Universitätsbibliothek Wien

Wehrkirchen im Waldviertel

Bittermann, Eva (2012) Wehrkirchen im Waldviertel.
Diplomarbeit, Universität Wien. Historisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
BetreuerIn: Schwarz, Mario

[img]
Vorschau
PDF
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (21Mb)
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-29928.75747.670866-8
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-29928.75747.670866-8

Link zu u:search

Abstract in Deutsch

Die Arbeit befasst sich mit den Wehrkirchen des Waldviertels. Dem Gebiet im Nordwesten Niederösterreichs, das im Großen und Ganzen dem früheren Herrschaftsgebiet der Kuenringer entspricht. Die Wehrkirchen werden entlang der mittelalterlichen Straßen durch das Waldviertel vorgestellt, sie lassen sich in drei Gruppen einteilen: Zunächst kleine Landkirchen, die als Stützpunkte an den Handels- und Pilgerstraßen bewehrt wurden, die zweite Gruppe bilden die Kirchen mit einem profanem Obergeschoß, das zur Beherbergung von Reisenden diente und Drittens jene Wehrkirchen, die im Verband mit einer Burg errichtet wurden. Von den früher vorhandenen Wehreinrichtungen haben sich Fragmente in unterschiedlichem Ausmaß erhalten. Fast alle besprochenen Objekte sind auch heute noch von einer Wehrmauer aus Bruchsteinen umgeben, wie zum Beispiel in Oberkirchen und Neukirchen. In Friedersbach, Gars-Thunau und Lengenfeld sind diese Mauern auch heute noch von Schießscharten durchbrochen. Altweitra ist das einzige gesicherte Beispiel einer Pilgerkirche im Waldviertel. Die Kirchen von Albrechtsberg, Allentsgschwendt, Altpölla, Burgschleinitz, Eggenburg, Friedersbach, Gars-Thunau, Gobelsburg, Großglobnitz, Etzen, Lengenfeld, Kühnring, Maigen, Rodingersdorf, Schönberg am Kamp, Senftenberg und Strögen standen nahe einer Burg. Besonders in Kleinzwettl, aber auch in Rodingersdorf und Seyfrieds, gewinnt man einen Eindruck von den Wallgrabenanlagen, die ursprünglich sehr viele Wehrkirchen schützten. An den Kirchenbauten von Kottes und Lengenfeld haben sich über die Befestigung des Kirchhofes hinaus Wehreinrichtungen an der Kirche selbst erhalten. Die Anbauten an der Kirchhofmauer von Purk erinnern an die Kornkästen, die sich wahrscheinlich an dieser Stelle befanden. Die Wehrkirchen des Waldviertels zeigen die lokale Ausprägung eines in ganz Europa geläufigen Typus.

Schlagwörter in Deutsch

Wehrkirche / Waldviertel / Pilgerkirche / Altweitra / Friedersbach / Kleinzwettl / Kühnring / Lengenfeld / Senftenberg / Strögen

Abstract in Englisch

The thesis discusses fortified churches in Waldviertel, which outlines a major part of the former Kuenring territory in the northwestern area of Lower Austria. The main chapter is dedicated to the presentation of these churches, which will be introduced along the medieval roads. The buildings can be divided into three groups: first the small countryside churches which were fortified as bases along trading roads and pilgrim ways, second the pilgrim churches with a secular upper level, used for accommodation of pilgrims and third the fortified churches built in alliance with a castle. The fortification attributes of the churches are to be found in different states of preservation. Most of the discussed objects are surrounded by a defence wall made of quarry stone, like Oberkirchen and Neukirchen. In Friedersbach, Gars-Thunau and Lengenfeld these embrasures still pass through the fortified walls. Especially Kleinzwettl, but also Rodingersdorf and Seyfrieds, give an impression of the moats, which represent a common defence facility. The interior of the church Altweitra is the only documented example of a pilgrim church. The churches of Albrechtsberg, Allentsgschwendt, Altpölla, Burgschleinitz, Eggenburg, Friedersbach, Gars-Thunau, Gobelsburg, Großglobnitz, Etzen, Lengenfeld, Kühnring, Maigen, Rodingersdorf, Schönberg am Kamp, Senftenberg and Strögen were built in alliance with a castle. Defence facilities at the church itself can be seen in Kottes and Lengenfeld. Extensions of the defence walls of Purk resemble granaries, which might have existed there. The fortified churches in Waldviertel represent a local expression of a church type which is common in whole Europe.

Schlagwörter in Englisch

fortified church / Waldviertel / pilgrim church / Altweitra / Friedersbach / Kleinzwettl / Kühnring / Lengenfeld / Senftenberg / Strögen

Dokumentenart: Hochschulschrift (Diplomarbeit)
AutorIn: Bittermann, Eva
Titel: Wehrkirchen im Waldviertel
Umfangsangabe: 147 S. : Ill.
Institution: Universität Wien
Fakultät: Historisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
Publikationsjahr: 2012
Sprache: ger ... Deutsch
BetreuerIn: Schwarz, Mario
BeurteilerIn: Schwarz, Mario
Klassifikation: 10 Geisteswissenschaften allgemein > 10.00 Geisteswissenschaften allgemein: Allgemeines
15 Geschichte > 15.31 Frühes Mittelalter
15 Geschichte > 15.33 Hoch- und Spätmittelalter
20 Kunstwissenschaften > 20.30 Kunstgeschichte: Allgemeines
20 Kunstwissenschaften > 20.70 Europäische Kunst: Allgemeines
21 Einzelne Kunstformen > 21.70 Geschichte der Sakralbaukunst
56 Bauwesen > 56.88 Sakralbau
AC-Nummer: AC10674347
Dokumenten-ID: 24386
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Dokument bearbeiten (nur für AdministratorInnen) Dokument bearbeiten (nur für AdministratorInnen)