Universitätsbibliothek Wien

1. Ergometerklasse Österreichs

Jorde, Martin (2013) 1. Ergometerklasse Österreichs.
Dissertation, University of Vienna. Zentrum für Sportwissenschaft und Universitätssport
BetreuerIn: Bachl, Norbert
Keine Volltext-Freigabe durch VerfasserIn.

[img] PDF-File - Zur Anzeige nicht freigegeben
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

-
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-29675.29179.672854-6
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-29675.29179.672854-6

Link zu u:search

Abstract in German

Gegenstand der Studie ‚1. Ergometerklasse Österreichs’ war es, die Implementierung einer neuen Form des Bewegten Unterrichts (Kinder im Alter von zehn bis elf Jahren wurden am Ergometer sitzend unterrichtet) wissenschaftlich zu begleiten und die Auswirkungen der täglichen Bewegungseinheit auf dem Fahrradergometer zu beobachten, zu analysieren und schließlich betreffend der aufgestellten Hypothesen zu überprüfen. Verglichen wurden 81 Kinder, die in eine Interventionsgruppe (‚Ergometerklasse’) und eine Kontrollgruppe (zwei ‚normale’ Klassen) unterteilt wurden. Im Hintergrund stand der Gedanke – neben dem positiven Einfluss der täglichen Bewegung auf das körperliche Wohlbefinden und die Gesundheit –, eine tägliche Bewegungseinheit ohne Änderung der Stundentafel einzuführen. Bezug nehmend auf die drei definierten Konstrukte Blut, Sport und Psychologie wurde eine Expertise erstellt, die die beiden Gruppen (Interventionsgruppe und Kontrollgruppe) gegenüberstellte, wobei die aufgestellten Hypothesen mit Hilfe des statistischen Verfahrens der Varianzanalyse einer kritischen Überprüfung unterzogen wurden. Die Analyse bezieht sich auf Haupteffekte und die Interaktionen der multivariaten und der univariaten ANOVA für die Gesamtkonstrukte Blut, Sport und Psychologie. Bei den Verfahren hinsichtlich der Überprüfung der sportlichen Leistungen wurde der Cooper Test, der Shuttle Run und die daraus resultierende VO2 max herangezogen. Das Konstrukt Blut erfasst die Parameter Cholesterin, HDL, Herzrisikofaktor (Chol/HDL), LDL, Triglyceride und Lipoprotein(a). Der Durchstreichtest Test d2 und der Cognitrone Test wurden zur Überprüfung der Aufmerksamkeit und Konzentration – dem Konstrukt Psychologie – gewählt. Es konnte bestätigt werden, dass sich SchülerInnen der Interventionsgruppe von SchülerInnen der Kontrollgruppe durch jeweils bessere Leistungen bzw. Werte in den Konstrukten Blut und Sport unterscheiden. Auch wenn die Ergebnisse der statistischen Analysen diesen Unterschied in Bezug auf das Konstrukt Psychologie nicht bestätigen konnten, war ein steiler Anstieg der Konzentrationsleistungskurve zwischen den ersten beiden Messzeitpunkten bei der Interventionsgruppe zu erkennen. Dieses Niveau konnte gehalten werden. Ein Nebeneffekt der Implementierung und Durchführung dieser Untersuchung war eine erhöhte mediale Aufmerksamkeit, die eine rasche Verbreitung dieses Projekts in Österreichs Schulen förderte und nach sich zog. Eine Bewusstseinserweiterung bezüglich der Gesundheit und des Sports konnte im Zuge des Interventionsprogramms in persönlichen Gesprächen mit den ProbandInnen durch den Projektleiter festgestellt werden.

Schlagwörter in Deutsch

Ergometerklasse / tägliche Bewegung

Abstract in English

The study series “Austria’s First Ergometer Class” intended to implement a new form of education in motion (pupils at the age of ten to twelve years were being taught while seated on ergometers). The effects of the daily movement units on the bicycle ergometers were scientifically accompanied, analysed and finally tested towards the assumed hypotheses. 81 pupils were split into an intervention group (the ergometer class) and a control group (two regular classes). Apart from the positive influence daily movement has on physical well-being and health, there was also the intention to install a daily unit of movement without changing timetables in classes. According to the three defined constructs blood, sports and psychology, intervention group and control group were contrasted to each other, and the hypotheses were critically tested by analysis of variance. The analysis is related to main effects and interactions in both multivariate and univariate ANOVA for the above mentioned constructs. Achievements in sports were tested using Cooper Test, Shuttle Run and resulting VO2 max. The construct of blood included the parameters cholesterol, HDL, heart risk factors, LDL, triglyceride and lipoprotein(a). Test formats d2 (crossing out) and Cognitrone Test were chosen to test attention span and concentration within the construct psychology. Results showed that pupils in the intervention group differed from pupils in the control group in better achievements in both constructs blood and sports. Even though there was no significant difference concerning the construct psychology, a rampant increase in concentration power between the two times of measuring was to be recognised. Moreover the concentration level could be maintained over a certain span of time. A side effect of the implementation of this study was an increase in public attention which improved a fast spread of this project in Austrian schools. The examiner was able to notice a broadened awareness concerning health and sports in personal communication with the testees during examination.

Schlagwörter in Englisch

Ergometer Class

Item Type: Hochschulschrift (Dissertation)
Author: Jorde, Martin
Title: 1. Ergometerklasse Österreichs
Subtitle: eine empirische Untersuchung zur täglichen Bewegungseinheit auf einem Fahrradergometer während einer Unterrichtsstunde und deren Auswirkungen auf die gesundheitliche, kognitive und Sport bezogene Leistungsfähigkeit bei österreichischen Schülerinnen und Schülern im Alter von 10 bis 11 Jahren durchgeführt an einem Wiener Gymnasium
Umfangsangabe: 271 S. : Ill., graph. Darst.
Institution: University of Vienna
Faculty: Zentrum für Sportwissenschaft und Universitätssport
Publication year: 2013
Language: ger ... Deutsch
Supervisor: Bachl, Norbert
Assessor: Bachl, Norbert
2. Assessor: Kleiner, Konrad
Classification: 76 Sport, Freizeit, Erholung > 76.10 Sport, Sportwissenschaft: Allgemeines
80 Pädagogik > 80.03 Methoden und Techniken der Pädagogik
80 Pädagogik > 80.46 Bewegungserziehung
80 Pädagogik > 80.50 Gesundheitserziehung
81 Bildungswesen > 81.52 Lernleistung
AC Number: AC10885308
Item ID: 28637
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)