Universitätsbibliothek Wien

Das Vergaberechtsregime aus wissenschaftlicher interdisziplinärer Perspektive

Sharaf, Philipp Samir (2008) Das Vergaberechtsregime aus wissenschaftlicher interdisziplinärer Perspektive.
Diplomarbeit, University of Vienna. Fakultät für Sozialwissenschaften
BetreuerIn: Schulz, Wolfgang
Keine Volltext-Freigabe durch VerfasserIn.

[img] PDF - Zur Anzeige nicht freigegeben
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

-
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-30385.41684.694470-1

Link zu u:search

Abstract in German

Das Volumen der öffentliche Auftragsvergabe ist immens: 1,68% in Österreich bzw 3,27% des BIP EU-weit in 2006. Das würde hochgerechnet für Österreich für 2008 4805,2704 Mill € und für die EU 2006 (15) 389862,9705 Mill € bedeuten. Diese Arbeit untersucht das Vergaberechtsregime für öffentliche Aufträge multidisziplinär. Bisher wurde ausschließlich entweder juristisch und oder ökonomisch untersucht, jedoch niemals bzw kaum in den relevanten Schnittpunkten der Wissenschaftsdisziplinen unter anderem der (Rechts)Geschichte, der Soziologie, der Philosophie, der Wirtschafts- und Rechtswissenschaften. All diese Disziplinen stellen ein für meine Arbeit unabdingbares Gemengelange als Forschungsgrundlage dar. Dadurch offenbaren sich die Schwächen und Mängeln von ökonomischen aber auch daraufaufbauenden rechtlichen Untersuchungen (bzw vice versa), die durch diese Untersuchungen das Vergaberegime legitimieren wollen. Als Ergebnis steht fest, dass diese (monokausalen) Untersuchungen den empirischen Kriterien nicht genügen oder diese das Vergaberegime methodisch zirkulär (Fehler in der formalen Logik) begründen. Es geht klar hervor, dass eine sterile Betrachtung von Normen (hier des Vergaberegimes) anhand der dargestellten Wissenschaftsdisziplinen unseriös ist und tendenziös sein kann. Recht kann nicht abstrakt geschaffen werden und ist es infolge auch nicht, sondern ist immer intentional und reziprok. Die Intention kann und muss eben in den vielen verschiedenen Ansätzen der dargelegten Wissenschaftsdisziplinen gefunden und berücksichtigt werden.

Schlagwörter in Deutsch

Normen am Prüfstand wissenschaftlicher interdisziplinärer Perspektiven

Item Type: Hochschulschrift (Diplomarbeit)
Author: Sharaf, Philipp Samir
Title: Das Vergaberechtsregime aus wissenschaftlicher interdisziplinärer Perspektive
Subtitle: eine kritische soziologische Reflexion der Schnittstellen und Überschneidungen
Umfangsangabe: 199 S. : graph. Darst.
Institution: University of Vienna
Faculty: Fakultät für Sozialwissenschaften
Publication year: 2008
Language: ger ... Deutsch
Supervisor: Schulz, Wolfgang
Assessor: Schulz, Wolfgang
Classification: 71 Soziologie > 71.11 Gesellschaft
AC Number: AC07722973
Item ID: 2002
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)