Universitätsbibliothek Wien

Teaching vocabulary to learners with special needs

Berger, Silke (2012) Teaching vocabulary to learners with special needs.
Diplomarbeit, University of Vienna. Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
BetreuerIn: Dalton-Puffer, Christiane

[img]
Preview
PDF
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (2689Kb)
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-29144.33187.271170-0
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-29144.33187.271170-0

Link zu u:search

Abstract in English

This thesis consists of a theoretical part and an empirical part that includes a case study carried out with a dyslexic learner over a period of approximately four months of intensive study. The theoretical part focuses on vocabulary teaching and learning in general, and on various techniques and strategies of vocabulary presentation, recycling and testing aimed at facilitating and enhancing the learner's accessibility to and retention of lexis. Moreover, besides discussing a wide range of techniques of retention enhancement teachers may apply at the various stages of vocabulary work, the theory part also includes the underlying theories and basic principles which these techniques and strategies are founded on and the reasons why they should form an integral part of vocabulary teaching and learning. Furthermore, the theoretical part also discusses the usage of a large number of vocabulary recycling and testing activities and therefore contains materials used in the teaching project. The first part of the empirical part is concerned with the three main principles of effective vocabulary teaching and learning (proposed by the author of this thesis) according to which the teaching project was carried out and provides a brief description of the learner's difficulties regarding second language acquisition and of the didactic units and the lexis dealt with in the teaching project. The second part includes examples taken from the actual teaching in order to illustrate the impact on the learner's retention of lexis the application of the three main principles might have had. Regarding the examples and tests taken from the teaching project in order to illustrate the actual usage of the techniques and their effects, it has to be mentioned that the author has made use of detailed field notes and designed a variety of tests in order to record the learner's learning process and progress, respectively. Finally, the data and findings will be discussed and reflected on, and possible implications on language teaching and learning will be highlighted.

Schlagwörter in Englisch

vocabulary teaching / Teaching and Learning of vocabulary / dyslexia / dyslexic learners / learners with special needs / learners with learning impairments / vocabulary didactics / foreign language teaching / second language teaching / English teaching / case study / teaching strategies / vocabulary teaching strategies / teaching techniques / vocabulary teaching techniques / learning strategies

Abstract in German

Diese Diplomarbeit besteht aus einem theoretischen und einem empirischen Teil, welcher eine Fallstudie beinhaltet, die mit einer legasthenischen Lernenden über einen Zeitraum von ungefähr vier Monaten intensiven Lernens durchgeführt wurde. Der theoretische Teil fokussiert das Lehren und Lernen von (englischem)Vokabular im allgemeinen und konzentriert sich auf verschiedene Techniken und Strategien der Präsentation, des Wiederholens und des Testens von Wortschatz. Diese Techniken und Strategien haben zum Ziel, den Lernenden den Zugang zu und das Erinnern von Vokabular zu erleichtern und die Merkfähigkeit zu fördern bzw. zu maximieren. Des weiteren werden im theoretischen Teil, zusätzlich zur Diskussion eines weiten Spektrums von erinnerungsfördernden Techniken, die LehrerInnen in den unterschiedlichen Phasen der Wortschatzarbeit anwenden können, die zugrundeliegenden Theorien und Prinzipien, auf welchen diese Techniken und Strategien gegründet sind sowie die Gründe, warum diese einen essentiellen Part im Lehren und Lernen von Wortschatz darstellen sollten, dargelegt. Darüber hinaus beschäftigt sich der theoretische Teil dieser Arbeit mit der Verwendung einer Vielzahl von Wortschatzwiederholungs- und Wortschatzüberprüfungsaktivitäten und enthält Unterrichtsmaterialien, die im Lehrprojekt verwendet wurden. Der erste Teil des empirischen Teils beschäftigt sich mit drei vom Autor dieser Arbeit aufgestellten Hauptprinzipien effektiver Wortschatzarbeit, gemäß welcher das Lehrprojekt ausgeführt wurde, und liefert außerdem eine kurze Beschreibung der Schwierigkeiten bezüglich des Fremdsprachenerwerbs der Lernenden sowie eine kurze Präsentation der didaktischen Einheiten und des Wortschatzes, mit dem im Unterrichtsprojekt gearbeitet wurde. Der zweite Teil enthält Auszüge und Beispiele des tatsächlichen Unterrichtsprojekts, um die möglichen Auswirkungen der Anwendung der oben genannten Hauptprinzipien auf die Merkfähigkeit der Lernenden zu illustrieren. Bezüglich der dem Unterrichtsprojekt entnommenen Beispiele und Überprüfungen (oder Tests), die dazu dienen die praktische Anwendung der Techniken und deren Auswirkungen darzustellen, muss erwähnt werden, dass der Autor während des Unterrichtsprojektes detaillierte Aufzeichnungen gemacht hat und eine Vielzahl von Tests erstellt hat, um den Lernprozess bzw. den Lernfortschritt der Lernenden zu dokumentieren. Schließlich werden die im Lehrprojekt erhaltenen Daten und Ergebnisse besprochen und reflektiert und mögliche Auswirkungen auf das Lehren und Lernen von Fremdsprachen werden herausgearbeitet.

Schlagwörter in Deutsch

Didaktik / Englische Didaktik / Wortschatzunterricht / Vokabelunterricht / Lehren und Lernen von Wortschatz/Vokabeln / Dyslexie / Legasthenie / dyslexische/legasthenische Lernende / Lerner mit Lernschwierigkeiten / Wortschatzdidaktik / Fremdsprachenunterricht / Englischunterricht / Fallstudie / Lernstrategien / Lehrstrategien / Lerntechniken / Unterrichtstechniken / Erhöhung der Merkfähigkeit von Vokabeln

Item Type: Hochschulschrift (Diplomarbeit)
Author: Berger, Silke
Title: Teaching vocabulary to learners with special needs
Umfangsangabe: 200 S.
Institution: University of Vienna
Faculty: Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
Publication year: 2012
Language: eng ... Englisch
Supervisor: Dalton-Puffer, Christiane
Assessor: Dalton-Puffer, Christiane
Classification: 17 Sprach- und Literaturwissenschaft > 17.41 Sprachdidaktik
18 Einzelne Sprachen und Literaturen > 18.04 Englische Sprache
17 Sprach- und Literaturwissenschaft > 17.43 Zweitsprachenerwerb
17 Sprach- und Literaturwissenschaft > 17.31 Spracherwerb
17 Sprach- und Literaturwissenschaft > 17.59 Lexikologie
AC Number: AC09390299
Item ID: 20657
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)