Universitätsbibliothek Wien

Praktiken von Ein-Personen-Unternehmen (EPU)

Gaiswinkler, Sylvia (2012) Praktiken von Ein-Personen-Unternehmen (EPU).
Masterarbeit, University of Vienna. Fakultät für Sozialwissenschaften
BetreuerIn: Littig, Beate

[img]
Preview
PDF-File
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (4088Kb)
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-30231.36403.427066-1
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-30231.36403.427066-1

Link zu u:search

Abstract in German

Mit einem praxistheoretischen Ansatz wird gezeigt, was und wie drei ausgewählte EPU-AkteurInnen in ihrer entgrenzten Arbeits- und Lebensform Tun und an welchen sozialen Praktiken sie in ihrer spezifisch grenzenlosen alltäglichen Lebenswelt partizipieren. Die Daten für die qualitative Studie wurden mittels problemzentrierter Interviews und Shadowings erhoben. Wesentliche Erkenntnisse aus der ethnographischen Analyse zeigen, dass in den Arbeitspraktiken Netzwerkaktivitäten vorkommen, deutliche Abgrenzungen zu Angestelltenverhältnissen und ein Streben nach Anerkennung. Das eigentliche Entgrenzungsphänomen erklärt sich unter anderem durch Zeit-Zergliederungen. Als Grenzziehungspraktik tritt die Trennung von Büro- und Wohnraum in Kraft. Vordergründig frei wählbare, kontrollierbare und planbare Verfügung über Zeit, führt zu einem Gefühl theoretischer Freiheit, das über Nachteile erhoben wird. Unsicherheitsfaktoren und Nachteile der EPU-Erwerbsform werden tendenziell ausgeblendet, dazu gehören: Existenzsicherung im Fall von Krankheit und Altersversorgung, schwierige Bedingungen für Partnerschaften, Kind(er), Urlaube sowie generelle Einkommensunsicherheit.

Schlagwörter in Deutsch

Praktiken / Praxistheorien / Praxeografie / Ein-Personen-Unternehmen / Entgrenzung von Arbeit und Leben / Shadowing / Work-Life-Balance / Arbeitskraftunternehmer

Item Type: Hochschulschrift (Masterarbeit)
Author: Gaiswinkler, Sylvia
Title: Praktiken von Ein-Personen-Unternehmen (EPU)
Umfangsangabe: 114 S. : Ill.
Institution: University of Vienna
Faculty: Fakultät für Sozialwissenschaften
Publication year: 2012
Language: ger ... Deutsch
Supervisor: Littig, Beate
Assessor: Littig, Beate
Classification: 71 Soziologie > 71.00 Soziologie: Allgemeines
70 Sozialwissenschaften allgemein > 70.03 Methoden, Techniken und Organisation der sozialwissenschaftlichen Forschung
71 Soziologie > 71.04 Ausbildung, Beruf, Organisationen
71 Soziologie > 71.99 Soziologie: Sonstiges
AC Number: AC09395290
Item ID: 21190
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)