Universitätsbibliothek Wien

Die Auswirkungen von Mobilität auf das Leben älterer Menschen

Bernkopf, Alfred (2013) Die Auswirkungen von Mobilität auf das Leben älterer Menschen.
Dissertation, University of Vienna. Fakultät für Sozialwissenschaften
BetreuerIn: Risser, Ralf
Keine Volltext-Freigabe durch VerfasserIn.

[img] PDF-File - Zur Anzeige nicht freigegeben
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

-
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-29766.38386.183753-0

Link zu u:search

Abstract in German

Zielsetzung dieser Arbeit ist die Erhebung der derzeitigen Mobilitätssituation von Personen der Altersgruppe „60 plus“, räumlich eingeschränkt auf den Großraum Wien, und das Herausfinden von Lösungsansätzen für Mobilitätserhalt und – im günstigsten Fall – für Mobilitätsverbesserungen, um dieser Altersgruppe persön-liche Autarkie und gesellschaftliche Integration zu erleichtern oder ihr zumindest den derzeitigen Status zu erhalten. Nach einer umfangreichen State-of-the-Art-Analyse folgten als erster Schritt des empirischen Teils Interviews mit zehn Experten (Wissenschafter, Leiter von Pen-sionistenhäusern, Verkehrsfachleute). Den zweiten Schritt bildeten qualitative Interviews mit 24 Personen der Zielgruppe. Auf diesen Ergebnissen aufbauend, wurde ein Fragebogen erstellt, mit welchem – als dritter Schritt – insgesamt 404 Face-to-Face-Interviews durchgeführt und dabei zahlreiche Memos festgehalten wurden. Alle Erhebungen erfolgten persönlich durch den Autor, altersmäßig selbst ein Angehöriger der Generation „60 plus“. Die Ergebnisse wurden für die Bereiche „Leben im Alltag“, „Verkehrsteilnahme“ sowie „Freizeit“ zusammengefasst. Wesentliche Erkenntnisse waren die Wahr-nehmung von Eigenverantwortung, beginnend bei Gesundheit, weitergehend über eine verantwortungsvolle Teilnahme am motorisierten Individualverkehr und endend bei Überlegungen zur Gestaltung des Lebensabends – alles soweit eben möglich und persönlich steuerbar. Eingestreut sind aber auch Mobilitätshinder-nisse wie die Abnahme der Nahversorgungseinrichtungen, die Problematik des öffentlichen Verkehrs im ländlichen Raum und der Vandalismus, der in den Augen der sogenannten „Aufbaugeneration“ ein besonderes Ärgernis darstellt.

Schlagwörter in Deutsch

Mobilität / ältere Personen / Leben im Alltag / Verkehrsteilnahme / Freizeitaktivitäten

Abstract in English

The aim of this paper is to survey the current mobility situation of people in the age group “60 plus”, spatially limited to the Vienna area. Furthermore it lists possible solutions for mobility maintenance and – at best – mobility improve-ments for this age group in order to ease self efficiency and social integration or at least maintain its existing status. This paper consists of an extensive state-of-the-art analysis and a three part empirical survey. For this purpose, ten experts (scientists, managers of pensioners homes, transport experts) were interviewed in the first part. The second part holds qualitative interviews with 24 people from the target group. Based on the acquired results, a questionnaire was developed. With this document, a total of 404 face-to-face interviews were conducted with numerous notes (“memos”). All surveys were carried out personally by the author who himself is a member of the age group “60 plus”. The results were summarized in three different categories: “everyday life”, “road use” and “leisure activities”. Significant findings were achieved in the field of perception of personal responsibility, starting with health, continuing with responsible participation in motorized transports and ending with reflection on how to spend one’s remaining years – within the boundaries of what is possible and personally controllable. The paper also seeks to raise attention to mobility barriers such as the decrease of local amenities, the issue of public transport in rural areas and vandalism which in the eyes of the so-called “post war genera-tion” is particularly aggravating.

Schlagwörter in Englisch

Mobility / elderly people / everyday life / road use / leisure activities

Item Type: Hochschulschrift (Dissertation)
Author: Bernkopf, Alfred
Title: Die Auswirkungen von Mobilität auf das Leben älterer Menschen
Subtitle: Bestandsaufnahme und Lösungsansätze
Umfangsangabe: 478 S. : Ill., graph. Darst., Kt.
Institution: University of Vienna
Faculty: Fakultät für Sozialwissenschaften
Publication year: 2013
Language: ger ... Deutsch
Supervisor: Risser, Ralf
Assessor: Risser, Ralf
2. Assessor: Kolland, Franz
Classification: 71 Soziologie > 71.36 Alterssoziologie
71 Soziologie > 71.70 Behinderte
70 Sozialwissenschaften allgemein > 70.03 Methoden, Techniken und Organisation der sozialwissenschaftlichen Forschung
71 Soziologie > 71.34 Altersgruppen
71 Soziologie > 71.40 Soziale Prozesse: Allgemeines
71 Soziologie > 71.21 Familie, Verwandtschaft
71 Soziologie > 71.81 Sozialhilfe
71 Soziologie > 71.83 Wohnungspolitik
AC Number: AC11319613
Item ID: 28835
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)