Universitätsbibliothek Wien

Markteintritt der österreichischen Banken in Zentral- und Osteuropa am Beispiel Raiffeisen Zentral Bank (RZB) und Raiffeisen Bank International (RBI)

Cikovska, Lucia (2012) Markteintritt der österreichischen Banken in Zentral- und Osteuropa am Beispiel Raiffeisen Zentral Bank (RZB) und Raiffeisen Bank International (RBI).
Diplomarbeit, Universität Wien. Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
BetreuerIn: Brazda, Johann

[img]
Vorschau
PDF-Dokument
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (5Mb)
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-29864.27793.932461-0
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-29864.27793.932461-0

Link zu u:search

Abstract in Deutsch

‚Von den Gummistiefeln in die High Heels!’ Auch so könnte die Entwicklung der Raiffeisenorganisation in Österreich kurz und bündig beschrieben werden. Raiffeisen entwickelte sich von einer genossenschaftlichen Vereinigung der bäuerlichen Vorschusskassen in einen international tätigen und kapitalstarken Bankkonzern, der heutzutage zu den 100 größten Banken der Welt zählt. Die Arbeit untersucht die Entwicklung der österreichischen Raiffeisenorganisation seit ihrer Gründung im Jahr 1886 bis zur Gegenwart und beschreibt, wie sie zu einem Pionier auf den Märkten Zentral- und Osteuropas geworden ist. Ein besonderes Augenmerk wird auch den Volksbanken gewidmet, die ebenso wie Raiffeisen genossenschaftliche Wurzel besitzen, aber keineswegs so erfolgreich wie die Raiffeisenorganisation waren. Der genossenschaftliche Förderauftrag in der modernen Marktwirtschaft hat zwar seine ursprüngliche Form geändert aber keinesfalls verloren. Die vorliegende Arbeit beschreibt auf welche Weise dieser heutzutage noch erhalten wird. Gleichzeitig wird ein Vorschlag zur Verstärkung der sozialen Wirkung von Raiffeisen getroffen. Die tatsächlichen Schritte der Expansion in den Wirtschaftsraum Zentral- und Osteuropas werden anhand eines wissenschaftlichen Phasenmodells beschrieben, wodurch eine Annahme getroffen werden kann, wo sich Raiffeisen heutzutage befindet und wohin die nächsten Schritte erfolgen könnten.

Schlagwörter in Deutsch

Expansion / Markteintritt / Raiffeisen / Zentral- und Osteuropa / CEE / Banken / Genossenschaft

Abstract in Englisch

The expression “from rain boots to high heels” appropriately and trenchantly describes the development of the Raiffeisen organization in Austria as it grew from a cooperative organization of advance disbursement societies for farmers into an internationally active and financially sound banking group which has come to be one of the 100 largest banks in the world today. The paper examines the development of the Austrian Raiffeisen organization from the time of its founding in 1886 up to the present day and describes the way in which it has become a pioneer in the Central and Eastern European markets. In addition, special attention will be paid to the Volksbanken which – just like the Raiffeisen group – evolved from cooperative roots but proofed to be far less successful. This paper is based on various sources: public studies, current and historic Raiffeisen publications, internal documentation and results gained from interviews with Raiffeisen experts. In order to describe the steps of expansion towards the Central and Eastern European economic areas, a scientific phase model will be used, allowing for an assumption about where Raiffeisen is standing today and which direction it will be headed to in the future. Even though the cooperative development mandate of today’s modern market economy has changed its original form, it has not lost it. The paper at hand explains the ways in which the development mandate is still maintained today and at the same time suggests options for strengthening the social impact of the Raiffeisen organization.

Dokumentenart: Hochschulschrift (Diplomarbeit)
AutorIn: Cikovska, Lucia
Titel: Markteintritt der österreichischen Banken in Zentral- und Osteuropa am Beispiel Raiffeisen Zentral Bank (RZB) und Raiffeisen Bank International (RBI)
Umfangsangabe: VIII, 196, S. IX - XX : graph. Darst.
Institution: Universität Wien
Fakultät: Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
Publikationsjahr: 2012
Sprache: ger ... Deutsch
BetreuerIn: Brazda, Johann
BeurteilerIn: Brazda, Johann
Klassifikation: 85 Betriebswirtschaft > 85.00 Betriebswirtschaft: Allgemeines
15 Geschichte > 15.60 Schweiz, Österreich-Ungarn, Österreich
48 Land- und Forstwirtschaft > 48.01 Geschichte der Land- und Forstwirtschaft
AC-Nummer: AC09603679
Dokumenten-ID: 23184
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Dokument bearbeiten (nur für AdministratorInnen) Dokument bearbeiten (nur für AdministratorInnen)