Universitätsbibliothek Wien

Musik und Pflanzen

Schöftner, Christina (2013) Musik und Pflanzen.
Diplomarbeit, University of Vienna. Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
BetreuerIn: Reuter, Christoph

[img]
Preview
PDF-File
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (9Mb)
DOI: 10.25365/thesis.25598
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-29602.58281.735470-4

Link zu u:search

Abstract in German

Innerhalb und außerhalb des wissenschaftlichen Umfelds liegen zahlreiche Berichte über die vorgebliche Wirkung von Musik auf das Pflanzenwachstum vor. In der vorliegenden Arbeit wurde der Frage nachgegangen, ob anhand der verfügbaren Studienergebnisse eine Aussage über die Effekte musikalischer und einfacher periodischer sowie aperiodischer Schallsignale auf Pflanzen zulässig ist. Zunächst wird ein Überblick über relevante pflanzenphysiologische Grundlagen und die wissenschaftliche Methodik gegeben. Die Studien wurden in Form einer systematischen Übersicht präsentiert und erörtert. Die Analyse wurde auf Basis der wissenschaftlichen Aussagekraft der Studien durchgeführt, die anhand der Kriterien für Wiederholbarkeit und Reproduzierbarkeit der Experimente beurteilt wurde. Als Ergebnis kann festgestellt werden, dass die Reproduzierbarkeit im überwiegenden Teil der Fälle nicht gegeben ist; erschwerend kommt die mangelnde Vergleichbarkeit der Untersuchungen hinzu. Eine bestimmte Wirkung von Musiksignalen auf Pflanzen kann aus wissenschaftlicher Sicht nicht bestätigt werden.

Schlagwörter in Deutsch

Musik / Pflanzen

Abstract in English

There are numerous reports about the alleged effects of music on plant growth within and beyond the scientific community. The present study undertakes an effort to analyze if the scientific evidence can sufficiently answer the question about possible effects of musical, sinusoidal or aperiodic sound waves on plants. An overview over basic principles in plant physiology and scientific methods is given. Past and current research results are presented and discussed in form of a systematic review. Analysis was based on the scientific validity of the studies which was evaluated according to criteria for repeatability and reproducibility. As a result it can be stated that in most cases the results are not reproducible and can thus not be verified; there are also difficulties in comparison to be noted. Thus, a distinct effect of music on plants cannot be confirmed.

Schlagwörter in Englisch

music / plants

Item Type: Hochschulschrift (Diplomarbeit)
Author: Schöftner, Christina
Title: Musik und Pflanzen
Subtitle: "Phytomusikologie" auf dem Prüfstand
Umfangsangabe: 197 S. : zahlr. Ill. u. graph. Darst.
Institution: University of Vienna
Faculty: Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
Publication year: 2013
Language: ger ... Deutsch
Supervisor: Reuter, Christoph
Assessor: Reuter, Christoph
Classification: 24 Theater, Film, Musik > 24.49 Systematische Musikwissenschaft: Sonstiges
24 Theater, Film, Musik > 24.98 Musik: Sonstiges
24 Theater, Film, Musik > 24.44 Musikpsychologie
42 Biologie > 42.59 Botanik: Sonstiges
30 Naturwissenschaften allgemein > 30.30 Naturwissenschaften in Beziehung zu anderen Fachgebieten
AC Number: AC10767207
Item ID: 25598
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)