Universitätsbibliothek Wien

Führungskräfte mit Migrationshintergrund

Dachs, Augusta (2012) Führungskräfte mit Migrationshintergrund.
Masterarbeit, University of Vienna. Fakultät für Sozialwissenschaften
BetreuerIn: Verwiebe, Roland

[img]
Preview
PDF-File
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (1200Kb)
DOI: 10.25365/thesis.23196
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-29997.84579.716466-1

Link zu u:search

Abstract in German

Die vorliegende Forschungsarbeit fragt danach, welche Handlungsmöglichkeiten und Ressourcen Führungskräfte mit Migrationshintergrund im Zuge ihrer beruflichen Karriere wahrnehmen konnten: Was wurde als hilfreiches Sprungbrett, was als Chance erlebt, inwiefern wurden Hindernisse im Aufstieg wahrgenommen und weshalb? Als theoretischer Meta-Rahmen diente der Intersektionalitätsansatz, welcher die Wechselwirkungen der Differenzkategorien Geschlecht, Klasse und ethnische Zugehörigkeit in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit rückt. Mit Hilfe des intersektionalen Vorwissens konnte eine Verkürzung der Wahrnehmung auf den „Migrationshintergrund“ als alleinigen Einflussfaktor im Hinblick auf die Positionierung am Arbeitsmarkt vermieden werden. Im empirischen Teil wurden problemzentrierte Interviews mit mehreren Führungskräften aus unterschiedlichen Sektoren geführt. Im Zuge der Datenauswertung konnten u.a. typische erfolgreiche Karrierewege von Führungskräften mit Migrationshintergrund nachgezeichnet werden. Die Ergebnisse machen deutlich, dass das hartnäckige Stereotyp von „MigrantInnen“ als „Problemfällen“ einer dringenden Dekonstruktion bedarf. Der Migrationshintergrund kann zu verschiedenen Zeiten in der Berufsbiografie hinderlich wirken, nützlich sein, oder aber sich als völlig irrelevant erweisen – je nachdem, mit welchen anderen Differenzkategorien er sich jeweils überschneidet.

Schlagwörter in Deutsch

Migration / Soziale Mobilität / Arbeitsmarkt

Item Type: Hochschulschrift (Masterarbeit)
Author: Dachs, Augusta
Title: Führungskräfte mit Migrationshintergrund
Subtitle: eine empirische Analyse vor dem theoretischen Hintergrund des Intersektionalitätsansatzes
Umfangsangabe: 182 S. : graph. Darst.
Institution: University of Vienna
Faculty: Fakultät für Sozialwissenschaften
Publication year: 2012
Language: ger ... Deutsch
Supervisor: Verwiebe, Roland
Assessor: Verwiebe, Roland
Classification: 71 Soziologie > 71.11 Gesellschaft
AC Number: AC10900542
Item ID: 23196
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)