Universitätsbibliothek Wien

Can culture be taught in the Austrian EFL classroom?

Kalchhauser, Johanna (2012) Can culture be taught in the Austrian EFL classroom?
Diplomarbeit, University of Vienna. Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
BetreuerIn: Dalton-Puffer, Christiane

[img]
Preview
PDF-File
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (3636Kb)
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-29406.55854.599169-8
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-29406.55854.599169-8

Link zu u:search

Abstract in English

The present paper concerns itself with a study of how foreign culture can be taught in English as a foreign language (EFL) classrooms successfully. There are presented various techniques and ideas of how this can be accomplished and the thesis furthermore makes many references to what foreign language teachers have to be aware of and pay attention to, when working with culture in class. In the theoretical part, the thesis discusses the concept of the word ‘culture’ and which definition suits the situation of teaching and learning about foreign language and culture in schools best. In the first part there are presented various definitions and models of different cultural concepts and in the second part the focus is laid on possible ways and topics concerning the actual teaching of culture in the EFL classroom, such as how to deal with stereotypes and prejudices in class, which cultural topics can be used in an EFL class and how texts can be used in the context of cultural knowledge. Also the use of role-plays and group discussions is discussed in this chapter and how to use different media and television, but also written texts in the context of the foreign culture. The practical part of this thesis consists of a qualitative research methodology, namely a content analysis of two currently used Austrian EFL course books, ‘Make Your Way Ahead 5’ and ‘Meanings in Use 1’, which are analysed according to their cultural topics used, if stereotypes are used, how the books deal with cultural differences and exercises supporting cultural learning and what the course books themselves state about the teaching and learning of foreign cultures. The results of the study are that while the course book ‘Meanings in Use 1’ not only uses stereotypes without making the learners aware of these by not discussing them, it also showes a lack of teaching culture in general. However, the course book ‘Make Your Way Ahead 5’ presents different English speaking cultures to a great extent and tries to invite the students many times to discuss about cultural topics presented throughout the book. The purpose of this paper is to show that the teaching of culture – foreign and primary (L1) culture alike – is an important part of language learning. Another aim is to find out different ways of how to teach a foreign culture in an Austrian EFL classroom. It is recommended that foreign language teachers should analyse the course books they use in schools with a great focus on the cultural content in the book, as some books do not provide appropriate materials for the students in this matter.

Schlagwörter in Englisch

culture / EFL / schoolbooks / definition of culture / textbookanalysis

Abstract in German

Die vorliegende Diplomarbeit befasst sich mit dem Lehren und Lernen von Interkulturalität, i.e. dem kulturellen Wissen und Kontext einer Sprache. Die Frage, die diese Arbeit zu beantworten versucht, lautet, ob man Kultur überhaupt in Klassen, wo Englisch als Zweitsprache gelehrt wird, unterrichten kann. Im Theorieteil der Arbeit erfolgt zunächst eine Vorstellung verschiedener Modelle und Definitionen des unterschiedlich interpretierten Konzepts „Kultur“, wobei darauf geachtet wird, eine Definition zu finden, die für den Schulkontext verwendet werden kann und eine zufriedenstellende Basis für die Arbeit der weiterführenden Kapitel darstellt. Im Anschluss daran folgt eine Auflistung und Darstellung unterschiedlicher Faktoren, die das Unterrichten von Kultur ausmachen und beeinflussen. Dabei wird vor allem auf Einflussfaktoren auf die Lernenden geachtet, und weiters werden verschiedene Ansätze zum Lehren und Lernen von Interkulturalität dargelegt, so wie auch mögliche Aktivitäten im Klassenraum und Ideen zu interaktiven Übungen, die das kulturelle Lernen der Schüler unterstützen. Zusätzlich wird auch das Problem der Feststellung und Beurteilung von interkulturellem Wissen diskutiert. Der zweite Teil der Arbeit gibt Informationen über Inhaltsanalysen von Schulbüchern und diskutiert die Rolle, die Kultur in einem Schulbuch einnehmen kann. Direkt darauf folgend der empirische Teil der Arbeit, in welchem kulturelle Aspekte zweier Schulbücher untersucht werden und der Fokus wird dabei besonders auf die kulturellen Themen des Buches, die Verwendung von Stereotypen, die gesetzten Schwerpunkte und unterstützende Übungen zum interkulturellen Lernen der Schüler gelegt. Folgende approbierten und sich derzeit im Schulgebrauch befindenden Schulbücher werden anhand der Inhaltsanalyse systematisch untersucht: „Make Your Way Ahead 5“ und „Meanings in Use 1“. Als Conclusio der Arbeit wird festgestellt, dass in den untersuchten Unterrichtsmaterialien auf verschiedene Art und Weise mit Kultur umgegangen wird und sich dennoch einige Themengebiete überschneiden. Während „Meanings in Use 1“ Kultur nur oberflächlich diskutiert, Stereotype verwendet, ohne diese zur Diskussion zu stellen und Kultur generell nur als Basis für Grammatik- und Sprachübungen verwendet, werden bei „Make Your Way Ahead 5“ verschiedene englischsprachige Kulturen sehr vielseitig vorgestellt und zusätzlich werden viele Übungen für interkulturelles Lernen, wie zum Beispiel Rollenspiele, für die Schüler angeboten.

Schlagwörter in Deutsch

Kultur / Englischunterricht / Schulbücher / Kulturdefinition / Textbuchanalyse

Item Type: Hochschulschrift (Diplomarbeit)
Author: Kalchhauser, Johanna
Title: Can culture be taught in the Austrian EFL classroom?
Umfangsangabe: 165 S. : Ill., graph. Darst.
Institution: University of Vienna
Faculty: Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
Publication year: 2012
Language: eng ... Englisch
Supervisor: Dalton-Puffer, Christiane
Assessor: Dalton-Puffer, Christiane
Classification: 17 Sprach- und Literaturwissenschaft > 17.00 Sprach- und Literaturwissenschaft: Allgemeines
AC Number: AC10695190
Item ID: 20672
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)