Universitätsbibliothek Wien

"They should speak German perfectly of course"

Berenyi-Kiss, Hajnalka (2012) "They should speak German perfectly of course".
Diplomarbeit, University of Vienna. Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
BetreuerIn: Dalton-Puffer, Christiane

[img]
Preview
PDF-File
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (1142Kb)
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-29143.04251.565570-2
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-29143.04251.565570-2

Link zu u:search

Abstract in English

Employing a discourse analytic approach, the thesis strives to reveal teachers’ discursive repertoires on linguistic diversity and multilingualism. To reach this aim, a series of individual interviews and lesson observations were conducted with teachers of EFL in one Viennese secondary school that has a linguistically mixed student population. The key research questions addressed are as follows: 1) How is multilingualism and linguistic diversity constructed in teachers’ discourse? 2) What value is attached to English (the target language), German (the school vehicular/majority language) and students’ heritage languages (languages other than English and German)? 3) Which language use practices are considered legitimate in the ELF classroom? 4) Does teacher discourse affect language use practices in ELF lessons? 5) Do language-related regulations and language policies (international, national, or institutional) inform teacher discourse on multilingualism and linguistic diversity? Based on the data analysis, it will be argued that although teachers consider multilingualism as positive in general, this does not influence their discourse on language teaching or multilingual classrooms. Consequently, students’ linguistic repertoires are not considered as a resource and accordingly are not utilized in the EFL lesson in any form.

Schlagwörter in Englisch

multilingualism / linguistic diversity / linguistically diverse classes / linguistic diversity Vienna / multilingualism Vienna / EFL Vienna / multilingual classes Vienna / migrant languages Vienna / migrant langauges teaching / migrant languages EFL / migrant languages school / heritage languages school / heritage languages Vienna / heritage languages teaching

Abstract in German

Mit einer diskursanalytischen Herangehensweise will diese Arbeit versuchen, die diskursiven Repertoires der Lehrer über Sprachenvielfalt und Mehrsprachigkeit herauszuarbeiten. Um dieses Arbeitsziel zu erreichen, wurde eine Reihe von individuellen Interviews und Stundenbeobachtungen durchgeführt. Interviewpartner waren EFL-Lehrer eines Wiener Gymnasiums, welches eine sprachlich durchmischte Schülerschaft aufweist. Die Hauptfragestellungen waren folglich: 1) Wie wird Mehrsprachigkeit und Sprachenvielfalt in Lehrerdiskursen konstruiert? 2) Welchen Wert besitzt Englisch (die Zielsprache), Deutsch (die offizielle Mehrheitssprache) und die Herkunftssprache der Schüler (welche nicht Englisch oder Deutsch ist)? 3) Welche Sprachpraktiken werden in dem EFL-Klassenzimmer als legitim angesehen? 4) Beeinflusst der Lehrerdiskurs die Sprachpraktiken in EFL-Unterrichtsstunden? 5) Welche Rolle spielen gesetzliche Sprachpädagogikverordnungen und Sprachenpolitik (international, national oder institutionell) im Lehrer-diskurs über Mehrsprachigkeit und Sprachenvielfalt? Aus der Datenanalyse geht hervor, dass obwohl Lehrer Mehrsprachigkeit generell als etwas Positives einschätzen, dies aber noch lange nicht ihren Diskurs über Sprachpädagogik oder mehrsprachige Klassen beeinflusst. Folglich werden die sprachlichen Repertoires der Schüler nicht als Ressource gesehen und werden somit auch nicht in dem EFL-Klassenzimmer in irgendeiner Form genutzt.

Schlagwörter in Deutsch

Mehrsprachigkeit / Sprachenvielfalt / mehrsprachige Klassenzimmer / Wien mehrsprachige Klassen / Wien English Unterricht / Wien Sprachenvielfalt / Wien mehrsprachiger Unterricht

Item Type: Hochschulschrift (Diplomarbeit)
Author: Berenyi-Kiss, Hajnalka
Title: "They should speak German perfectly of course"
Subtitle: teachers' discourse on linguistic diversity in the EFL classroom
Umfangsangabe: 130 S.
Institution: University of Vienna
Faculty: Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
Publication year: 2012
Language: eng ... Englisch
Supervisor: Dalton-Puffer, Christiane
Assessor: Dalton-Puffer, Christiane
Classification: 17 Sprach- und Literaturwissenschaft > 17.06 Sprachwissenschaft: Allgemeines
AC Number: AC10684311
Item ID: 22967
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)