Universitätsbibliothek Wien

Medienkompetenz im Alltag

Wucherer, Michaela (2013) Medienkompetenz im Alltag.
Magisterarbeit, University of Vienna. Fakultät für Sozialwissenschaften
BetreuerIn: Bauer, Thomas Alfred

[img]
Preview
PDF-File
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (1588Kb)
DOI: 10.25365/thesis.25228
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-29338.27845.488155-9

Link zu u:search

Abstract in German

In einer sich immer schneller verändernden medialisierten Welt, stellt es grade für Kinder und Jugendliche eine besondere Herausforderung dar, mit neuen Medien reflektiert umgehen zu können. Ständig verändern und entwickeln sich Anwendungen im Internet weiter, durch die aktive Mitgestaltung der Inhalte werden die KonsumtInnen so selbst zu ProduzentInnen. Diese Art von interaktiver Nutzung und Gestaltung wird unter dem Begriff „Web 2.0“ zusammengefasst. Diese Arbeit untersucht die Bedeutung von Medienkompetenz in Bezug auf Web 2.0 für die erfolgreiche Bewältigung des Alltages für Kinder und Jugendliche im Alter von zehn bis 14 Jahren. Theoretisch wird dieser Themenbereich einerseits in der Medienpädagogik verortet, andererseits gibt die funktional-strukturelle Systemtheorie hierbei einen weiteren Rahmen. Für die empirische Untersuchung wurde die Methode einer schriftlichen E-Mail-Befragung gewählt. Insgesamt wurden je zwölf offene Fragen an drei Hauptgruppen gestellt: Eltern (Aspekt Familie/zu Hause), EDV-LehrerInnen (Aspekt Schulalltag) und MitarbeiterInnen in Jugendeinrichtungen (Aspekt Freizeit); Die Fragen waren hierbei inhaltlich gleich formuliert. Der Untersuchungszeitraum erstreckte sich von Juli bis Dezember 2012, insgesamt wurden 43 Fragebögen beantwortet. Die Auswertung erfolgte auf Basis der qualitativen Sozialforschung durch die zusammenfassende Inhaltsanalyse nach Mayring. Die Ergebnisse zeigen, dass eine Entwicklung von Medienkompetenz der Kinder und Jugendlichen aufgrund ihrer alltäglichen Konfrontation mit Web 2.0-Angeboten bereits auf einer technischen wie inhaltlich oberflächlichen Ebene stattfindet. Bezüglich einer kritisch reflektierten Auseinandersetzung mit Web 2.0-Angeboten zeichnet sich jedoch ein Mangel ab. Aus diesem Grund stellt die Förderung zur Entwicklung einer Medienkompetenz in diesem Sinne eine Herausforderung an die Gesellschaft für die Zukunft dar.

Schlagwörter in Deutsch

Medienkompetenz / Internet / Web 2.0 / Medienpädagogik / E-Mail-Survey

Abstract in English

In an ever more rapidly changing media-dominated world it is children and adolescents especially who are faced with the challenge of dealing with new media in a self-aware fashion. Online applications are constantly changing and evolving, and by actively co-designing the content consumers themselves become producers. This interactive utilization and creation are included under the term “Web 2.0”. This thesis investigates the significance of media literacy in relation to Web 2.0, concerning the way in which children and adolescents aged between ten and fourteen can cope successfully with day to day life. In regards to theory, this subject area is anchored firstly in media pedagogy and secondly, functional and structural system theory forms a further framework. An e-mail survey was chosen as the method for the empirical study. Twelve open questions were given to three main groups: parents (focus on family / home), IT teachers (focus on day to day school life) and youth center staff members (focus on leisure time). The questions were formulated in the same way. The survey was conducted between July to December 2012 and 43 questionnaires were completed. The evaluation was carried out on the basis of qualitative research and by means of summarizing content analysis according to Mayring. The results show that due to daily confrontation with Web 2.0 products, the development of media literacy in children and adolescents already takes place on a technical as well as a superficial content-related level. With regards to a critical and self-aware engagement with Web 2.0 products, however, a deficit becomes apparent. Therefore, enhancing the formation of media literacy presents a major future challenge to society.

Item Type: Hochschulschrift (Magisterarbeit)
Author: Wucherer, Michaela
Title: Medienkompetenz im Alltag
Subtitle: erfolgreiche Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen in Bezug auf Web 2.0
Umfangsangabe: 82, XLVIII S. : graf. Darst.
Institution: University of Vienna
Faculty: Fakultät für Sozialwissenschaften
Publication year: 2013
Language: ger ... Deutsch
Supervisor: Bauer, Thomas Alfred
Assessor: Bauer, Thomas Alfred
Classification: 05 Kommunikationswissenschaft > 05.38 Neue elektronische Medien
05 Kommunikationswissenschaft > 05.20 Kommunikation und Gesellschaft
AC Number: AC10688200
Item ID: 25228
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)