Universitätsbibliothek Wien

Essential oils and single fragrance compounds in health care

Granigg, Gabriele Maria (2013) Essential oils and single fragrance compounds in health care.
Diplomarbeit, University of Vienna. Fakultät für Lebenswissenschaften
BetreuerIn: Buchbauer, Gerhard

[img] PDF-File
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (1383Kb)
DOI: 10.25365/thesis.27460
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-29457.59138.211069-2

Link zu u:search

Abstract in English

The positive effects of essential oils and aromatherapy on well-being have been known for centuries. As a consequence the use of this complementary therapy is becoming increasingly popular with nurses and more and more common in hospitals. Because of their diverse effects, essential oils can be used in different areas of care. This paper covers the following areas in detail: insomnia, anxiety, cancer, dementia, pain managment, infections, wound healing, and oral care. Numerous studies have shown that aromatherapy goes very well with massage and that massage can amplify the effect of aromatherapy. Since the use of essential oils for inhalation and massage has an effect on the development of a disease, it is difficult to make a precise judgment of when treatment with essential oils is no longer considered as nursing, but as therapy. Sleep quality can be improved by the inhalation of essential oils (e.g. lavender) alone, which causes an increase in the strength of the human body. This can be explained by the fact that many regenerative processes take place during sleep. Essential oils are a mixture of many substances. Several substances contained therein can act either synergistically or antagonistically, but can also have completely different effects on the body. The quality and composition of essential oils play a substantial role and there is a need for accurate quality-control and standardization. It is important to consider several aspects regarding essential oils to ensure their safe use.

Schlagwörter in Englisch

essential oils / health care

Abstract in German

Komplementäre Therapiemethoden werden in der Pflege immer beliebter. Die positiven Wirkungen von ätherischen Ölen und Aromatherapie sind seit Jahrhunderten bekannt. Aufgrund ihrer unterschiedlichen Effekte können ätherische Öle in verschiedenen Bereiche der Pflege eingesetzt werden. In dieser Diplomarbeit wird auf die folgenden Bereiche näher eingegangen: Schlafstörungen, Angst, Krebs, Demenz, Schmerzbehandlung, Infektionen, Wundheilung und Mundpflege. Zahlreiche Studien zeigten, dass durch eine Kombination von Aromatherapie und Massage, die jeweilige Wirkung verstärkt werden kann. Da ätherische Öle auch einen Einfluss auf das jeweilige Krankheitsbild haben, ist es schwierig eine genaue Grenze zwischen Pflege und Therapie zu ziehen. Zum Beispiel kann die Schlafqualität durch die Inhalation von ätherischen Ölen (z.b. Lavendel) verbessert werden. Da während des Schlafes regenerative Prozesse stattfinden, kann dadurch auch der Allgemeinzustand verbessert werden. Ätherische Öle sind Vielstoffgemische. Die verschiedenen Substanzen in einem ätherischen Öl können nun auf den Körper synergistisch oder antagonistisch wirken oder auch verschiedene Wirkungen haben. Die Qualität und die Zusammensetzung der ätherischen Öle spielen hier eine wichtige Rolle, weswegen eine strenge Qualitätskontrolle und Standardisierung wichtig ist. Bei der Verwendung von ätherischen Ölen ist es wichtig einige Aspekte zu beachten um eine sichere Anwendung zu gewährleisten.

Schlagwörter in Deutsch

ätherische Öle / Pflege

Item Type: Hochschulschrift (Diplomarbeit)
Author: Granigg, Gabriele Maria
Title: Essential oils and single fragrance compounds in health care
Umfangsangabe: 86 S.
Institution: University of Vienna
Faculty: Fakultät für Lebenswissenschaften
Publication year: 2013
Language: eng ... Englisch
Supervisor: Buchbauer, Gerhard
Assessor: Buchbauer, Gerhard
Classification: 44 Medizin > 44.19 Gesundheitswesen: Sonstiges
AC Number: AC10801017
Item ID: 27460
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)