Universitätsbibliothek Wien

Konzeptionen von Männlichkeit in der Gegenwartsgesellschaft

Prenner, Christoph (2008) Konzeptionen von Männlichkeit in der Gegenwartsgesellschaft.
Diplomarbeit, University of Vienna. Fakultät für Sozialwissenschaften
BetreuerIn: Knoll, Reinhold
Keine Volltext-Freigabe durch VerfasserIn.

[img] PDF - Zur Anzeige nicht freigegeben
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

-
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-29637.20717.578661-1

Link zu u:search

Abstract in German

Der Autor hat es sich in dieser Arbeit zur Aufgabe gemacht, die Schilderung und Aufbereitung von Männlichkeit in der zeitgenössischen Literatur vermittels der Aufgliederung in fünf Themenfelder/Phänotypen philologisch aufzuarbeiten. Dabei soll unter Bezugnahme auf aktuelle Studienergebnisse sowohl deren Determiniertheit in aber auch deren Auswirkungen auf realiter beobachtete(n) gesellschaftliche(n) Entwicklungen miteinbezogen sowie etwaigen Wechselwirkungen auf den Grund gegangen werden. Im Speziellen sollen hier nun kurz die verhandelten Phänotypen umrissen sein. „Mann und Technologie“ erörtert unter Zuhilfenahme von Michel Houellebecqs „Elementarteilchen“ die Entwicklung, wonach sich der Mann ob seines Scheiterns an ihm nicht erfüllbaren Idealbildern in eine übersteigerte Technikgläubigkeit flüchtet. „Mann und Körper“ analysiert unter Berücksichtigung von Bret Easton Ellis’ Romanen „Glamorama“ und „American Psycho“ die (bisweilen zerstörerische) Auseinandersetzung mit dem Körper, die über das Phantasma der Aufmerksamkeit reale Sinnerfahrungsverluste kompensieren soll. Jonathan Franzens „Die Korrekturen“ steht im Mittelpunkt der Analysen zum Themengebiet „Mann und Familie“, in das u. a. auch aktuelle Studien zum Problem der Väterentbehrung einfließen. Die Bearbeitung von Chuck Palahniuks „Fight Club“ stellt die Grundlage zu „Mann und Gewalt“ dar, das das Themenfeld „Mann und Körper“ um den Gewaltaspekt erweitert. Abschließend wird vermittels seines Werkes „Plattform“ wiederum Michel Houellebecq zu Rate zum Themenfeld „Mann und Sexualität“ gezogen – wobei hier Erkenntnisse aus dem ersten Kapitel um weiterführende Aspekte ausgebaut wurden.

Schlagwörter in Deutsch

Konzeptionen / Männlichkeit / Literatursoziologie

Item Type: Hochschulschrift (Diplomarbeit)
Author: Prenner, Christoph
Title: Konzeptionen von Männlichkeit in der Gegenwartsgesellschaft
Subtitle: eine literatursoziologische Analyse
Umfangsangabe: 119 S.
Institution: University of Vienna
Faculty: Fakultät für Sozialwissenschaften
Publication year: 2008
Language: ger ... Deutsch
Supervisor: Knoll, Reinhold
Assessor: Knoll, Reinhold
Classification: 71 Soziologie > 71.31 Geschlechter und ihr Verhalten
71 Soziologie > 71.32 Mann
AC Number: AC07113708
Item ID: 2466
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)