Universitätsbibliothek Wien

Bewertung der Schutzwirkung von Wald im Kapruner Tal nach dem Windwurf 2002

Quehenberger, Christian (2008) Bewertung der Schutzwirkung von Wald im Kapruner Tal nach dem Windwurf 2002.
Diplomarbeit, Universität Wien. Fakultät für Geowissenschaften, Geographie und Astronomie
BetreuerIn: Hasenauer, Hubert
Keine Volltext-Freigabe durch VerfasserIn.

[img] PDF - Zur Anzeige nicht freigegeben
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

-
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-30320.73488.362569-1
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-30320.73488.362569-1

Link zu u:search

Abstract in Deutsch

PRINTAUSGABE: BEILAGE Karte "Erschließung_25000_A3.tif" -- Diese Arbeit basiert auf dem katastrophalen Windwurfereignis 2002 im Kapruner Tal, sowie nachfolgenden Waldverlusten durch Käferbefall und dient der Dokumentation und Bewertung der Schäden, sowie der Wiederbewaldungsbemühungen. Ausgehend von dem bereits vorliegenden flächenwirtschaftlichen Projekt. (FWP, Kooperationsprojekt von Waldbesitzern, Bund, Land und Gemeinden zur raschen Wiederherstellung der Schutzwaldbestände) wurden die Windwurfschäden, die Käferkalamitäten, und die zur Aufarbeitung und Wiederbewaldung gesetzten Maßnahmen bearbeitet und kartographisch dokumentiert. Es zeigte sich, dass die Entwaldungen durch Käferbefall die ursprünglichen Windwurfschäden annähernd verdoppelten. Jedoch stellen sich mit den Bemühungen zur Schadensbehebung (Erschließungen, Räumungen, Aufforstungen, Kulturpflege, Wildökologische Maßnahmen) bereits großflächige Verjüngungserfolge ein. Zur Quantifizierung der Veränderung der Schutzwirkung des Waldes im Untersuchungsgebiet, wurde ein mechanistisches Stoffkreislaufmodell (BIOME-BGC) zur Simulation des Waldwachstums angewendet und eine Beschreibung des Wasserhaushalts im Kapruner Tal abgeleitet. Für die Validierung des Modells mussten zuvor Bestandesdaten von mehreren Probenpunkten vor Ort gesammelt werden. Die Fehler- und Trend-Analysen für das vorhergesagte Holzvolumen waren erfolgreich. Daraufhin konnte über detaillierte Analysen der Stoffflüsse eine Verringerung des Wasserrückhaltevermögens durch die Waldverluste und damit der Schutzwirkung des Waldes im Einzugsgebiet prognostiziert werden.

Schlagwörter in Deutsch

Kaprun / Windwurf / Föhnsturm November 2002 / biom / bgc / Stoffkreislaufmodell / Borkenkäfer

Dokumentenart: Hochschulschrift (Diplomarbeit)
AutorIn: Quehenberger, Christian
Titel: Bewertung der Schutzwirkung von Wald im Kapruner Tal nach dem Windwurf 2002
Umfangsangabe: XII, 95 S. : Ill., graph. Darst., Kt.
Institution: Universität Wien
Fakultät: Fakultät für Geowissenschaften, Geographie und Astronomie
Publikationsjahr: 2008
Sprache: ger ... Deutsch
BetreuerIn: Hasenauer, Hubert
BeurteilerIn: Hasenauer, Hubert
Klassifikation: 30 Naturwissenschaften allgemein > 30.99 Naturwissenschaften allgemein: Sonstiges
38 Geowissenschaften > 38.88 Regionale Hydrologie
74 Geographie, Raumordnung, Städtebau > 74.49 Kartographie: Sonstiges
38 Geowissenschaften > 38.87 Oberflächenwasser
38 Geowissenschaften > 38.09 Physische Geographie
48 Land- und Forstwirtschaft > 48.40 Forstwirtschaft
74 Geographie, Raumordnung, Städtebau > 74.37 Thematische Kartographie
74 Geographie, Raumordnung, Städtebau > 74.48 Geoinformationssysteme
AC-Nummer: AC07455056
Dokumenten-ID: 2656
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Dokument bearbeiten (nur für AdministratorInnen) Dokument bearbeiten (nur für AdministratorInnen)