Universitätsbibliothek Wien

Die ersten kreditgenossenschaftlichen Gründungen auf dem böhmischen Gebiet

Hrabetova, Eva (2012) Die ersten kreditgenossenschaftlichen Gründungen auf dem böhmischen Gebiet.
Magisterarbeit, Universität Wien. Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
BetreuerIn: Brazda, Johann

[img]
Vorschau
PDF
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (6Mb)
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-29822.21258.867264-7
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-29822.21258.867264-7

Link zu u:search

Abstract in Deutsch

Im Rahmen dieser Arbeit habe ich die kreditgenossenschaftlichen Anfänge auf böhmischem Gebiet dargelegt und den gewonnenen Überblick mit weiteren detaillierten Ausführungen ergänzt. Meine Magisterarbeit beginnt mit der Einführung in das Themengebiet, in welcher das allgemeine Genossenschaftswesen sowie die genossenschaftlichen Prinzipien beschrieben und weltweite genossenschaftliche Anfänge und Entwicklungen geschildert werden. Den umfangreichsten Teil der Arbeit bilden drei Perioden der böhmischen Genossenschaftsbewegung: Zuerst wird die Periode zwischen 1840 und 1872 behandelt und der eigentliche Beginn des Genossenschaftswesens und seine anfängliche Ideen untersucht, die sowohl von böhmischen als auch ausländischen Genossenschaftspionieren stammten. Die wichtigsten Vorkämpfer des böhmischen Genossenschaftswesens wie Kampelik, Simacek, Sabina, Chleborad oder Sladkovsky werden ausführlich erörtert. Die zweite Periode betrifft Jahre zwischen 1973 bis 1914, die durch eine Krise gezeichnet waren, welche jedoch in eine umso mächtigere spätere Entwicklung und Verbreitung der Genossenschaften resultierte. Allgemein kann diese Zeit mit insgesamt gutem Wachstum des Genossenschaftswesens charakterisiert werden, wobei sich die Kreditgenossenschaften zu einem der wesentlichsten Genossenschaftszweige etablierten. Die Entwicklung wurde um tabellarische und zahlenmäßige Vergleiche und Gegenüberstellungen ergänzt. Schließlich wurde die Periode (1918 bis 1938) und eigentlich die “goldene Ära“ der böhmischen Genossenschaften betrachtet. Alle Zweige des Genossenschaftswesens haben sich in dieser Zeit erfolgreich entfaltet und wurden in der Ersten Republik nutzbringend gelebt. In dieser Zeit haben die Kreditgenossenschaften ihre bis heute andauernde starke und sehr wichtige Position bestätigt, was ebenso mit weiteren Zahlen demonstriert wurde. Leider wurde das Aufblühen des Genossenschaftswesens sowie der Ersten Republik selbst durch den 2. Weltkrieg unterbrochen und dadurch das genossenschaftliche Netzwerk weitgehend zerstört.

Schlagwörter in Deutsch

Genossenschaften / Kreditgenossenschaften / Böhmen

Abstract in Englisch

In my thesis I investigate deeply the beginnings of czech creditcooperatives. My thesis starts with general beginnings of cooperatives, its principles and describes its development. The main part consists of three periods (1840-1872, 1873-1914, 1918-1938), where successfull devolopment of creditcooperatives at the area of current Czech Republic is explored. In my thesis, you can find pictures of czech cooperative pioneers, data and table supporting my investigation.

Schlagwörter in Englisch

Cooperatives / Creditcooperatives / Czech Republic

Dokumentenart: Hochschulschrift (Magisterarbeit)
AutorIn: Hrabetova, Eva
Titel: Die ersten kreditgenossenschaftlichen Gründungen auf dem böhmischen Gebiet
Umfangsangabe: 99 S.
Institution: Universität Wien
Fakultät: Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
Publikationsjahr: 2012
Sprache: ger ... Deutsch
BetreuerIn: Brazda, Johann
BeurteilerIn: Brazda, Johann
Klassifikation: 85 Betriebswirtschaft > 85.01 Geschichte der Betriebswirtschaft
AC-Nummer: AC09419842
Dokumenten-ID: 21522
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Dokument bearbeiten (nur für AdministratorInnen) Dokument bearbeiten (nur für AdministratorInnen)