Alterssoziologie
55 Verkehrstechnik, Verkehrswesen > 55.83 Stadtverkehr, Nahverkehr
AC Number: AC07468995
Item ID: 3007
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)