Universitätsbibliothek Wien

"I don’t know if you can learn to be a teacher"

Renner, Clara Magdalena (2013) "I don’t know if you can learn to be a teacher".
Diplomarbeit, University of Vienna. Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
BetreuerIn: Dalton-Puffer, Christiane

[img] PDF-File
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (3562Kb)
DOI: 10.25365/thesis.28598
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-30202.95424.560153-3

Link zu u:search

Abstract in English

Teacher education and the professionalization of teachers are issues that are currently discussed by politicians, by the media and by researchers in Austria and all over the world. Against the background of an economization and internationalization of education in times of the knowledge society, the thesis at hand investigates conceptions of teacher professionalism and their meaning to the professional work-lives of novice English as a foreign language teachers. After an introductory literature review on current research in second language teacher professionalism and teacher education, a two-part investigation will aim at putting previously gained insights into local perspectives. The first part will consist of a document analysis of the second language teacher education study curricula at the University of Vienna and the University College of Teacher Education Vienna/Krems. The second and more extensive part will offer a qualitative content analysis of four interviews, conducted with novice EFL teachers. The conception and analysis of the interviews are modelled after the framework of domains of professionalism forwarded by the so-called EPIK-team (development of professionalism in an international context), which was installed by the Austrian ministry of education, the arts and culture. The aim of the study is to reveal how novice teachers perceive and implement professionalism, as accounted for in their personal work-narratives. Insights gained from this undertaking are then contrasted with research findings on teacher professionalism and teacher education. At the same time, professionalism as a ‘real entity’ in the practices of Viennese novice teachers is being described in more detail.

Schlagwörter in Englisch

second language teacher education / teacher professionalism / novice teacher narratives on teacher professionalism / EPIK model of domains of teacher professionalism / educational restructuring

Abstract in German

Die Themen der LehrerInnenbildung und der Professionalisierung pädagogischer Berufsstände sind gegenwärtig sowohl auf nationaler als auch globaler Ebene im Blickfeld der Politik, der Medien, aber auch der Wissenschaft. Vor dem Hintergrund einer zunehmenden Ökonomisierung und Internationalisierung der Bildung im Zeitalter der Wissensgesellschaft untersucht die vorliegende Arbeit Konzeptionen von LehrerInnenprofessionalität und deren Bedeutung und Einbettung in den Berufsalltag von JunglehrerInnen des Unterrichtsfaches Englisch. Einem einleitenden internationalen Überblick über die aktuelle Forschung auf den Gebieten der LehrerInnenprofessionalität und der LehrerInnenbildung im Bereich der Fremdsprache Englisch folgt eine zweiteilige Untersuchung, die darauf abzielt, gewonnene Einsichten in einen lokalen Kontext einzubetten. Der erste Teil beschäftigt sich im Rahmen einer curricularen Dokumentenanalyse mit der inhaltlichen Schwerpunktsetzung der Studiengänge Lehramt Englisch an der Universität Wien und an der Pädagogischen Hochschule Wien/Krems. Im zweiten und umfangreicheren Teil werden mittels einer qualitativen Inhaltsanalyse zuvor geführte Interviews mit JunglehrerInnen untersucht, die ihr Studium an einer der genannten Institutionen absolviert haben. Die Konzeption der Interviews und deren Analyse orientieren sich unter anderem am Rahmen des Modells der Domänen der LehrerInnenprofessionalität der vom österreichischen Bundesministerium für Bildung, Kunst und Kultur eingesetzten Arbeitsgruppe EPIK (Entwicklung von Professionalität im internationalen Kontext). Ziel der Untersuchung ist, Hinweise auf die Wahrnehmung und Umsetzung von Professionalität in den Erzählungen der JunglehrerInnen aufzudecken. Daraus wird einerseits auf Übereinstimmungen oder Gegensätzlichkeiten zur wissenschaftlichen Professionalitätsforschung und der LehrerInnenbildung geschlossen. Andererseits wird aber auch Professionalität im Sinne einer tatsächlich gelebten Praxis Wiener JunglehrerInnen näher beschrieben.

Schlagwörter in Deutsch

LehrerInnenbildung / Professionalisierung / Internationalisierung der Bildung / EPIK-Domänen Modell der LehrerInnenprofessionalität / FremdsprachenlehrerInnenbildung

Item Type: Hochschulschrift (Diplomarbeit)
Author: Renner, Clara Magdalena
Title: "I don’t know if you can learn to be a teacher"
Subtitle: the concept of professionalism in Austrian language teacher education and in the personal work narratives of novice language teachers
Umfangsangabe: 224 S.
Institution: University of Vienna
Faculty: Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
Publication year: 2013
Language: eng ... Englisch
Supervisor: Dalton-Puffer, Christiane
Assessor: Dalton-Puffer, Christiane
Classification: 81 Bildungswesen > 81.05 Bildungsforschung
17 Sprach- und Literaturwissenschaft > 17.04 Ausbildung, Beruf, Organisationen
80 Pädagogik > 80.04 Ausbildung, Beruf, Organisationen
AC Number: AC11584664
Item ID: 28598
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)