Universitätsbibliothek Wien

Entgrenzte Räume

Heger, Nora (2008) Entgrenzte Räume.
Diplomarbeit, University of Vienna. Fakultät für Sozialwissenschaften
BetreuerIn: Dangschat, Jens
Gesperrt bis: 6 November 2009

[img]
Preview
PDF
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (1706Kb)
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-29291.74083.898566-6

Link zu u:search

Abstract in German

Die gegenständliche Arbeit befasst sich mit dem Einsatz der Videoüberwachung als Teil sehr viel umfassenderer gesellschaftlicher Veränderungen. In einer eingehenden gesellschaftstheoretischen Analyse der breiten Akzeptanz hinsichtlich verstärkter Kontrolle im öffentlichen Raum werden der Zusammenhang zwischen dem Verlust individueller Einflussnahme und Kontrollmöglichkeiten in einer globalisierten Welt und deren Kompensation durch präventive Maßnahmen - und deren Instrumentalisierung durch die Politik - herausgearbeitet. Im Weiteren wird auf die Rolle des Raumes im kriminalpolitischen Diskurs eingegangen, welchem eine zentrale Bedeutung im Bezug auf die Wahrnehmung von Sicherheit/Unsicherheit zukommt. Aus diesem Grund findet sich der Raum strategisch in den meisten kriminalpolitischen Ideologien wieder. Der Titel dieser Arbeit „Entgrenzte Räume“ verdeutlicht das Entstehen verstärkter Segregation (nach Klasse, Geschlecht, religiöser Zugehörigkeit, sexueller Präferenzen und körperlicher, wie auch mentaler Möglichkeiten) entlang von Attributen, welche dem Raum aufgrund unterschiedlicher Merkmale (sauber, schmutzig, etc.) zugeschrieben werden können. Schließlich befasst sich die Arbeit eingehend mit soziologischen wie auch technischen Details der Videoüberwachung und ermöglicht dem Leser zuletzt anhand von Experten- und Expertinneninterviews einen Einblick in die Praxis der Videoüberwachung am Wiener Schwedenplatz. Diese Arbeit enthält eine Multimediabeilage.

Schlagwörter in Deutsch

Kontrolle / Videoüberwachung / Risiko / Raum / Segregation

Abstract in English

This thesis relates to the employment of video surveillance as part of broad changes in society. Through a detailed analysis in terms of social theory regarding the acceptance of increased surveillance in public areas, the correlation between the loss of individual influence and control in a global world and its compensation through preventive measures - and its instrumentalisation through politics - shall be identified. Furthermore it will enlarge upon the role of public space in the dicourse of the crimino-political aspects, given its importance regarding the perception of security/insecurity. On this account public space can be strategically found in most crimino-political ideologies. The title of this work „segregated areas“ clarifies the development of increased segregation (regarding rank, gender, religious belief, sexual preference and possibilies related to body and mind) through different characteristics (clean, dirty etc.) which can be attributed to space. Finally this work gives detailed attention to sociological and technical aspects of video surveillance and, on the basis of interviews with experts, allows the reader to gain insight into practical experience of video surveillance on the Schwedenplatz in Vienna.

Schlagwörter in Englisch

moral panic / CCTV

Item Type: Hochschulschrift (Diplomarbeit)
Author: Heger, Nora
Title: Entgrenzte Räume
Subtitle: Kontrolle des öffentlichen Raums am Beispiel der Videoüberwachung am Wiener Schwedenplatz
Umfangsangabe: 121 S.
Institution: University of Vienna
Faculty: Fakultät für Sozialwissenschaften
Publication year: 2008
Language: ger ... Deutsch
Supervisor: Dangschat, Jens
Assessor: Dangschat, Jens
Classification: 71 Soziologie > 71.14 Städtische Gesellschaft
71 Soziologie > 71.41 Sozialer Wandel
71 Soziologie > 71.29 Formen des Zusammenlebens: Sonstiges
71 Soziologie > 71.65 Kriminalität als soziales Problem
71 Soziologie > 71.64 Abweichendes Verhalten
71 Soziologie > 71.60 Soziale Fragen, soziale Konflikte: Allgemeines
71 Soziologie > 71.85 Soziale Sicherheit
71 Soziologie > 71.89 Sozialpolitik: Sonstiges
71 Soziologie > 71.11 Gesellschaft
AC Number: AC07981961
Item ID: 2690
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)