Universitätsbibliothek Wien

(Medical) English for occupational therapy students

Bukovec, Veronika (2013) (Medical) English for occupational therapy students.
Diplomarbeit, University of Vienna. Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
BetreuerIn: Dalton-Puffer, Christiane

[img]
Preview
PDF-File
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (905Kb)
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-29080.26908.958663-6
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-29080.26908.958663-6

Link zu u:search

Abstract in English

Occupational therapists are members of the allied health professions and, as in many other fields, they use English as a Lingua Franca, for example, when accessing and conducting research. Medical English is therefore an important part of occupational therapy studies. This study makes available useful information about planning and implementing this type of English for Specific Purposes (ESP). The source of data is literature on curriculum evaluation and ESP in general as well as medical English in particular. Data on their English course(s) for occupational therapy students was obtained from four universities selected for this study and from interviews with the respective teachers. Literature review, curriculum evaluation regarding selected criteria and content analysis of qualitative interviews were applied as research methods. The curriculum evaluation illustrated some differences among the universities, for example, regarding total hours of teaching units, workload and teacher qualification. Some similarities were found concerning course type, content and learning objectives. The most important outcome of interview content analysis was that experiences teachers make when planning and implementing their courses are very similar to findings from general ESP literature. They find it difficult to compile and provide useful materials for class because there are no ready-made course books suitable for the context. Differences in students´ level of English influences teaching methods, choice of materials as well as assessment. The results of the study are collected as guidelines for good practice which concentrate on recommendations for curricula as well as practical aspects for the teacher in the classroom.

Schlagwörter in Englisch

Occupational Therapy / Students / University of Applied Sciences / Medical English / Curriculum / Good Practice

Abstract in German

Ergotherapie ist Teil der gehobenen medizinisch-technischen Dienste im österreichischen Gesundheitswesen. Wie in vielen anderen Bereichen gewinnt Englisch auch hier immer mehr an Bedeutung beispielsweise bei wissenschaftlichem Arbeiten bzw. der Teilnahme an internationalen Kongressen. Aus diesem Grund ist die Englisch-Lehrveranstaltung ein wichtiger Bestandteil des Ergotherapiestudiums. Die vorliegende Studie beschäftigt sich mit Richtlinien für Lehrplänen sowie Lehrbüchern für diese Zielgruppe. Das Ziel der Studie ist, hilfreiche Informationen aus dem Bereich ESP (English for Specific Purposes) für Vortragende zugänglich zu machen, um die Planung und Durchführung der Lehrveranstaltung zu unterstützen. Die Studie stützt sich auf Daten aus der Literatur bezüglich Lehrplanevaluierung, ESP im Allgemeinen und medizinischem Englisch. Ausgewählte Informationen zur Englisch-Lehrveranstaltung wurden von vier ausgewählten österreichischen FHs erhoben. Ergänzend dazu wurden qualitative Interviews mit den Vortragenden dieser FHs durchgeführt. Die angewandten Forschungsmethoden sind Literaturarbeit, Lehrplanevaluierung bezüglich ausgewählter Kriterien sowie Inhaltsanalyse der Interviews. Die Evaluierung der Lehrpläne an den untersuchten FHs zeigte Unterschiede im Bereich der Anzahl der Lehreinheiten, Workload sowie Qualifikation der Vor-tragenden. Ähnlichkeiten zeigten sich im Bereich des Lehrveranstaltungstyps, der Inhalte sowie der Lernziele. Das wichtigste Ergebnis der Inhaltsanalyse ist, dass sich Erfahrungen bei der Planung und Durchführung der Lehrveranstaltung, die von den Vortragenden beschrieben werden, sehr stark mit Ergebnissen der allgemeinen ESP-Literatur decken. Vortragende finden es besonders schwierig brauchbare Unterrichtsmaterialien zusammenzustellen, da es keine passenden Lehrbücher für diesen Bereich gibt. Das unterschiedliche Englisch-Niveau der Studierenden hat Auswirkungen auf die Lehrmethoden, Auswahl der Unterrichtsmaterialien sowie die Beurteilung. Das Ergebnis sind Empfehlungen bezüglich des Lehrplans sowie praktische Aspekte des Unterrichtens für Vortragende.

Schlagwörter in Deutsch

Ergotherapie / Studierende / Fachhochschule / Medizinisches Englisch / ESP / Curriculum / Good Practice

Item Type: Hochschulschrift (Diplomarbeit)
Author: Bukovec, Veronika
Title: (Medical) English for occupational therapy students
Subtitle: guidelines for good practice
Umfangsangabe: 150 S. : graph. Darst.
Institution: University of Vienna
Faculty: Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
Publication year: 2013
Language: eng ... Englisch
Supervisor: Dalton-Puffer, Christiane
Assessor: Dalton-Puffer, Christiane
Classification: 17 Sprach- und Literaturwissenschaft > 17.40 Angewandte Sprachwissenschaft: Allgemeines
17 Sprach- und Literaturwissenschaft > 17.24 Gruppensprachen, Fachsprachen, Sondersprachen
AC Number: AC10813340
Item ID: 25443
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)