Universitätsbibliothek Wien

Nationalismus als Grundlage ungarischer Politik seit 1848

Markus, Adam (2012) Nationalismus als Grundlage ungarischer Politik seit 1848.
Diplomarbeit, Universität Wien. Historisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
BetreuerIn: Vocelka, Karl

[img] PDF-Dokument
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (9Mb)
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-29633.37650.701253-7
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-29633.37650.701253-7

Link zu u:search

Abstract in Deutsch

Bei der Diplomarbeit „Nationalismus als Grundlage ungarischer Politik seit 1848“ geht es um die Frage wie der ungarische Nationalismus entstanden ist und wie er sich im Laufe der letzten ca. 150 Jahre verändert hat. Zentrale Punkte bei der Bearbeitung dieses Themas sind der „Friedensvertrag von Trianon“, der Antisemitismus in Ungarn in der Zwischenkriegszeit, die Teilnahme Ungarns am Zweiten Weltkrieg an der Seite Hitlers, der ungarische Holocaust, der Realsozialismus, die Wende und die „Ausschreitungen“ im Herbst 2006. Die Arbeit endet mit dem Wahlergebnis der Parlamentswahlen von 2010. Neben dem Beschreiben der Geschehnisse sind auch das Aufzeigen von weit verbreiteten Geschichtslügen, sowie der Zusammenhänge von Kunst und Nationalismus die Ziele dieser Arbeit. Es soll auch der Zusammenhang der Entwicklung des ungarischen Nationalismus, mit der Entwicklung des kapitalistischen Systems im 19. Jahrhundert beschrieben werden, wobei insbesondere auch auf die benachbarten Nationalitäten und die Abgrenzung zu diesen eingegangen wird.

Schlagwörter in Deutsch

Nationalismus in Ungarn / Rechtsextremismus / Osteuropa / Ungarn / ungarische Geschichte / Rechtsextremismus in Ungarn / Geschichte Ungarns / Csurka / Jobbik / Pfeilkreuzler / Magyarisierung / Trianon / Zeitgeschichte Ungarn

Schlagwörter in Englisch

Hungarian nationalism / right – wing extremism / Hungary / Hungarian history / Eastern Europe / Arrow Cross Party / contemporary Hungarian history / Trianon

Dokumentenart: Hochschulschrift (Diplomarbeit)
AutorIn: Markus, Adam
Titel: Nationalismus als Grundlage ungarischer Politik seit 1848
Umfangsangabe: 146 S. : Ill., graph. Darst., Kt.
Institution: Universität Wien
Fakultät: Historisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
Publikationsjahr: 2012
Sprache: ger ... Deutsch
BetreuerIn: Vocelka, Karl
BeurteilerIn: Vocelka, Karl
Klassifikation: 15 Geschichte > 15.06 Politische Geschichte
15 Geschichte > 15.49 Ostmitteleuropa
15 Geschichte > 15.61 Tschechien, Slowakei, Ungarn
15 Geschichte > 15.96 Geschichte des jüdischen Volkes außerhalb des Staates Israel
15 Geschichte > 15.71 Osteuropa
15 Geschichte > 15.24 Zweiter Weltkrieg
15 Geschichte > 15.38 Europäische Geschichte nach 1945
15 Geschichte > 15.23 Erster Weltkrieg
AC-Nummer: AC09391241
Dokumenten-ID: 26470
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Dokument bearbeiten (nur für AdministratorInnen) Dokument bearbeiten (nur für AdministratorInnen)